Rennen

Drei-Länder-Enduro am Reschenpass steht an

Tim Folchert

 · 25.08.2021

Drei-Länder-Enduro am Reschenpass steht anFoto: David Schultheiß

Wurzelteppiche und feinste Alpen-Trails erwarten die 450 Fahrer und Fahrerinnen beim Drei-Länder-Enduro am Reschenpass. Das Rennen genießt bereits Kultstatus.

Am kommenden Wochenende vom 27.-29. August startet das 3-Länder-Enduro-Rennen am Reschenpass. Über 450 Fahrerinnen und Fahrer haben sich für das Rennen am Drei-Länder-Eck angemeldet, das in diesem Jahr zur Trail Trophy Enduro-Serie zählt. Neben der herkömmlichen Einzelwertung gibt es eine Teamwertung, bei der ein Team aus zwei Fahrern gleichzeitig auf die Strecke geht. Die langsamere Zeit wird gewertet.

  Auf feinsten Alpen-Trails fahren die 450 Starter und Starterinnen um die Wette.Foto: David Schultheiß
Auf feinsten Alpen-Trails fahren die 450 Starter und Starterinnen um die Wette.

„Wir freuen uns sehr, dass auch dieses Jahr wieder über 450 Teilnehmer/-innen zum Reschenpass kommen, um die Strecken der 3-Länder-Enduro-Trails auf Zeit zu fahren“, betont Gerald Burger, Geschäftsführer der Ferienregion Reschenpass. Selbst unter Corona-Bedingungen in diesem und im letzten Jahr schafften es die Veranstalter, das Drei-Tages-Event am Reschenpass zu realisieren.

Am Reschen fällt der erste Startschuss zum Prolog am Freitag, 27. August um 16 Uhr. In umgekehrter Reihenfolge des Prologs geht es am Samstag dann auf die Trails – das heißt, die schnellsten Fahrer/-innen starten zuletzt. Am Sonntag steht noch einmal ein halber Tag Enduro-Racing auf den 3-Länder-Enduro-Trails an, bevor dann gegen 15:30 Uhr die Top-Platzierten des Rennens geehrt werden.

Meistgelesene Artikel