KraftprotzeWer hat die dicksten Akkus am E-MTBs?

Kraftprotze: Wer hat die dicksten Akkus am E-MTBs?Foto: Hersteller
Kraftprotze: Wer hat die dicksten Akkus am E-MTBs?
Powered by

Unser TOP-3-Ranking der 2022er-Serien-E-MTBs: Welche E-Mountainbikes kommen dieses Jahr mit den größten Akkus daher? Diese Bikes bringen sie am weitesten...

M1 Sporttechnik Spitzing: 1050 Wh

Der riesige Akku mit 1050 Wattstunden befeuert im Carbon-Kunstwerk aus Bayern den bärenstarken TQ-Motor – und das schon seit Jahren. Das extravagante Top-Modell mit 170 mm Federweg kostet 10499 Euro. www.m1-sporttechnik.de

  M1 Sporttechnik SpitzingFoto: Hersteller
M1 Sporttechnik Spitzing

Bulls E-Stream EVO AM FIT: 925 Wh

Eine echte Reichweitenoffensive fährt Bulls für die Saison 2022 mit seiner E-Stream-Serie. Die Bikes gibt es wahlweise mit 555, 740 oder satten 925 Wattstunden. Reichlich Energie für Broses SMag! www.bulls.de

Verlagssonderveröffentlichung
  Bulls E-Stream EVO AM FITFoto: Hersteller
Bulls E-Stream EVO AM FIT

Norco Range VLT: 900 Wh

Auch Norco setzt auf variable Akku-Größen. Bei allen drei neuen E-Fullys, vom Trailbike bis zum dicken Enduro, kann zwischen 540, 720 oder 900 Wattstunden gewählt werden. Der Strom fließt in Shimanos EP8. www.norco.com

  Norco Range VLTFoto: Hersteller
Norco Range VLT

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element