Dauertest: Bremse Avid Elixir 9

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die neue 9er-Elixir ersetzt das oft verbaute CR-Modell und punktet mit werkzeugloser Druckpunkt- und Hebelweitenverstellung.

Als Härtetest ging es mit 200er-Disc vorne und 180er hinten zwei Wochen lang in den Bikepark Whistler. Die 9er mit ihren Sinter-Belägen überzeugte durch ausgesprochen kraftvolle Bremsleistung, wenig nervigen Geräuschen und gewohnt perfekter Ergonomie. Nur bei heftigen Prasselstücken wanderte der Druckpunkt des Hebels. Unkritisch, aber leicht irritierend.


FAZIT: kraftvoll und bis auf das Druckpunktwandern problemlos.


Funktion *****
Haltbarkeit ****

(max. 6 Sterne)


Avid Elixir 9: 425 Gramm (200 mm ), 202 Euro
Infos: www.sportimport.dewww.hartje.de

Themen: AvidBremseDauertestElixir


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Dauertest: Bremse Shimano SLX-M

    08.07.2011

  • Shimano DXR-Gruppe

    30.06.2008

  • Test Scheibenbremsen 2015: FSA K-Force
    Test Race-Bremsen 2015: FSA K-Force

    21.05.2015

  • Dauertest: Propain Tyee 3
    Parkassistent: Propain Tyee 3 im Bikepark-Test

    11.10.2016

  • Dauertest: Rose Beef Cake FR SL 8

    11.04.2013

  • Dauertest: Rucksack Vaude Gravit

    18.08.2012

  • Dauertest: Giant Anthem X.O

    22.04.2010

  • Scheibenbremsen: Fading bei Mountainbike-Bremsen
    BIKE hilft: Was bedeutet Fading?

    18.12.2014

  • Probleme mit Shimano-Bremsbelägen
    Bremsbeläge von Shimano fallen weiter (r)aus

    24.07.2014

  • Niner R.I.P. 9

    22.04.2010