Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie

Schon gefahren: Nicolai Ion G16 E-Boxx

Nicolai E-Enduro mit Geolution-Geometrie

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Nicolai bringt mit dem Ion E-Boxx ein Enduro mit aggresiver Geolution-Geometrie und intergriertem Bosch Performance CX-Motor. Wir sind es schon gefahren.

Seit 2009 entwickelt Nicolai E-Projekte, doch das Ion E-Boxx geht nun endlich in Serie. Im Magnesium-Unterrohr versteckt sich ein 500 Wh-Akku für den verbauten Bosch Performance CX-Antrieb. Das Unterrohr ist mit dem Alu-Hauptrahmen verschraubt. Die Sitz- und Kettenstreben kann man in der Länge einstellen – so finden entweder 27,5-Zöller oder Plus-Reifen im Rahmen Platz.

Das Enduro verfügt über einen Hinterbau mit 160 Millimetern Federweg sowie eine 160er-Gabel. Geolution-Geometrie bedeutet, dass der Lenkwinkel sehr flach (63,5 Grad) und der Reach sehr groß (in L 520 Millimeter) ausfallen. Damit das Bike nicht zur Streckbank mutiert, ist der Sitzwinkel steil.

Tobias Brehler Der Bosch Performance CX-Motor überzeugt besonders im E-MTB-Modus mit gutem Ansprechverhalten und viel Power.

Tobias Brehler Im Magnesium-Unterrohr versteckt sich der 500 Wh-Akku des Bosch CX-Motors.

Es wird drei Modelle von 5400 bis 6500 Euro geben. Wird sind die Techline für 6000 Euro mit Rock Shox Pike-Federgabel und Monarch Plus-Dämpfer und Hope-Laufrädern gefahren. Alle Modelle sollen knappe 25 Kilogramm wiegen.

Beim Aufsitzen fühlt man sich mit dem langen Front-Center sofort wohl, der superflache Lenkwinkel bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit. Bergab sind selbst steilste Passagen kein Probelm, weil das Vorderrad so weit vorne ist. Mit 30 Prozent Sag liegt das Bike sehr satt am Trail, bei Sprüngen fehlt uns allerdings ein wenig Popp. Dafür begeistert das Bike mit viel Laufruhe (Geo und Gewicht). Bergauf schiebt der Bosch kräftig an, die Front steigt nicht.


Test-Fazit

Nicolai hat mit dem Ion G16 E-Boxx ein abfahrtsorientiertes E-Bike im Angebot, welches mit nahezu unendlicher Laufruhe überzeugt. Wer lieber verspielt über die Trails fährt, ist hier falsch.

Tobias Brehler Das Nicolai Ion G16 E-Boxx begeistert mit hoher Laufruhe.

Themen: Bike_Festival_Willingen_2017BoschE-BikeEMTBKurztestNicolai


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Hercules NOS FS
    Neue E-Palette von Hercules

    15.05.2017Zum 130-jährigen Firmenjubiläum bringt Hercules erstmals ein E-MTB-Fully auf den Markt: Das NOS FS kommt mit 140er-Fahrwerk, Plus-Reifen und wahlweise Bosch- oder Brose-Motor.

  • Neu: Müsing Savage E
    Neues E-Hardtail von Müsing

    19.05.2017Müsing pflanzt in das Alu-Hardtail Savage den Shimano Steps E8000-Motor ein. Im Konfigurator kann der Kunde Ausstattung und Farbe seines E-Mountainbikes nach Geschmack wählen.

  • Schon gefahren: Müsing Petrol 5E
    Fahrbericht Müsing E-Petrol

    21.05.2017Müsing stellt mit dem Petrol 5E ein neues E-Fully mit 150-Millimeter-Fahrwerk und Plus-Reifen vor. Wie bei den Westerwäldern üblich, kann Farbe und Ausstattung konfiguriert werden.

  • Neu: Drössiger XRA Steps
    Drössiger All Mountain mit E-Unterstützung

    19.05.2017Das Drössiger XRA Steps will mit Mountainbike-Geo und Shimano Steps-Motor überzeugen. Außerdem gibt's freie Farbwahl im Konfigurator.

  • Mitgefahren: Bosch eMTB Challenge supported by Trek
    Spaß oder Platzierung?

    21.05.2017Nach dem erfolgreichen Auftakt am Gardasee ging die Bosch eMTB Challenge supported by Trek in Willingen in die zweite Runde. Die Teilnehmer mussten 1000 Höhenmeter und 35 ...

  • E-MTB-Neuheiten: Brake Force One ABS-Bremse
    Bremsenmanufaktur bringt ABS fürs E-Bike

    31.08.2016Brake Force One stellt mit der ABS-Bremse für E-Bikes ein System vor, das sowohl blockierende Reifen als auch Überschläge vermeiden können soll. Allerdings ist es nur mit der ...

  • Test 2019: E-MTB Reifen
    Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen?

    03.11.2019Mit Motor zu biken ändert die Anforderungen ans Material. Im diesem Test beleuchten wir die Rolle des Reifens. Läuten explizite E-MTB-Reifen eine neue Grip-Ära ein?

  • E-MTB Neuheiten 2016: Fuji Ambient
    Fuji Ambient: E-Hardtail für gemäßigtes Gelände

    28.08.2015Wie auch die meisten anderen Hersteller setzt Fuji auf den neuen Bosch CX-Motor. Die E-Hardtails, die Fuji im Programm hat, sind aber sonst eher auf mäßigen Off-Road-Einsatz ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Brose Komplettsystem
    Brose bringt eigenen Akku und eigene Displays

    03.07.2019Bisher mussten sich Bike-Hersteller, die auf einen Brose-Antrieb setzen wollten, ihr Paket mühsam zusammensuchen. Jetzt stellt Brose ein Komplettsystem aus Motor, schlankem Akku ...

  • EMTB-Revier-Guide Tramin, drei Touren um den Kalterer See
    Südtirol: Drei EMTB-Touren in Tramin [GPS-Download]

    15.04.2020Das Südtiroler Unterland verlockt mit Weinreben und Obstplantagen. Hier lässt man sich von der Sonne verwöhnen – und folgt Trails und Touren, die so mild und rund sind wie das ...

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Radon Swoop Hybrid
    Voll auf Abfahrt: 29er-E-Enduro von Radon

    01.11.2018Mit aggressiven Preisen hat sich Radon einen festen Platz in der E-MTB-Welt gesichert. Jetzt bringt der Versender ein 29er-E-Fully mit 170 Millimetern Federweg ab 3499 Euro – das ...

  • Test 2017 – E-Hardtails: Bergamont E-Roxter 6.0 Plus
    E-Hardtail Bergamont E-Roxter 6.0 Plus im Test

    03.08.2017Der norddeutsche Traditionshersteller spendiert seinem E-Roxter dicke Plus-Reifen. Das erhöht die Traktion und damit die Sicherheit.

  • Eurobike 2018: Scott Strike eRIDE
    Der neue E-Bike Touren-Allrounder von Scott

    08.07.2018Mit dem Strike eRIDE präsentiert Scott im Rahmen der Eurobike 2018 ein neues komfortorientiertes Tourenbike mit Bosch Powertube-Akku. Außerdem wurde dem Aspect eRIDE ein ...

  • Eurobike 2017: KTM Macina Kapoho
    KTM Macina Kapoho mit Bosch Powertube

    03.07.2017Die Österreicher verbauen am E-Enduro Macina Kapoho passend zum Bosch Performance CX-Motor den Powertube-Akku. Außerdem: Vorne mit 29-Zoll-Reifen, hinten mit breitem Plus-Pneu.