Günstige Bigbikes: Was taugen Schnäppchen? Günstige Bigbikes: Was taugen Schnäppchen? Günstige Bigbikes: Was taugen Schnäppchen?

Test 2018: 4 Bigbikes für Bikeparks und Downhill

Günstige Bigbikes: Was taugen Schnäppchen?

  • Dimitri Lehner
  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor 3 Jahren

Bigbikes sind die Spaßgeräte im Bikepark und auf Downhill-Tracks. Keine andere Klasse bietet so viel Reserven. Mit Profi Marcus Klausmann checkten wir, wie viel Geld man für ein gutes Bigbike ausgeben muss.

Baschi Bender Das Foto lügt: Nie hätte es FREERIDE-Tester Laurin Lehner geschafft, so dicht am Serien-Deutschen-Meis­ter Marcus Klausmann dranzubleiben. Doch fürs Foto nahm der schnelle Marcus das Gas raus.

Ihr seid Bigbike-Muffel! Nur 3 von 10 FREERIDE-Lesern besitzen so ein Großkaliber. Die meisten von Euch räubern mit Enduros durchs Gelände. Das hat unsere Umfrage ergeben. Dabei hat man mit keinem anderen Bike so viel Spaß und vor allem so viel Sicherheit wie mit diesen Federwegsriesen. Vergesst den Quatsch, den mancher Fahrtechnikexperte verzapft: Man müsse erst auf dem Hardtail lernen oder mit knappem Federweg versuchen, das Gelände zu bewältigen. Dazu ist das Leben zu kurz und die Bandscheiben zu weich. Ein Bigbike ist die richtige Wahl, will man es bergab krachen lassen. Denn Bigbikes verzeihen schräge Landungen, zu kurze Flugkurven, verpatzte Drops oder eine schlechte Linienwahl. Eben all das, was uns Nicht-Profis ständig passiert, schließlich haben wir nur ein paar schöne Wochen­enden im Sommer und nicht die Erfahrung, auf die ein Downhill-Profi wie Marcus Klausmann zurückblicken kann.

Nachteil der hubstarken Bike-Fraktion: Sie kann nur bergab. Für den Weg nach oben braucht man Shuttle-Bus oder Lift. Und hier liegt offensichtlich auch die Erklärung für Eure Bigbike-Abstinenz: Das Bigbike ist das klassische Zweitrad für die meisten von uns – ein Luxus, den man sich erst einmal leisten können muss! Und jetzt kommen wir ins Spiel. Wir wollen herausfinden, ob es richtige Spaßgeräte schon für kleines Geld gibt, und ob die Zeiten vorbei sind, wo es für 2500 € nur Billigschrott auf dem Bigbike-Markt gab.


Den gesamten Artikel mit allen Testergebnisse inklusive Punktetabellen, technischen Daten und Noten findet Ihr als PDF unten im Download-Bereich:

  • Bergamont Straitline 7.0
  • Canyon Sender AL 6.0
  • Giant Glory 2
  • Radon Swoop 200 9.0

Test 2018 – Günstige Bigbikes: Was taugen Schnäppchen?

8 Bilder

Bigbikes sind die maximalen Spaßgeräte im Bikepark und auf ruppigen Downhill-Tracks. Keine andere Bike-Klasse bietet so viel Reserven wie die wuchtigen Federwegsboliden. Mit Profi Marcus Klausmann checkten wir, wie viel Geld man für ein gutes Bigbike ausgeben muss.


Hersteller Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 3/2018 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Themen: BergamontBigbikeCanyonGiantGloryRadonSenderStraitlineSwoopTest

  • 0,00 €
    Günstige Bigbikes

Lesen Sie das FRERIDE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduros bis 3700 Euro
    Das sind unsere Testbikes (Ausgabe 4/20)

    12.10.2020Für die neue Ausgabe haben wir sechs Enduros bis 3700 Euro verglichen. Im Video stellen wir euch die sechs Kandidaten vor. Den Vergleichs-Test lest ihr in der neuen Ausgabe (4/20).

  • Test 2020: Drag Ronin 7.0
    Trailbike: Drag Ronin 7.0 im Check

    27.02.2020Kennt Ihr Drag? Wir kannten die Marke bis vor Kurzem auch nicht. Dabei baut Drag aus Sofia seit 1998 Räder. Wir haben das Ronin 7.0 bestellt. Ein Allrounder mit knappem Hub, doch ...

  • Federgabel-Test SR Suntour Rux
    SR Suntour Rux im Doppelbrückengabeln-Vergleich 2014

    12.09.2014Gabelgigant Suntour hat dutzende Modelle im Programm – eine Downhill-Gabel fehlte bis zuletzt. Die „Rux“ schließt die Lücke für 2014.

  • Test Carbon-Enduros 2015: Santa Cruz Nomad C
    Santa Cruz Nomad C im Test

    30.04.2016Hier haben wir ihn: Den Bugatti der Enduro-Bikes. Der Anblick des Nomads beschleunigt den Puls, doch hört man den Preis, dann schießen einem Tränen in die Augen.

  • Bikepark-Test: Serfaus-Fiss-Ladis (Österreich)
    Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis im großen Vergleichstest

    31.12.2015Der Park in Serfaus-Fiss-Ladis ist ein Newcomer und begeisterte mit aufwändigen Strecken schon in der ersten Saison die Besucher.

  • Bikepark-Test: Semmering (Österreich)
    Bikepark Semmering im großen Vergleichstest

    02.01.2016Eine Autostunde von Wien entfernt liegt der Zauberberg. Ein 1340 Meter hoher Mittelgebirgs­hügel in Österreich.

  • Test Freerider 2015: NS Soda Evo Air
    Hüpfburg: Test NS Soda Evo Air

    24.08.2015Hört man NS Bikes, denkt man an Sam Pilgrim, Zahnlücken und heftige Slopestyle-Tricks. An Freerider dachten wir bisher nicht. Dabei gibt es das "Soda" schon länger.

  • Test 2015: Gelenkprotektor Leatt Knee Guard 3DF
    Knieprotektor Leatt Knee Guard 3DF im Test

    15.07.2015Premiere bei Leatt mit diesem Knieprotektor. Da gibt es noch Verbesserungspotenzial.

  • Reifen Hutchinson Cougar 2,4"
    Zahnloser Löwe

    07.11.2013Hutchinson schickte uns ungefragt eine Kiste voller Reifen ins Büro. Wir verteilten sie großzügig. Einen Satz des Freeride-Reifens "Cougar" bekam unser Reifenquäler Hans.