Gabeln | Dämpfer

Super steif: Rockshox Domain 180 mm im Test

Florentin Vesenbeckh

 · 27.08.2021

Super steif: Rockshox Domain 180 mm im TestFoto: Georg Grieshaber

Eines schon vorab: Man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, dass diese Gabel 2022 in vielen günstigen E-Enduros stecken wird.

Denn, was Rockshox mit der Domain zusammengestellt hat, ist wirklich erstaunlich. Die extrem steife Gabel mit dicken 38er-Standrohren und bis 180 Millimetern Federweg gibt es schon für 594 Euro. Gut halb so viel wie für die ZEB Ultimate wird fällig, 160 Euro weniger als für die günstigste ZEB – und die verfügt im Gegensatz zur Domain nicht über eine einstellbare Druckstufe.

Gespart wird deswegen bei der Domain am Casting, das wie bei Fox-Rhythm-Gabeln nur aus 6000er-Aluminium besteht und entsprechend etwas schwerer ist. Außerdem steckt in der Domain noch der alte Motion-Control-Dämpfer (in der ZEB der Charger-Dämpfer). Auch auf die Debonair-Luftkammer muss man verzichten. Im ersten Test konnte die Gabel trotzdem voll überzeugen. Mit sehr sensiblem Ansprechverhalten und gutem Gegendruck schlug sie sich kaum schlechter als die Highend-Gabeln Rockshox ZEB und Fox 38, die wir zum Vergleich geladen hatten. Die 230 zusätzlichen Gramm sind zu verschmerzen. Bleibt nur noch abzuwarten, ob die Seriengabeln ebenfalls auf so hohem Niveau funktionieren wie unser Testexemplar.

Gewicht: 2538 g

Preis: 594 Euro

Info: sram.com

Foto: EMTB Testabteilung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel