Wiesmann Bikes Wiesmann Bikes Wiesmann Bikes

Kultschmiede Wiesmann Bikes

Wiesmann Bikes

  • Henri Lesewitz
 • Publiziert vor 5 Jahren

Wartezeiten von einem halben Jahr sind bei Florian Wiesmann die Regel. Oft dauert es auch länger. Aber das lohnt sich, denn die Stahl- und Titan-Bikes von Wiesmann sind wahre Kunstwerke.

Wiesmann Bikes – seit 1992/Freiburg

Florian Wiesmann zählte einst zu den schnellsten Downhillern der Schweiz. Und er hat die V-Brake erfunden. Das nur nebenbei. Denn bekannt ist der Wahl-Freiburger natürlich für seine Rahmen, die gleichzeitig schlicht sind und vollgepackt mit technischen Finessen. Wiesmann ist getrieben von seinem Anspruch nach absoluter Perfektion. Deshalb arbeitet er nicht selten bis zu drei Wochen an einem Rahmen. Die Warteliste ist entsprechend lang. www.wiesmann-bikes.de

Hoshi Yoshida In der Werkstatt von Florian Wiesmann

Bike: Wiesmann Thurot 29

Er schluckte kurz trocken, als ihn unsere Testanfrage erreichte. Schließlich warten seine Kunden etwa ein Jahr auf ihr bestelltes Bike. Doch dann legte Florian Wiesmann los. Irgendwie lebt er ja schließlich dafür, Probleme zu lösen. Und davon gab es beim Entstehungsprozess dieses Thurot jede Menge. Problem Nummer eins: Wiesmann hatte noch nie ein 29-Zoll-Bike gebaut. Alle Winkel, alle Maße, alle Rohrdurchmesser mussten in zeitraubender Feinarbeit ausgetüftelt werden. Das Thurot 29 in der gezeigten Ausführung bezeichnet Wiesmann als "Antipol" zum derzeitigen Trend, Bikes mit wartungsintensiver Technik zu überfrachten. Es verzichtet auf eine betreuungsintensive Federgabel und störanfällige Scheibenbremsen. Dafür hat das Thurot 29 einen superbreiten Hinterbau (145 Millimeter), der den Schwachpunkt aller 29-Zoll-Hinterräder eliminieren soll: der zu steile, rechte Speichenwinkel. So rutscht der Nabenkörper mit Hilfe einer Adapterlösung in die Mitte, was die Speichen nahezu symmetrisch stehen lässt. Das steife Hinterrad kann in keinem Fall schaden. Denn das Thurot zeigt sich schon auf den ersten Metern als wahrer Sprinter. Die nicht einmal neun Kilo Komplettgewicht lassen sich äußerst flinken Trittes bewegen, was den rustikalen Wiesmann-V-Brakes in Momenten plötzlicher Richtungsänderung schwer zu schaffen macht. Das Rad ist quirlig und giert nach Tempo, muss aber auf rauem Belag dem Antipol-Motto mächtig Tribut zollen. Einen Teil der Schläge puffern zwar die Riesenreifen weg. Doch je mehr es zur Sache geht, desto mehr verwandelt sich das Thurot in eine bockige, ungezähmte Höllenmaschine. Der Lenker zuckt in der Hand wie ein irre gewordener Dampfhammer. Ein raues, ein bedrohliches, ein interessantes Gefühl. Ein Tango mit dem Trail. Und wieso auch nicht? Warum fährt man eigentlich durch das Gelände, wenn man die Piste von Federungen einebnen lässt?


Test-Fazit: Mit dem Thurot 29 stellt Wiesmann auf Anhieb einen feinen 29-Zöller auf die Reifen. Starr aber nur bedingt zu empfehlen.

Georg Grieshaber Voll auf Anschlag: Ein Lenkungsbegrenzer schützt das Titan.

Georg Grieshaber Das Thurot 29 von Wiesmann Bikes


Preis: 9600 Euro /Rahmen 4000 Euro
Gewicht: 8,7 Kilo */Rahmen 1449 Gramm
Material: Titan
Lieferzeit: 1 Jahr
Geometrie: nach Wunsch
Ausstattung: Tune, Shimano XTR


* Komplettgewicht ohne Pedale

Georg Grieshaber

Gehört zur Artikelstrecke:

MTB-Kultschmieden


  • Kultschmiede Independent Fabrication
    Independent Fabrication

    23.11.2016Als Fat City Cycles verkauft wurde, gründeten Ex-Mitarbeiter ein "unabhängiges Unternehmen". Independent Fabrication war geboren. Bis heute zählt die US-Schmiede aus Newmarket zu ...

  • Kultschmiede Cielo Cycles
    Cielo – Bikes von Chris King

    23.11.2016Chris King begann 1978 Rahmen für Rennfahrer unter dem Label Cielo zu fertigen. Dann ruhte seine Schmiede lange, seit 2008 schweißt King wieder.

  • MTB-Kultschmieden im Porträt
    Herz ist Trumpf

    23.11.2016Ob man sie zum Angeben besitzt, zum Liebhaben, oder tatsächlich zum Fahren. Handgebaute Rahmen von MTB-Kultschmieden bringen Biker-Herzen in Wallung. Ein Test mit Flirt-Faktor.

  • Kultschmiede Rewel
    Rewel Titan-Bikes

    23.11.2016Seit 1988 stehen Leo Santa, Hubert Pichler und Martin Santa hinter den feinen Titan-Rahmen von Rewel made in Italy.

  • Kultschmiede Seven Cycles
    Seven Cycles Custom-Bikes

    23.11.2016Rob Vandermark gründete 1997 in den USA Seven Cycles und produziert mit 35 Leuten über 2000 Maßrahmen im Jahr.

  • Kultschmiede Lynskey
    Lynskey

    23.11.2016Nach dem Verkauf von Litespeed formierte sich das Familien-Unternehmen Lynskey neu und produziert seit 2006 in den USA edle Titan-Bikes und Rahmen.

  • Kultschmiede Wiesmann Bikes
    Wiesmann Bikes

    23.11.2016Wartezeiten von einem halben Jahr sind bei Florian Wiesmann die Regel. Oft dauert es auch länger. Aber das lohnt sich, denn die Stahl- und Titan-Bikes von Wiesmann sind wahre ...

Themen: FreiburgKultRahmenTitan


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Richtige Rahmenhöhe beim Mountainbike
    So finden Sie die richtige MTB-Rahmenhöhe

    30.10.2006„Ich bin 173 cm groß. Was für eine Rahmenhöhe brauche ich, wenn ich zwischen zwei Größen liege?“ - Eine wichtige Frage für viele unserer Leser. Hier finden Sie eine Größentabelle.

  • Mountainbike-Touren im Schwarzwald
    Die schönsten MTB-Trails rund um Freiburg

    16.01.2006Der Schwarzwald ist Deutschlands höchtes und sonnigstes Mittelgebirge. Und die Freiburger behaupten sogar, sie hätten die schönsten Trails im Lande!

  • Borderline MTB Trail in Freiburg
    Deutschland: Supertrail Borderline

    30.04.2008Peter Denk ist durch seine innovativen Bike-Konstruktionen bekannt geworden. Wie kommt er zu seinen Ideen? Durch Ausritte auf einem rundum perfekten MTB Trail: der Borderline am ...

  • Kinderbike Falkenjagd Tachion24
    Titan-Racer für Kinder: Falkenjagd Tachion24

    12.03.2013Wer den Nachwuchs für die Eins in Mathe mit einem ganz besonderen Kinderbike belohnen möchte, findet bei der Edel-Schmiede Falkenjagd mit dem Tachion24 einen Titan-Renner in 24 ...

  • Test 2020: Hardtail-Vergleich Alu, Carbon, Titan, Stahl
    Alu, Carbon, Stahl, Titan - Welches Hardtail gewinnt?

    10.10.2020Vier Hardtails, vier verschiedene Materialien – eine Gemeinsamkeit. Alle vier Bikes fahren sich laut BIKE-Wertung „sehr gut“. Die Unterschiede bewegen sich eher auf ...

  • Farbige Titanrahmen
    Buntes für Graues

    26.12.2017Jahrzehnte lang waren Titanrahmen mausgrau, doch nun kommt Farbe ins Spiel. Nach Firefly und Moots anodisiert auch Pilot Cycles Schriftzüge und Logos. Doch wie kommt eigentlich ...

  • Reportage: Manufakturen
    Bikes und Teile "Made in Germany"

    04.03.2013Henri Lesewitz besuchte Manufakturen in ganz Deutschland und stellte fest, dass das Gütesiegel „Made in Germany“ ein echtes Revival erlebt. Eine Reportage voller Leidenschaft, ...

  • 161-Gramm-Kassette von KCNC

    04.09.2012Die Parts von KCNC sind bekannt für ihren gewichts-optimierten Charakter. Die neue 10fach-Kassette aus Titan markiert einen neuen Gewichtsrekord.

  • Interbike 2012: Exoten-Show in Las Vegas

    05.10.2012Die Interbike in Las Vegas ist die größte Fahrradmesse Nordamerikas. Vom 17. bis 21. September 2012 feierte sich die Branche in der Wüste Nevadas selbst und die Premiere von ...

  • MTB Kultschmiede Fat Chance sammelt Geld
    Rahmenbauer Chris Chance hat das Startkapital zusammen

    09.02.2015Nach 15 Jahren Schaffenspause will es Chris Chance zurück in die Oberliga der Rahmenbauer schaffen. Das Geld für den Neustart hat er inzwischen in der Community gesammelt. BIKE ...

  • Edel, teuer, anders: Einhorn Dreifünf Titan an Carbon

    20.02.2012Custom-Bikes und edle Tuning-Teile sind wieder gefragt. Das „Einhorn 35“ aus Titan rollt auf handgebauten, superleichten Carbon-Laufrädern.

  • MTB-Kultschmieden im Porträt
    Herz ist Trumpf

    23.11.2016Ob man sie zum Angeben besitzt, zum Liebhaben, oder tatsächlich zum Fahren. Handgebaute Rahmen von MTB-Kultschmieden bringen Biker-Herzen in Wallung. Ein Test mit Flirt-Faktor.