Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie

Schon gefahren: Nicolai Ion G16 E-Boxx

Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 5 Jahren

Nicolai bringt mit dem Ion E-Boxx ein Enduro mit aggresiver Geolution-Geometrie und intergriertem Bosch Performance CX-Motor. Wir sind es schon gefahren.

Seit 2009 entwickelt Nicolai E-Projekte, doch das Ion E-Boxx geht nun endlich in Serie. Im Magnesium-Unterrohr versteckt sich ein 500 Wh-Akku für den verbauten Bosch Performance CX-Antrieb. Das Unterrohr ist mit dem Alu-Hauptrahmen verschraubt. Die Sitz- und Kettenstreben kann man in der Länge einstellen – so finden entweder 27,5-Zöller oder Plus-Reifen im Rahmen Platz.

Das Enduro verfügt über einen Hinterbau mit 160 Millimetern Federweg sowie eine 160er-Gabel. Geolution-Geometrie bedeutet, dass der Lenkwinkel sehr flach (63,5 Grad) und der Reach sehr groß (in L 520 Millimeter) ausfallen. Damit das Bike nicht zur Streckbank mutiert, ist der Sitzwinkel steil.

Tobias Brehler Der Bosch Performance CX-Motor überzeugt besonders im E-MTB-Modus mit gutem Ansprechverhalten und viel Power.

Tobias Brehler Im Magnesium-Unterrohr versteckt sich der 500 Wh-Akku des Bosch CX-Motors.

Es wird drei Modelle von 5400 bis 6500 Euro geben. Wird sind die Techline für 6000 Euro mit Rock Shox Pike-Federgabel und Monarch Plus-Dämpfer und Hope-Laufrädern gefahren. Alle Modelle sollen knappe 25 Kilogramm wiegen.

Beim Aufsitzen fühlt man sich mit dem langen Front-Center sofort wohl, der superflache Lenkwinkel bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit. Bergab sind selbst steilste Passagen kein Probelm, weil das Vorderrad so weit vorne ist. Mit 30 Prozent Sag liegt das Bike sehr satt am Trail, bei Sprüngen fehlt uns allerdings ein wenig Popp. Dafür begeistert das Bike mit viel Laufruhe (Geo und Gewicht). Bergauf schiebt der Bosch kräftig an, die Front steigt nicht.


Test-Fazit

Nicolai hat mit dem Ion G16 E-Boxx ein abfahrtsorientiertes E-Bike im Angebot, welches mit nahezu unendlicher Laufruhe überzeugt. Wer lieber verspielt über die Trails fährt, ist hier falsch.

Tobias Brehler Das Nicolai Ion G16 E-Boxx begeistert mit hoher Laufruhe.

Themen: Bike_Festival_Willingen_2017BoschE-BikeEMTBKurztestNicolai


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Hercules NOS FS
    Neue E-Palette von Hercules

    15.05.2017Zum 130-jährigen Firmenjubiläum bringt Hercules erstmals ein E-MTB-Fully auf den Markt: Das NOS FS kommt mit 140er-Fahrwerk, Plus-Reifen und wahlweise Bosch- oder Brose-Motor.

  • Neu: Müsing Savage E
    Neues E-Hardtail von Müsing

    19.05.2017Müsing pflanzt in das Alu-Hardtail Savage den Shimano Steps E8000-Motor ein. Im Konfigurator kann der Kunde Ausstattung und Farbe seines E-Mountainbikes nach Geschmack wählen.

  • Schon gefahren: Müsing Petrol 5E
    Fahrbericht Müsing E-Petrol

    21.05.2017Müsing stellt mit dem Petrol 5E ein neues E-Fully mit 150-Millimeter-Fahrwerk und Plus-Reifen vor. Wie bei den Westerwäldern üblich, kann Farbe und Ausstattung konfiguriert werden.

  • Neu: Drössiger XRA Steps
    Drössiger All Mountain mit E-Unterstützung

    19.05.2017Das Drössiger XRA Steps will mit Mountainbike-Geo und Shimano Steps-Motor überzeugen. Außerdem gibt's freie Farbwahl im Konfigurator.

  • Mitgefahren: Bosch eMTB Challenge supported by Trek
    Spaß oder Platzierung?

    21.05.2017Nach dem erfolgreichen Auftakt am Gardasee ging die Bosch eMTB Challenge supported by Trek in Willingen in die zweite Runde. Die Teilnehmer mussten 1000 Höhenmeter und 35 ...

  • Test 2019: E-Fullys bis 4000 Euro
    Für E-Einsteiger: 8 E-MTB Fullys im Vergleichstest

    09.11.2019Ist der E-MTB-Funken erst mal übergesprungen, breitet sich das Feuer schnell aus. Wir haben acht Bikes unter 4000 Euro getestet und zeigen, welche Modelle sich als ...

  • Eurobike 2017: Bergstrom ATV
    Schlangen-Akku im Bergstrom ATV

    04.07.2017Bergstrom bringt eine Hardtail- sowie eine Fully-Plattform auf den Markt. Den Shimano Steps-Elektromotor treibt ein spezieller Akku an, der durch eine Mini-Öffnung aus dem Rahmen ...

  • Test EMTB 2016 - Enduros: Cube Stereo 160 Hybrid 27,5"
    Cube Stereo 160 Hybrid im Test

    10.01.2017Den Bosch-Antrieb schick zu integrieren, ist eine Kunst. Cube gelingt das mit der signalfarbenen Team-Lackierung gut.

  • Test-Duell: Ghost Hybride SL AMR X vs Specialized Levo Exp.
    Wer baut das beste E-Trailbike? Ghost oder Specialized?

    07.11.20192018 hat uns Ghost mit dem Hybride SL AMR X überzeugt, es kassierte das beste EMTB-Urteil des Jahres. 2019 schickt Specialized das neue Levo ins Rennen. Ein Duell der Extraklasse.

  • Test 2022: E-Hardtail Cube Reaction Hybrid SLT
    Sportsgeist: Cube Reaction Hybrid SLT im Test

    01.04.2022Dank moderner Geometrie biegt das Cube sportlich-forsch vom Forstweg auf den Singletrail ab. Dabei will das Hardtail eher universeller Alltags-Cruiser sein.

  • Test 2018: BMC Trailfox AMP Ltd.
    Edel auf dem Trail: BMC Trailfox AMP Ltd. im Test

    15.11.2018BMC liefert mit dieser Edelausführung Genuss in jeglicher Hinsicht. Ein optischer Leckerbissen mit liebevollen Details.

  • Einzeltest 2019: E-Mountainbike Moustache Samedi Race 11
    Edel in Carbon: Moustache Samedi Race 11 im Test

    18.09.2019Moustache setzt auf Carbon und baut mit dem Samedi Race 11 eines der schönsten E-MTBs. Ist das Edel-Enduro aus Frankreich die ganze Kohle wert?

  • Test 2020: E-Enduros von 150 bis 180 Millimeter Federweg
    Königsklasse: 7 E-Enduros im großen Vergleichstest

    15.04.2020Viel hilft viel. Trifft die These beim E-MTB zu? Oder ist der üppige Federweg an manchen E-Enduros zu viel des Guten? Wie gut schlagen sich die langhubigen Kraftpakete im ...

  • EMTB-Test Mondraker eCrafty XR+
    Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test

    11.04.2019„Was für ein langes Ding!“, entfuhr es den EMTB-Testern beim Anblick des Mondrakers. Dank der selbst entwickelten Forward-Geometrie ist es in M noch ausladender als vergleichbare ...