Gabeln | Dämpfer

DT Swiss OPM O.D.L 29" im Cross Country Gabeltest

Peter Nilges

 · 02.09.2015

DT Swiss OPM O.D.L 29" im Cross Country GabeltestFoto: Georg Grieshaber

Das Testergebnis und die technischen Daten der DT Swiss OPM O.D.L 29" aus dem Cross Country Federgabeltest finden Sie hier...


FAZIT Die neue OPM ist inklusive schnell bedienbarem Remote-Hebel die leichteste unter den Cross-Country-Gabeln und bietet obendrein die höchste Verdrehsteifigkeit. Durch die neuen Dichtungen und dem komplett neuen Innenleben arbeitet sie deutlich feinfühliger als ihr Vorgänger. Die starke Progression verhindert auch ohne zuschaltbarer Druckstufe effektiv ein Durchschlagen.


BIKE-Urteil SUPER


Preis 859 Euro
Federweg¹/Werksangabe 100 mm/100 mm
Gewicht¹ 1663 g
Info www.dtswiss.com


HERSTELLERANGABEN


Einstellmöglich­keiten Federhärte über Luftdruck, Zugstufe, Druckstufe
Absenkung/Plattform Nein/ja
Max. Ø Disc/Gewichts-Limit 210 mm/130 kg Systemgew.
Verfügbare Schäfte Taper
Verfügbare Ausfallenden 15 mm


MESSWERTE¹


Einbaulänge 510 mm
Verdrehsteifigkeit 28 Nm/°
Bremssteifigkeit 194,4 Nm/°

  DT Swiss OPM O.D.L 29"Foto: BIKE Magazin
DT Swiss OPM O.D.L 29"
  Die DT Swiss OPM besitzt genau wie die Magura eine hohe Progression gegen Ende des Federwegs. Allerdings beginnt diese deutlich später, wodurch sich der Federweg besser nutzen lässt.Foto: BIKE Magazin
Die DT Swiss OPM besitzt genau wie die Magura eine hohe Progression gegen Ende des Federwegs. Allerdings beginnt diese deutlich später, wodurch sich der Federweg besser nutzen lässt.


¹BIKE-Messwerte (Gewicht ggf. inklusive Steckachse und Remote-Hebel. Lefty inkl. Lefty-4All-Adapter).
²Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. Es setzt sich aus den sechs Kriterien zusammen und basiert auf gerundeten Werten. BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 7/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel