Last Tarvo 29 Zoll im FREERIDE-Check Last Tarvo 29 Zoll im FREERIDE-Check Last Tarvo 29 Zoll im FREERIDE-Check

Test 2020: Last Tarvo

Last Tarvo 29 Zoll im FREERIDE-Check

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 10 Monaten

Das Tarvo will das leichteste Enduro der Welt sein und dennoch die volle Abfahrtsleistung abliefern. Dass so ein potenter Luftikus teuer ist, kann man sich denken.

DAS KONZEPT

„Make Enduro great again!“ – so hätte das Motto des deutschen Versenders aus Dortmund lauten können. Denn die Last-Konstrukteure erinnerten sich an den Ursprungsgedanken der Enduro-Klasse: ein Bike für alles. Das Last Tarvo will noch mehr: Es will das leichteste Enduro der Welt sein. 2153 Gramm wiegt der Kohlefaserrahmen in Größe L, 12,8 Kilo das gesamte 29er-Bike. Es wird komplett in Deutschland gefertigt. Der Federweg fällt üppig aus: 160 mm im Heck, 170 vorne – das satte Fahrwerk wird von den überrollstarken 29er-Laufrädern unterstützt.

AUF DEM TRAIL

Mit der eleganten Rahmenform ist das Last ein Augenmagnet. Flink bergauf, potent und sicher bergab – das waren die Ziele der Entwickler. Ziele erfüllt! Das Bike lässt sich spielend leicht beschleunigen und klettert so locker dem Berggipfel entgegen, dass so manches Trailbike schlapp hinterherhechelt. Der steile Sitzwinkel positioniert den Fahrer weit genug vorne, dass selbst der flache Lenkwinkel (63,7°) bergauf nicht stört. Bergab trumpft das Tarvo richtig auf mit viel Laufruhe und einem sportlich-direk­ten Fahrgefühl dank progressiver Kinematik. Für mehr Spieltrieb raten wir bei einer Körpergröße von 1,80 allerdings zu Rahmengröße M.

FÜR WEN?

Leider nur für gewichtssensible Enduristen mit dickem Geldbeutel. Denn Leichtbau und „Made in Germany“ kosten. Deswegen ist das Tarvo ein zwar federleichtes, doch auch sündteures Enduro. Es trifft unser Verständnis von „Enduro“ auf den Punkt und schreit förmlich nach Alpen-Touren und Epic-Rides.

FAKTEN (in 29 Zoll / Größe L)

Federweg: 171 mm / 158 mm

Reach: 480 mm

Stack: 642 mm

Kettenstrebe: 438 mm

Lenkwinkel: 63,7°

Sitzwinkel: 76,2°

Tretlagerhöhe: 343 mm

Radstand: 1270 mm

Gewicht: 12,7 kg

Preis (Test-Bike): 8649 €

Info: last-bikes-shop.com

Kinematik-Experte Bodo Probst sagte über das Last: „Unter den konventionellen Bikes ist das Tarvo für mich das spannendste Enduro des Jahres.“

Themen: EnduroLastTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2020 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • "Trailjagd" nähert sich zweitem Saisonhighlight
    Schnitzel-, Hörnli-, Knödeljagd. Oder doch Endurocamp?

    18.07.2018Die Schnitzeljagd im österreichischen Sölden ist bereits vorbei. Doch Mitte August startet die zweite Runde. Bei der Hörnljagd geht es nochmal um die Wurst - Entschuldigung - das ...

  • Rose Count Solo 1 Shimano LTD 2014

    24.04.2014Mit einem neu entwickelten 27,5-Zoll-Alu-Rahmen rollt Roses Einsteiger-Klassiker zum Versender-Test an – und zwar in limitierter Auflage.

  • Reinigungsmittel - Schmutzlöser im Härtetest

    09.12.2013Waldboden, Schlamm und tiefe Pfützen: Dreck klebt oft schichtenweise am Bike. Welcher Reiniger taugt am besten? Unser Test gibt Auskunft.

  • BIKE 9/2012

    08.08.2012jetzt im Handel – die Top-Themen dieser Ausgabe: Tests: 7 exotische Custom-Bikes, 16 neue Reifen, 16 leichte Windjacken – Revier-Guide Garmisch – Geschichten: Transalpchallenge ...

  • Radon Black Sin 8.0 29"

    24.03.20141a-Kohlefaser-Rahmen mit Hammer-Ausstattung und tollem Handling: Mehr bekommt man für 1999 Euro nirgends.

  • 2006er Bikes im Einzeltest: Rotwild RFC 0.4 Ride

    27.04.2006Revolution statt Evolution – mit dem neuen Rotwild Enduro „RFC 0.4“ kehrt Rotwild dem Eingelenker den Rücken. Weitere Einzeltests in dieser Serie: Specialised Epic S-Works, ...

  • GT Factory Racing Team 2016
    Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT

    09.12.2015Nach dem Abschied von Atherthon Racing gibt sich GT nun mit großen Namen aus dem Downhill- und Enduro-Sport ein neues Gesicht. Seht selbst: Hier ist das neue GT Factory Racing ...

  • Merida One-Fourty 1500

    21.05.2013Meridas One-Fourty ist ein stimmiges Touren-All-Mountain zum günstigen Preis. Leistungsfähiger als der Vorgänger mit deutlich mehr Fahrspaß.

  • Test MTB Hosen 2015: Protective Race Bib Tight
    Radhosen Test: Protective Race Bib Tight Herren

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Protective Race Bib Tight für Herren.