Gabeln | Dämpfer

Federgabel-Test: 12 Modelle für Race und All Mountain

Peter Nilges

 · 20.03.2014

Federgabel-Test: 12 Modelle für Race und All MountainFoto: Markus Greber

Rennfahrer wollen niedriges Gewicht, All-Mountain-Gabeln sollen alles können. Im Test: Zwölf Federgabeln von Race bis Tour – mit und ohne Elektronik.

Im ersten Teil unseres diesjährigen Federgabeltests haben wir die Enduro- und langhubigen 29er-Gabeln verglichen. In Teil zwei widmen wir uns den Kategorien Race und All Mountain.

Race: Sprinter in 29 Zoll

Race-Gabeln mit 100 Millimeter Federweg bieten ein Minimum an Komfort und machen sowohl am Hardtail als auch am Racefully eine gute Figur. Ein Lockout mit gut bedienbarem Lenkerhebel ist Pflicht in der Klasse der Leichtgewichte. Um zu überprüfen, wie gut bestehende elektronische Systeme bereits funktionieren, haben wir bei den 29er-Race-Gabeln mit der Magura eLECT und der Fox iCD zwei Vertreter mit Computer-Unterstützung im Test. Hier die getesteten Race-Gabeln im Überblick:

  • DT Swiss XMM 100 29 One Piece (629 Euro)
  • Formula Thirty 3 (999 Euro)
  • Fox 32 Float 29 100 FIT iCD (1720 Euro)
  • Magura TS8 R 100 eLECT (1349 Euro)
  • Rock Shox SID XX Worldcup Soloair (1092 Euro)
  • SR Suntour Axon Werx RL RC 29 (799 Euro)
  Gewappnet für kurze Zwischen-Sprints: wenn schon Lockout, dann mit Remote.Foto: Markus Greber
Gewappnet für kurze Zwischen-Sprints: wenn schon Lockout, dann mit Remote.

All Mountain: Alleskönner in 27,5 Zoll

All-Mountain-Gabeln müssen überall funktionieren. Im Vergleich zu den Enduro-Gabeln mit 160 Millimetern Federweg sind die 27,5-Zoll-All-Mountain-Gabeln (135-150 Millimeter) im Schnitt rund 150 Gramm leichter und besitzen eine um 13 Prozent geringere Steifigkeit. Auf eine Absenkfunktion per Remote-Hebel verzichten in dieser Klasse die meisten Hersteller und sparen dadurch zusätzlich Gewicht. Nur Fox und Rock Shox lassen sich um jeweils drei Zentimeter tiefer legen, bringen daher auch etwas mehr auf die Waage als die Konkurrenz. Folgende Modelle treten in der Kategorie All Mountain gegeneinander an:

  • DT Swiss XMM 150 27,5 One Piece (609 Euro)
  • Fox 32 Talas 27,5 140 FIT CTD (1059 Euro)
  • Magura TS8 R 150 (859 Euro)
  • Manitou Minute Pro (599 Euro)
  • Rock Shox Revelation XX 27,5 Dual P. (857 Euro)
  • SR Suntour Epicon TR LO RC 27,5" (539 Euro)
  Alleskönner mit Nehmerqualitäten: Die Anforderungen an eine All-Mountain-Gabel sind hoch.Foto: Markus Greber
Alleskönner mit Nehmerqualitäten: Die Anforderungen an eine All-Mountain-Gabel sind hoch.


Den zweiten Teil des großen BIKE-Federgabeltests finden Sie unten als PDF-Download.

BIKE ist auch als Digital-Ausgabe erhältlich.

Downloads:

Meistgelesene Artikel