Made in Germany: so entsteht ein Carbon-Lenker Made in Germany: so entsteht ein Carbon-Lenker Made in Germany: so entsteht ein Carbon-Lenker

BIKE besucht… Bike Ahead Composites

Made in Germany: so entsteht ein Carbon-Lenker

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die meisten Bikes und Fahrradteile werden heute in Asien gefertigt. Doch es gibt sie noch: kleine Hersteller mit dem Siegel „Made in Germany“. Wir waren zu Gast bei Bike Ahead Composites in Würzburg.

In einem Gewerbegebiet am Rande von Würzburg steht eine unscheinbare, alte Fabrikhalle. Doch was drinnen produiert wird, ist weder unscheinbar, noch altbacken. Hier fertigt Christian Gemperlein exklusive und ultraleichte Laufräder und Anbauteile aus Carbon – Made in Germany.

Das ist insofern erstaunlich, da die Carbon-Fertigung in Europa eigentlich als zu teuer und unrentabel gilt. Doch Gemperlein will sich von der Fernost-Massenware abheben. BIKE war einen Tag vor Ort und durfte die Produktion eines Carbon-Lenkers bei Bike Ahead Composites live begleiten – vom Zuschnitt der Carbonmatten bis zum Ausbacken im imposanten Autoklaven. Wie aufwändig dieser Prozess ist, zeigt unsere Fotostory. Zudem verlosen wir exklusiv den THE riser, den Christian Gemperlein bei unserem Besuch gefertigt hat.

Die Daten zum Bike Ahead Composites THE riser

  • Gewicht 129 Gramm
  • Breite 740 Millimeter
  • Backsweep 8,5 Grad
  • Upsweep 5 Grad
  • Rise 15 Millimeter
  • Preis 239,- Euro

Gewinnspiel: Hier geht es zum Teilnahmeformular

So entsteht ein Carbon-Lenker

39 Bilder


Den kompletten Bericht zum Firmenbesuch bei Bike Ahead Composites gibt es in BIKE 3/2017 – ab 7. Februar am Kiosk. Die komplette Ausgabe können Sie auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: BIKE 3/2017Bike Ahead CompositesCarbonFirmenreportHausbesuch


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Reportage: Manufakturen
    Bikes und Teile "Made in Germany"

    04.03.2013Henri Lesewitz besuchte Manufakturen in ganz Deutschland und stellte fest, dass das Gütesiegel „Made in Germany“ ein echtes Revival erlebt. Eine Reportage voller Leidenschaft, ...

  • Test 2015: NSA-Technologie von Bike Ahead
    Knarzen ade: Bike Ahead laminiert Gummilagen in Carbon

    03.07.2015Carbon-Leichtbau, schlechte Passungen und hohe Klemmkräfte sind eine kritische Mischung. Die Carbon-Manufaktur Bike Ahead Composites will dem Thema mit seiner NSA-Technologie die ...

  • Eurobike 2015: Bike Ahead baut Worldcup-Siegerbike
    Neues Stöckli-Fully made in Germany

    27.08.2015Mit seiner auf Carbon-Fertigung spezialisierten Schmiede Bike Ahead hat Christian Gemperlein für Stöckli das ultimative Race-Fully entwickelt und gebaut.

  • Test: No Tubes ZTR Valor 29
    Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test

    05.11.2015Carbon-Laufräder sind in der Regel auf maximale Steifigkeit getrimmt. Nicht so die ZTR Valor von No Tubes. Wir haben die Laufräder im Dauertest 4500 Kilometer über Trails und ...

  • Neuheiten 2016: BPP Kettenführung für 1-fach-Antriebe
    Handmade in Germany: BPP Kettenführungen

    29.05.2016Bunte Farben sind schön. Die meisten Biker scheinen aber eher nicht auffallen zu wollen. Also gibt’s die BPP Kettenführungen jetzt auch in schwarz mit Tarnmuster.

  • Carbon: Schwarzer Kunststoff – Potenzial fürs Mountainbike
    Kunststoff-Diät: Alu chancenlos gegen Carbon

    16.08.2016Die Herstellung von Carbon-Bauteilen ist sehr aufwändig: Mancher Rahmen wird aus rund 400 Teilen zusammengepuzzelt. Doch die Verarbeitungstechniken schreiten voran. Das ergibt ...

  • Test 2016: Carbon-Laufradsatz Bulls Hattori 27,5"
    MTB-Carbon-Laufräder Bulls Hattori 27,5" im Kurztest

    31.08.2016Ein Hauch von "Kill Bill" liegt in der Luft, wenn man den groß auf den Felgen prangenden Namen des berühmten Film-Samurai liest: Hattori.

  • BIKE hilft: Carbon Notreparatur auf der Mountainbike Tour
    Notreparatur für MTB Carbon-Lenker oder -Sattelstützen

    07.09.2016Schnell ist es passiert: ein blöder Sturz, das Carbon reißt oder knickt sogar ein, die Tour ist gelaufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine schnelle Notreparatur auf der Tour ...

  • Test 2020: Transition Smuggler Carbon GX
    Transition Smuggler Carbon im BIKE-Test

    29.01.2020Mit seiner ausgewogenen Geometrie und dem potenten Fahrwerk entpuppt sich das dezente Transition Smuggler als spielfreudiger und solider Allrounder mit viel Potenzial in der ...

  • Specialized Stumpjumper FSR S-Works Carbon

    11.02.2010Mehr geht nicht: 7499 Euro, 140 Millimeter Federweg – 10,9 Kilo. Das Stumpjumper S-Works will den Stand der Technik markieren. Was es wirklich kann, erfuhr Redakteur Ottmar bei ...

  • Kurztest 2021: Laufräder Crankbrothers Synth. End. 11 Carbon
    Luxusware: Carbon-Laufradsatz Crankbrothers Synthesis Enduro

    09.04.2021Für 2400 Euro kauft sich manch einer ein neues Enduro mit ordentlicher Ausstattung. Bei Crankbrothers gibt’s fürs gleiche Geld einen Satz Laufräder.

  • Laufrad Syncros FL25 Carbon

    10.09.2010Gerade mal 1347 Gramm bringt das neue Carbon-Laufrad-Set FL25 auf die Waage.

  • Tuning am Touren-Fully
    2,29 Kilo weniger: MTB-Tuning am Touren-Fully

    02.07.2020All in! Wir haben ein Rocky Mountain Instinct Carbon 70 mit den leichtesten MTB-Komponenten am Markt aufgemotzt und zeigen, warum wir uns für diese Tuning-Maßnahmen entschieden ...

  • Test 2017: Ergon IP3 Solestar Sohle für Mountainbike-Schuhe
    Mehr Kraft aufs MTB-Pedal: Ergon IP3 Innensohle

    23.05.2017Ergon verwendet für seine IP3-Innensohlen ein Patent von Solestar, welches den Fuß im Gewölbebereich unterstützt und den Ballen leicht absinken lässt.

  • Carbon-Hardtails bis 2500 Euro

    28.12.2006Teurer Rahmen aus Carbon, aber günstige Ausstattung. Sechs Race-Hardtails um 2000 Euro klären im BIKE-Test, ob diese Mischung richtig einheizen kann. (BIKE 10/2006)

  • Cannondale Scalpel Carbon 2

    09.07.2012Das neue 29er-Scalpel ist eine feine Rennmaschine. Geringes Gewicht, sehr gute Fahreigenschaften, hoher Fahrspaß.

  • Test 2020: Revel Rascal
    Revel Bikes Rascal im BIKE-Test

    18.01.2020Das Revel Rascal ist eines der Trailbikes, das nachhaltig beeindrucken kann. Handling und Fahrwerk überzeugen und machen Spaß im Trail-Einsatz.