DauertestBremse Trickstuff Cleg 2

Stefan Frey

 · 06.09.2011

Dauertest: Bremse Trickstuff Cleg 2Foto: Georg Grieshaber
Dauertest: Bremse Trickstuff Cleg 2

Dank der unschlagbaren Optik wurde die goldene Cleg 2 schnell zum Hingucker an meinem Bike. Leider musste ich wegen der Funktion öfter als gewünscht einen Blick auf die Stopper werfen.


Neben der etwas verhaltenen Bremskraft nervte vor allem die Hebelweitenverstellung. Mehrmalig löste sich an der Vorderbremse die Sicherungsschraube, wodurch der Hebel immer weiter zum Lenker wanderte. Nach etwa 150 Kilometern verschlechterte sich der hintere Druckpunkt, was auch durch Entlüften nicht behoben werden konnte. Abhilfe schaffte letztendlich nur die Verstellung der Griffweite. Punkten konnte die Cleg 2 mit guter Dosierbarkeit, die Hebel fallen etwas kantig aus.


FAZIT: Die tolle Optik kann die funktionellen Macken leider nicht ausbügeln. Teure Tuning-Bremse mit guter Dosierbarkeit.

Verlagssonderveröffentlichung


Funktion **
Haltbarkeit ***
(max. 6 Sterne)


Trickstuff Cleg 2 387 g (160 mm), 325 Euro, www.trickstuff.de

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element