Der Bann ist gebrochen: Santa Cruz zeigt erstes E-MTB Der Bann ist gebrochen: Santa Cruz zeigt erstes E-MTB Der Bann ist gebrochen: Santa Cruz zeigt erstes E-MTB

E-MTB-Neuheiten 2020: Santa Cruz Heckler

Der Bann ist gebrochen: Santa Cruz zeigt erstes E-MTB

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 2 Jahren

Mit der kalifornischen Kult-Marke Santa Cruz steigt das nächste US-Label in den E-MTB-Markt ein. Das Versprechen: Das Fahrverhalten soll sich kaum von unmotorisierten Santa-Cruz-Bikes unterscheiden.

In Amerika haben E-MTBs einen schweren Stand. In einigen Regionen dürfen Trails mit E-Unterstützung nicht genutzt werden, die Akzeptanz unter Mountainbikern ist mäßig. Entsprechend gehen einige kleinere US-Labels zurückhaltend mit dem Thema E-MTB um. Während Rocky Mountain, Pivot und Norco relativ früh auf den E-Zug aufgesprungen sind, setzen andere voll auf motorfreies Biken. Neben der Kult-Marke Yeti war Santa Cruz bisher Teil dieser Bastion. Doch damit ist jetzt Schluss. "Heckler", zu deutsch: der Störenfried, will auch die letzten Zweifler vom E-MTB überzeugen. Das Bike schlägt in die gleiche Kerbe, wie alle Santa-Cruz-Bikes: An erster Stelle steht der Spaß bergab und das Handling auf dem Trail.

Hersteller Neue, abgelegene Traum-Trails erschließen, dafür hat Santa Cruz das Heckler elektrifiziert.

Hersteller Voilà: Das erste E-MTB von Santa Cruz! Das Heckler hat 160/150 mm Federweg und kommt mit 27,5er-Laufrädern.

Das Heckler wird vom Shimano Steps E8000 angetrieben, die Grundlage für eine quirlige Trail-Geometrie und ein geringes Gesamtgewicht. Drumherum baut Santa Cruz einen Carbonrahmen, der auf den markentypischen VPP-Hinterbau setzt. Die Topversion soll laut Santa Cruz schlanke 21 Kilo wiegen - allerdings auch schwindelerregende 13399 Euro kosten.

Hersteller Das ausgeklügelte VPP-Hinterbau-System soll am Heckler auf E-MTB-Bedürfnisse getunt sein. An unmotorisierten Santa-Cruz-Bikes konnten die Hinterbauten meist mit großer Effektivität überzeugen.

Die Fakten zum Santa Cruz Heckler

  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Federweg: 160/150 mm (vorne/hinten)
  • Laufradgröße: 27,5 Zoll
  • Rahmenmaterial: Carbon, komplett
  • Gewicht: ab 21,0 kg (Herstellerangabe)
  • Vier Varianten zwischen 7499 Euro und 13399 Euro
  • Fünf Rahmengrößen S bis XXL

Hersteller Top: Die Bremsaufnahme am Rahmen ist für 200er-Scheiben ausgelegt, der Geschwindigkeitssensor ist im Ausfallende integriert. Statt Speichenmagnet kommt ein Magnet an der Bremsscheibe zum Einsatz.

Hersteller Und los! Der Power-Button für Shimanos Steps-System sitzt im Tretlagerbereich direkt über dem Motor.

Hersteller Der Wechselakku kann auch im Bike geladen werden, die Buchse sitzt ebenfalls im Tretlagerbereich.

Die Geometrie des Santa Cruz Heckler

Irgendwo zwischen Trail und Enduro siedelt Santa Cruz sein neues Heckler an. "Agressive Trailriding", nennen die Kalifornier das Einsatzgebiet des Bikes. Klar ist: Besonders bergab soll das Bike punkten. Der Lenkwinkel liegt bei 65,5 Grad, der Sitzwinkel bei rund 76 Grad, der Reach in Größe L beträgt 465 Millimeter. Die Kettenstreben fallen mit 445 Millimetern zwar kurz aus, für ein 27,5er-Bike mit Shimano-Motor aber keinesfalls extrem. Experimente wagt Santa Cruz also mit diesen Werten nicht. Allerdings: Das Heckler gibt's bis Rahmengröße XXL mit einem Reach von 515 Millimetern. Dank kurzer Sitzrohre können auch kleinere Fahrer zu größeren Rahmengrößen greifen.

Hersteller Die Geometrie des Santa Cruz Heckler: Fünf Rahmengrößen von S bis XXL.

Santa Cruz Heckler: Modelle und Preise

Wer ein günstiges E-MTB sucht, muss sich leider bei anderen Herstellern umschauen. Das Heckler CC R gibt´s für 7499 Euro. Die weiteren Ausstattungsvarianten kosten 8599 Euro (CC S), 11.199 Euro (CC X01 RSV, mit Reserve Carbon-Laufradsatz inkl. lebenslanger Garantie) und 13.399 Euro (CC XX1 AXS RSV, mit Reserve Carbon-Laufradsatz inkl. lebenslanger Garantie und elektronischer Sram AXS Schaltung).

Hersteller Objekt der Begierde: Das Topmodell Santa Cruz Heckler CC XX1 AXS RSV. Unter 21 Kilo, 13399 Euro.

Themen: E-EnduroEMTBE-MTB-Neuheiten 2020Santa CruzShimano Steps


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • EMTB Neuheiten: Giant Full-E+ 2017
    Fahrtest: Giant Full-E+

    01.07.2016Giant stellt ein E-Mountainbike mit integriertem Akku auf dicke 27,5 Zoll Plus-Reifen. Der Hinterbau hat 140 Millimeter Federweg und der Syncdrive-Antrieb liefert ordentlich Schub.

  • EMTB Neuheiten: Haibike SDuro AllMtn & XDuro HardNine
    Haibike mit neuem Yamaha-Motor

    17.07.2016Haibike ist als einer der ersten großen Hersteller auf den E-MTB-Zug aufgesprungen. 2017 erreicht das Thema Connectivity am E-Bike dank dem SDuro mit neuem Yamaha-Motor ein neues ...

  • Eurobike 2017: Top 10 E-Mountainbikes
    Die 10 spannendsten E-Mountainbikes 2018

    08.09.2017Zurück von der Eurobike zeigen wir Ihnen die zehn spannendsten E-Mountainbikes für 2018. Mit dabei sind die besten Bikes von der Messe, aber auch früher im Jahr vorgestellte ...

  • Bosch Powertube: Integrierter 500 Wh-Akku
    Bosch integriert den Akku ins Unterrohr

    21.06.2017Der Bosch Powertube-Akku kann komplett ins Unterrohr integriert werden. Die neue Batterie ist mit allen Bosch-Produkten kombinierbar und verfügt über 500 Wh. Außerdem neu: eShift ...

  • Test 2021: E-Trailbikes Light
    E-Bikes mit Idealgewicht: 3 leichte Trailbikes im Vergleich

    09.07.2021Manche feiern leichte E-Bikes als Sportversionen dicker Powerbikes, andere nennen sie saftlose Mager-Models. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Kreidler Las Vegas 2.0
    Kreidler Las Vegas 2.0 im Test

    05.04.2017Wer bei Kreidler nur an Mopeds denkt, liegt falsch. Seit einiger Zeit mischt das Stuttgarter Traditionsunternehmen auch in Sachen E-MTB mit.

  • Test 2018: Husqvarna MC7
    Schwedenfeuer: Husqvarna MC7 im EMTB-Test

    23.11.2018Mit Spannung wurde die neue E-MTB-Flotte des Motorradspezialisten Husqvarna erwartet. Wir haben das E-Bike-Topmodell Husqvarna MC7 in Labor und Praxis getestet.

  • Frankreich/Italien: E-MTB-Supertrail am Mont Chaberton
    Mont Chaberton: EMTB-Supertrail Nr. 12

    13.02.2020Der Mont Chaberton an der italienisch-französischen Grenze bietet E-Mountainbikern das schier unglaubliches Panorama der Westalpen, eine fordernde Auffahrt und einen dramatischen ...

  • Neuheiten 2018: Lapierre Overvolt AM i Bosch & Shimano
    Lapierre integriert Bosch & Shimano

    02.08.2017Lapierre stellt zwei neue E-MTBs vor: Bei den Alu-Fullys integrieren die Franzosen den Bosch Powertube-Akku und den Snake-Akku für den Shimano Steps-Motor im Rahmen.