Turngeräte: 6 Lieblings-Dirtbikes im Überblick Turngeräte: 6 Lieblings-Dirtbikes im Überblick Turngeräte: 6 Lieblings-Dirtbikes im Überblick

Marktübersicht Dirtbikes

Turngeräte: 6 Lieblings-Dirtbikes im Überblick

  • Dimitri Lehner
 • Publiziert vor 2 Monaten

Mit keinem anderen Bike kann man besser tricksen als mit dem Dirtbike. Slopestyler und Dirtbike-Experte Marius Hoppensack nennt seine Favoriten.

Dirtbikes waren Ende der 2000er-Jahre der letzte Schrei, doch dann war der Hype auf einmal vorbei. Dank der vielen, neuen Pumptracks steigt die Nachfrage nun wieder.

Canyon Stiched: Das Rundum-Sorglos-Paket

„Das Canyon Stiched ist gelungen. Es ist ein guter Allrounder zu einem fairen Preis. Ich hatte selbst schon die Gelegenheit, es zu fahren. Die Komponenten sind hochwertig, das Gewicht leicht und die Geräuschkulisse leise. Hier klappert nix. Die Geometrie passt für einen breiten Einsatzbereich. Damit kannst Du auf Pumptracks Spaß haben und Dirts springen. Manuals klappen dank der kurzen Kettenstreben easy. Ich würde zum 360-Pro-Modell raten, denn damit lassen sich im Skatepark Footjams machen, weil die Gabel­brücke auf der passenden Seite ist. Das Stiched wird mit Vorder- und Hinterbremse ausgeliefert.“

Preis: ab 999 €, 1399 € (Stiched Pro 360)

Hersteller Canyon Stiched

Rose The Bruce: Tipp für Einsteiger

„The Bruce ist das Arbeitsgerät von FMB-Stars Lukas Knopf und Erik Fedko. Die Konstrukteure haben keine Experimente in Sachen Details gewagt, aber das Konzept ist stimmig. Einsteiger tun sich mit dem Bike sicher leicht. Gewicht und Ausstattung sind gut, und mit der hochwertigen Gabel kann man viel und lange Spaß haben. Die Geo ist passabel – hier wurde auf Fahrstabilität geachtet. Das Rad ist eher lang und flach. Der Preis: super!“

Preis: ab 829 €

Hersteller Rose The Bruce *

Radon Slush: Das Geo-Wunder

„Das Radon Slush steckt voller sinnvoller Details, z. B. die austauschbaren Ausfallenden mit integriertem Kettenspanner. Auch die Zugverlegung gefällt mir. Die Geo ist mit die geilste auf dem Markt. Das Oberrohr fällt etwas länger aus, und der Lenkwinkel ist eher flach. Wenn Du Dich bei Pumptracks versuchen willst und auch Dirt-Sprünge auf Deiner To-do-Liste stehen, dann liegst Du mit dem Slush richtig. Ich habe bereits das Bike von Radon-Profi Lukas Schäfer ausprobiert und war voll überzeugt.“

Preis: 299 € (Rahmen)

Hersteller Radon Slush

YT Dirtlove: Die Skatepark-Waffe

„Der Forchheimer Versender setzt auf Stahl. Im Gegensatz zu Bikes aus Alu sind Beulen kein Thema für das Dirtlove. Das ist besonders im Skatepark von Vorteil – aufgrund der harten Kanten der Rampen. Die Geo ist bewährt und funktioniert gut. Pumptrack-Sessions sind kein Problem. Die Ausstattung wirkt schlüssig. Wer sich hauptsächlich auf Dirt-Sprünge konzentrieren will, dem rate ich allerdings zu einem Alu-Bike. Die sind leichter. Für alle anderen ist dieses Modell eine gute Wahl.“

Preis: ab 1399 €

Hersteller YT Dirtlove

Beddo Sway: Das Extravagante

„Beddo war meine Marke, und natürlich muss ich die hier auch nennen, denn das Bike ist meine Kons­truktion und der geilste Scheiß. Das Sway ist ideal für Dirt-Sprünge, Pumptracks und den Skatepark. Die Geo ist tendenziell flach. Besonderheit: Hier steckt ein mechanischer BMX-Rotor drin – das hat sonst keiner. Der Rotor macht das Ding zur Barspin-Waffe. Zudem ist das Beddo Sway kein Bike, mit dem Hinz und Kunz unterwegs sind. Gibt’s als Rahmen-Kit und neuerdings auch als Komplettrad.“

Preis: 2799 €, ab 479 € (Rahmen)

Hersteller Beddo Sway


„Die Geometrie muss zu Dir passen.“

Interview mit Marius Hoppensack, Ex-Profi und Dirtbike-Experte

Marius, die goldene Zeiten der Dirtbikes sind vorbei. Was ist Deine Erklärung?

Bereits Ende der 2000er-Jahre ging der Trend voll auf Freerider und Downhiller – denn die Federelemente und Fahrwerke wurden immer besser. Jetzt konnte man damit auch springen. Die Leute zog es in den Wald. Der Bike-Industrie konnte das nur recht sein, denn bei Fullys war die Gewinnspanne viel größer.

Jetzt scheint das Dirtbike ein Comeback zu feiern. Was macht für Dich den Reiz an Dirtbikes aus?

Dirtbikes sind unkompliziert. Du brauchst einen Helm, Schoner und ein Bike. Mehr nicht. Eine Dirtbike-Session bekommt man immer unter. Vorausgesetzt, man hat einen Spot in der Nähe.

Viele wollen sich für den Pumptrack ein Dirtbike zulegen, gibt es dafür spezielle Modelle?

Es gab schon immer Dirtbikes mit unterschiedlicher Ausrichtung. Wer tricksen will, der holt sich einen Rahmen mit kurzem Radstand und steilem Lenkwinkel. Wer bei Sprüngen eher stabil in der Luft liegen will, der greift zu einem Modell mit einem etwas flacheren Lenkwinkel und längeren Reach. Für Pumptracks sollte man auf eine gute Gabel achten, einen verwindungssteifen Rahmen und leichtes Gewicht.

Die Geometrie von Dirtbikes scheint mittlerweile ausgereift.

Das stimmt. Im Laufe der Jahre wurde aber auch bei Dirtbikes experimentiert. Anfangs waren die Bikes sehr lang, dann wurden sie kurz und jetzt sind sie wieder etwas länger. Im Gegensatz zu den Bikes, die wir damals fuhren, wurde jedoch an der Stabilität gefeilt, und sie sind viel leichter.

Lohnt sich ein Gebrauchtkauf?

Grundsätzlich ja. Man sollte aber jemanden dabeihaben, der sich auskennt. Besonders die Schweißnähte sollte man genauer unter die Lupe nehmen.

Worauf sollte ich beim Neukauf achten?

Die Geo muss zu Dir passen. Achte auf die Rahmengröße, ein leichtes Gewicht und eine solide Federgabel. Die restlichen Komponenten wie Lenker etc. kannst Du immer noch anpassen.

Jetzt die Frage aller Fragen: Braucht man eine Vorderbremse am Dirtbike, oder nicht?

Haha, das muss wirklich jeder für sich entscheiden. Ich sage, nein. Wer sich jedoch damit sicherer fühlt, der sollte nicht darauf verzichten.

Oliver Nauditt Marius Hoppensack, Ex-Profi und Dirtbike-Experte

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: DirtbikeMarktübersicht


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2021 können Sie in der FREERIDE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Hardcore-Trailbikes
    5 Hardcore-Trailbikes im FREERIDE-Test

    30.12.2019Ob DHler, Enduro oder Trailbike. Alles wird länger, flacher, extremer. Macht das Trailbikes besser? Fünf Vertreter der Kategorie treten gegeneinander an. Gemäßigt, oder gestreckt ...

  • Trailbike-Tuning: Günstig Pfunde purzeln lassen
    Diät: So machst Du Dein Trailbike leichter!

    15.03.2020Fette Sau: Trailbikes sind spaßig, weil leicht, poppig und mit viel Vortrieb gesegnet. Doof nur, dass immer mehr Trailbikes an Übergewicht leiden. Wir haben die Lösung!

  • Test 2020: Trailbikes for Fun
    Alleskönner: 6 Trailbikes im harten Vergleich

    02.12.2020Weil die Industrie Enduros zu Mini-Downhillern macht, wittern Trailbikes ihre Chance: Sie wollen die besten Allrounder sein: vortriebsstark, verspielt, sprungverliebt.

  • Dauertest: Santa Cruz 5010 CC
    Trailbike-Fun: Santa Cruz 5010 CC

    30.07.2019Die Wahl des Dauertest-Bikes ist nicht leicht. Warum nur ein Trialbike infrage kam und wieso Laurin nun vermehrt Ego-Shooter-Spiele zocken möchte, lest ihr hier...

  • Test 2020: Drag Ronin 7.0
    Trailbike: Drag Ronin 7.0 im Check

    27.02.2020Kennt Ihr Drag? Wir kannten die Marke bis vor Kurzem auch nicht. Dabei baut Drag aus Sofia seit 1998 Räder. Wir haben das Ronin 7.0 bestellt. Ein Allrounder mit knappem Hub, doch ...

  • Test 2018: Rocky Mountain Thunderbolt B.C. Ed.
    Trailbike: Rocky Mountain Thunderbolt B.C.

    01.01.2019Das Rocky Mountain Thunderbolt B.C. Edition ist für uns der Inbegriff eines Trailbikes. So sahnte es in vergangenen Tests die volle Punktzahl ab. Hoffentlich bringt der Nachfolger ...

  • Dauertest: YT Jeffsy CF Pro Race 27,5
    Trailbike: YT Jeffsy CF Pro Race 27,5

    28.07.2020Das YT Jeffsy musste sich ein Jahr lange im Langzeittest beweisen. Was bleibt: ein zufriedener Tester und immer noch dieselbe Leier.

  • Schnellcheck Trailbikes
    Vorstellung: Sechs Trailbikes im Test

    09.08.2020Die neue Generation an Trailbikes will einen besonders breiten Einsatzbereich besitzen. Daher haben wir sechs Trailbikes für euch getestet. Hier stellen wir die Bikes vor. Im Heft ...

  • Test 2020: E-Enduros
    6 E-Enduros mit Wumms im FREERIDE-Test

    22.07.2020Enduros sind die neuen Freerider: Man kommt nur mäßig den Berg hoch, runter sind sie dafür eine Macht! Stabil, schnell, haltbar. Wie geil wäre es, die Dinger würden auch bergauf ...

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    05.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT auf dem Wunschzettel der BIKE- und FREERIDE-Leser ganz weit oben. Wir haben ...

  • Enduro-Spezial: Trails, Trails, Trails....
    8 Lieblingstrails für Enduro-Biker

    30.08.2019Enduro-Trails gibt es viele, doch nur wenige erobern unser Herz. Hier zeigen wir Euch unsere Top-Favoriten. Acht Trails, die Du gefahren sein musst.

  • Test 2020: Enduro-Bikes von 3.999 bis 10.999 Euro
    Die 7 spannendsten Enduro-Bikes im Test

    22.04.2020Früher waren Enduros Alleskönner-Bikes für jedes Gelände. Jetzt werden diese Enduro-Bikes zu Spezialisten. Was ist nur mit den Enduros los? Wollen die es noch mal wissen? ...

  • Einzeltest 2020: Propain Tyee
    Enduro: Propain Tyee im FREERIDE-Check

    05.07.2020Der Bodensee-Versender hat sein Enduro Tyee neu aufgelegt. Netter Nebeneffekt: Bis auf die Rahmenkonstruktion hat der Kunde freie Wahl: egal ob Laufradgröße, Werkstoff, Fahrwerk, ...

  • Praxis- und Labortest 2020: Enduro-Federgabeln
    Gedämpft & Gefedert: 5 Enduro-Federgabeln im Vergleich

    12.11.2020Unter den Enduro-Federgabeln dominieren Fox und Rockshox. Wir ließen drei Konkurrenten gegen die Platzhirsche antreten. Ein Test in Labor und Praxis.

  • Test 2021: Enduro-Helme
    10 Enduro-Helme im Labor- und Praxistest

    30.05.2021Auf den Kopf fallen wir Freerider selten, doch wenn: oh weh! Moderne Enduro-Helme wollen maximal schützen und selbst Rotationskräfte abwehren.

  • Test 2021: Enduros bis 3700 Euro
    Publikumslieblinge: 6 Enduros im Vergleich

    07.04.2021Laut Leserumfrage liegen Enduros bis 4000 Euro am höchsten in Eurer Gunst. Daher haben wir sechs Modelle in dieser Preisklasse bestellt und verglichen.

  • Test 2021: Highend-Enduros
    Masterclass: Die schnellsten Enduros im Vergleich

    21.06.2021Lang, flach, schnell: Noch nie waren Enduros so potent wie heute – und noch nie so teuer. Wir haben neun Luxus-Enduros getestet.

  • Marktübersicht 2018: Mountainbikes für Kinder
    Die besten Mountainbikes für den Nachwuchs

    23.07.2018Bei den heutigen Nullzinsen,macht Sparen für die Kinder kaum noch Sinn. Investieren Sie lieber in ein ordentliches Rad – bestenfalls ein Mountainbike – für den Nachwuchs. Das ...

  • Buchtipp: Freeride – Moves, Tricks und Parks
    Tricks und Fahrtechnik der Freeride-Profis

    01.03.2012Florian Haymann, Bike-Spezialist und Mitinitiator des Freeride-Magazins, hat das erste Handbuch zum Freeriden verfasst. Die besten deutschen Freerider sorgen für Tipps und ...

  • MTB Reifen im Plus-Format: Standards und Marktübersicht
    Plus-Formate: Alle Zahlen, Infos, große Übersicht

    01.06.2016In BIKE 8/2015 hatten wir Vor- und Nachteile der neuen Plus-Formate analysiert. Nun zeigen wir, welche Produkte und Standards der Markt bereits im Angebot hat.

  • Flaschenhalter

    17.07.2012Egal, ob bei Rennen oder auf Tour. Die Trinkflasche ist noch immer die beliebteste Art, den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Passende Flaschenhalter gibt’s Hunderte, die ...

  • 29-Zoll-Bikes: Marktübersicht

    31.01.200829-Zoll-Bikes waren auf den Messen allgegenwärtig. Hier ist eine Marktübersicht ...

  • Test 2012: Mountainbikes für Kinder
    Kinderbikes im Test + Marktübersicht

    23.04.2012Es ist ein Festtag für Eltern, wenn die Kinder die ersten Runden auf dem eigenen Bike drehen. Wir zeigen, worauf es bei Kinderrädern ankommt. Denn aller Anfang sollte nicht ...

  • Mountainbikes mit Shimano XTR Di2
    Marktübersicht: Bikes mit elektronischer XTR-Schaltung

    30.01.2015Ein Bike mit Shimano XTR Di2-Schaltung zu kaufen, ist ein Luxusproblem. Am Markt gibt es in der Saison 2015 über 40 Modelle von über 20 Herstellern. Hier finden Sie eine ...

  • Deutschland: Dirtbike-Spots
    Rock it! 14 Hotspots für Dirtbiker

    16.07.2021Wohin mit dem Dirtbike? Hierhin! Das sind heiße Spots, die Du mit Deinem Dirtbike rocken kannst.

  • Timo Pritzel im Porträt
    Timo Pritzel – auf dem Thron der Dirtjump-Szene

    01.10.2003Der Computer der Berufsberatung hatte nur eine Empfehlung für den Schüler aus Berlin Kreuzberg – Bauarbeiter. Doch Timo Pritzel (26) sprang sich lieber auf den Thron der ...