Enduro-Duell: Pivot Firebird Pro gegen Cannondale Jekyll Enduro-Duell: Pivot Firebird Pro gegen Cannondale Jekyll Enduro-Duell: Pivot Firebird Pro gegen Cannondale Jekyll

Test 2022: Pivot Firebird Pro XT/XTR vs Cannondale Jekyll 1

Enduro-Duell: Pivot Firebird Pro gegen Cannondale Jekyll

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 4 Monaten

Die US-Firmen trainierten ihren Bikes Muskelberge an. Damit sollen sie sich in der Enduro World Series an die Spitze prügeln. Wir wollten wissen: Welches ist nun abfahrtsstärker?

Mein Kollege Martin Hager sagt: „Wenn Du Dir überlegst, ob Du’s Dir leisten kannst, kannst Du’s Dir nicht leisten!“ Der Satz ist auf Superyachten bezogen, denn Hager beschäftigt sich beruflich mit den Luxuskähnen. Was die Eclipse für Yachties ist, ist Pivots Firebird für uns Biker: ein Superlativ. Dagegen wirkt das neue Cannondale Jekyll in der Top-Variante fast schon günstig. Wir haben beide gegeneinander antreten lassen und sagen Euch, warum.

Die Enduro World Series fordert Aufrüstung. Die Kurse werden immer krasser, steiler, schneller. Wer hier gewinnen will, braucht ein Fahrwerk, das alles schluckt: Felsen, Wurzeln, Drops, Sprünge. Daher pumpen die Bike-Firmen Federweg in ihre Räder und verändern die Rahmen, dass die Race-Enduros zu Mini-Downhillern mutieren. Specialized war die ersten Marke, die dieses Go-big-Konzept mit seinem Enduro umsetzte. Jetzt wollen auch Pivot und Cannondale das „schnellste Rad mit dem besten Fahrwerk aller Zeiten“ entwickelt haben, eins für ungezähmte Downhills, eins, das bergab keine Kompromisse macht, aber dennoch willig zum Gipfel strampelt. Freerider im klassischen Sinn also – und da uns die Bezeichnung immer noch gefällt – nannten wir das Duell auch so.

Gleiche Ziele, gleiche Daten, gleiche Bikes?

Die Gemeinsamkeiten verblüffen: 29 Zoll, fast identische Lenk- und Sitzwinkel, Kettenstreben, Highend-Federelemente von Fox, vollständig aus Carbon laminiert – und beide Räder wollen die EWS gewinnen. Cannondale entschied sich für eine High-Pivot-Konstruktion. Auch das Firebird trimmten die Pivot-Entwickler auf Abfahrt. In der Top-Version zählt es zu den teuersten Bikes der Welt (14249 €). In der getesteten Pro-Variante mit Carbon-Laufrädern für 9699 € ist es noch immer sündteuer.

Wolfgang Watzke Links: Wem die Alarmfarbe des Pivot Firebird too much ist, kriegt den Edel-Flitzer auch in Grünmetallic. || Rechts: Ein Bike für „große Taten“, wirbt Cannondale für sein Jekyll. Solange die in der Falllinie stattfinden, stimmt’s!

Wer das Duell für sich entscheidet, erfahrt ihr im Test aus FREERIDE 4/2021. Diesen könnt ihr bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 1,49 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in FREERIDE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

Wolfgang Watzke Pivot Firebird Pro XT/XTR: Das Pivot gibt’s mit Luft- und Stahlfeder. Wir (80 kg) fuhren eine 500er-Feder. Trotz passenden Sags raten wir für mehr Komfort zur 450er. Eine Sänfte ist das Bike nicht, das hat Vor- und Nachteile.

Wolfgang Watzke Pivot Firebird Pro XT/XTR: Pivot schützt die Kettenstrebe mit dickem, strukturiertem Kunststoff. Das macht das Bike angenehm leise. Sinnige Gummi-Pads am Unterrohr panzern den edlen Rahmen gegen Steinschlag.

Wolfgang Watzke Cannondale Jekyll 1: Bewährt: Cannondale rüstet seine Abfahrtswaffe mit der Bremsanlage Code von Sram aus. Für extra Bremspower montierten die Amis eine 220er-Scheibe am Vorderrad, eine 200er hinten.

Wolfgang Watzke Cannondale Jekyll 1: In voller Pracht: Der High-Pivot-Hinterbau mit Umlenkrolle und integrierter Kettenführung. Der Dämpfer verschwindet im Unterrohr und verlangt Schlangenfinger für die Highspeed-Zugstufe.

Themen: EnduroTest

  • 1,49 €
    Pivot Firebird gegen Cannondale Jekyll

Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2021 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2022: Cannondale Jekyll 1
    Kompromissloses Enduro: Cannondale Jekyll 1 im Test

    25.10.2021Bereits die Optik des neuen Cannondale Jekyll posaunt es laut heraus: Hier kommt eine kompromisslose Abfahrtsmaschine. Wir haben das 2022er-Enduro getestet.

  • Neuheiten: Cannondale Jekyll 2022
    Neues Cannondale Jekyll: Alles auf Abfahrt

    22.06.2021High-Pivot-Hinterbaudesign, Umlenkrolle und versteckter Dämpfer: Das neue Cannondale Jekyll geht neue Wege. Doch der Abfahrts-Boost macht das Enduro-Bike für 2022 auch schwerer.

  • Pivot Firebird – Neuheiten 2022
    Geschwindigkeitsrausch

    16.08.2021Mit Highspeed bergab und effizient bergauf soll das neue Pivot Firebird für 2022 können. Die Topversion des 29-Zoll-Enduros kostet wahnsinnige 14249 Euro.

  • Enduro-Spezial 2021: 48 Seiten Tests, Trails, Teile, Typen
    Enduro: Die beste Art zu Biken

    16.08.2021Test Enduros bis 6000 Euro | Test E-Enduros | Lieblings-Parts | Interview mit World-Champion Jesse Melamed | Enduro-Entwicklung | Mega-Hotshots und vieles mehr...

  • Norco Range – Neuheiten 2022
    Neu: Norco Range mit High-Pivot-Hinterbau

    25.06.2021High-Pivot-Hinterbaudesign, 170 Millimeter Federweg an Front und Heck und ein extrem flacher Lenkwinkel sollen radikale Enduro-Einsätze mitmachen. Norco baut sein Range ganz neu ...

  • Leicht und kletterstark? Kenevo SL und R.E375 im Duell
    Minimal-Assist-Bikes: Die perfekten Enduros?

    20.06.2021Zügig bergauf und trotzdem spielerisch bergab. Minimal-Assist-Bikes haben das Zeug zum perfekten Enduro. Geht die Rechnung bei Specialized und Rotwild auf?

  • Test 2021: Bekleidung und Zubehör für Enduro-Biker
    Beschleunigerteilchen: Zubehör für Trail-Jäger

    25.10.2021Bei unseren Enduro-Tests geht es rustikal zur Sache, da muss Verlass aufs Material sein. Diese Teile haben sich im Testalltag bewährt.

  • Test 2021: E-Enduros von Focus und Propain
    Duell: Focus Sam² 6.9 gegen Propain Ekano

    02.01.2021Verstärkte Gabeln, massive Federwege, robuste Komponenten – die Hersteller rüsten bei Enduros massiv auf. Sind die neuen Abfahrtsspezialisten immer noch gute Allrounder?

  • Test 2021: E-Enduros ab 6000 Euro
    8 E-Enduros im Vielseitigkeitstest

    19.10.2021Kaum ein Moment im Leben setzt so viele Glückshormone frei wie eine knackige Trail-Jagd. Wir haben den besten Glücksbringer für anspruchsvolle Abfahrten gesucht.

  • Labor- und Praxistest 2021: Enduro-Bikes ab 4.500 Euro
    Königsklasse: 7 Highend-Enduros für Race und Tour im Test

    16.01.2021Preislich und konzeptionell bewegen sich Highend-Enduros am absoluten Limit. Im Testfeld gibt es dennoch spannende Ansätze und neue Impulse zu entdecken.

  • Labor- und Praxistest 2021: Enduro-Brillen
    Schaufenster: 10 Enduro-Brillen im Vergleich

    05.11.2021Ohne Brille geht auf dem Trail nichts mehr. Wir haben zehn Modelle zwischen 90 und 250 Euro zum Labor- und Praxistest gebeten.

  • Test 2021: Enduro-Federgabeln 29 Zoll
    5 Enduro-Federgabeln im Vergleich

    09.12.2021Sie müssen schlucken, dämpfen, federn und hart einstecken: Federgabeln an MTB-Enduros. Fünf Modelle getestet in Labor und Praxis.

  • Test 2021: Enduro-Helme
    10 Enduro-Helme im Labor- und Praxistest

    30.05.2021Auf den Kopf fallen wir Freerider selten, doch wenn: oh weh! Moderne Enduro-Helme wollen maximal schützen und selbst Rotationskräfte abwehren.

  • Test 2021: Enduros um 4000 Euro
    Heiß auf Action: 7 Enduros um 4000 Euro im Test

    26.10.2021Die Modelle um 4000 Euro lassen sich nicht über einen Kamm scheren. Wir haben ihre Stärken und Schwächen analysiert, damit Sie das perfekte Bike finden.

  • Test 2021: MTB-Federgabeln für Enduro- und All-Mountain-Bikes
    10 Enduro- und All-Mountain-Gabeln im Vergleich

    09.04.2021Unser Vergleichstest von Enduro- und All-Mountain-Federgabeln (150-170 mm) beantwortet die spannendsten Fragen rund um die aktuellsten Mountainbike-Gabeln 2021.

  • Test 2021: Highend-Enduros
    Masterclass: Die schnellsten Enduros im Vergleich

    21.06.2021Lang, flach, schnell: Noch nie waren Enduros so potent wie heute – und noch nie so teuer. Wir haben neun Luxus-Enduros getestet.

  • Test-Duell 2021: Leichte E-Enduros von Specialized und Rotwild
    2 Enduros unter 20 Kilo im harten Duell

    27.09.2021Das Specialized Kenevo SL und das Rotwild R.E375 sind die neuesten Sterne am Himmel der Light-E-MTBs. Dicke Muckis und Mini-Motor also ‑ geht das Konzept auf?

  • Test 2021 - Systemvergleich: Race-Hardtail bis Enduro-Bike
    Das perfekte Bike: 5 Konzepte im Vergleich

    14.09.2021Die Berge bezwingen – der Urgedanke des Mountainbikens. Dabei geht es stets rauf wie runter. Bikes aus fünf verschiedenen Kategorien mussten sich bewähren.

  • EMTB Test 2021: Acht E-Enduro-Bikes im Speed-Check
    Macht Federweg ein E-Enduro?

    17.08.2021E-MTB-Enduros brauchen 160 Millimeter und mehr? Nicht unbedingt, wie das Specialized Levo und das Norco Sight beweisen. Wir zeigen, was ein E-Enduro wirklich ausmacht.

  • Test 2017 – Racefullys: Cannondale Scalpel-Si Race
    Cannondale Scalpel-Si Race im Test

    22.08.2017Ob man auf dem Scalpel-SI einen Worldcup gewinnen kann, müssen Maxime Marotte, Helen Grobert und Manuel Fumic erst beweisen...

  • BIKE Festival Riva 2019: Tatze Mc-Air
    Bärentatze: Plattformpedal aus Österreich

    04.05.2019Aus Österreich kommt ein neues Plattform-Pedal. Das Tatze Mc-Air will vor allem viel Grip liefern und lange halten. Gleichzeitig greift das Pedal auch bei Preis und Gewicht die ...

  • Test 2016 – Enduros: Mondraker Dune Carbon RR
    Mondraker Dune Carbon RR im Test

    10.03.2017Mit nahezu 7000 Euro ist das Dune RR noch nicht mal das teuerste Enduro in der Modellpallette von Mondraker.

  • Test Specialized Stumpjumper FSR Comp (2018)
    Vortriebsstark: Specialized Stumpjumper FSR Comp

    16.02.2019Auch wenn das 2019er-Stumpjumper von Specialized bereits in den Startlöchern steht, ist das getestete 2018er-Modell des „Stumpi“ nach wie vor im Handel verfügbar.

  • Test 2018: Scott Insuloft Light Weste
    Scott Primaloft-Weste im BIKE-Test

    22.10.2018Die Zauberformel fürs Biken bei Kälte soll ein hautenges Langarm-Funktions-Shirt und die Primaloft-Weste von Scott sein, meint einer unserer Kollegen. Wir haben's überpfrüft.

  • Test 2015: Bliss ARG Vertical LD
    Test Protektoren Rucksack Bliss ARG Vertical LD

    06.07.2015Die Rückenplatte bedeckt nur wenig Körperfläche. Die Fächer lassen sich weit öffnen, das macht das Beladen leichter.

  • Tuning-Bikes 11/2011

    02.11.2011Wer baut das beste Bike der Welt? Mit acht Konzept-Bikes von Race über 29er bis hin zu Enduro suchten wir an drei Testorten den wahren Alleskönner unter den Mountainbikes.

  • Test Rocky Mountain Instinct A50
    Preiswert und vielseitig: Rocky Mountain Instinct A50

    11.02.2019Das Instinct ist das preiswerteste Bike in der Rocky Mountain Modellpalette und kann ebenso wie die teureren Brüder im BIKE-Test überzeugen.

  • Radon Slide 150 10.0

    30.01.2013Mit dem Radon Slide 150 10.0 kann man nichts falsch machen. Ein All Mountain per definitionem mit hochwertiger Ausstattung zum attraktiven Preis.