Carbon-Flitzer: BH AtomX Carbon 2022 Carbon-Flitzer: BH AtomX Carbon 2022 Carbon-Flitzer: BH AtomX Carbon 2022

Update: BH AtomX Carbon

Carbon-Flitzer: BH AtomX Carbon 2022

  • Tim Folchert
 • Publiziert vor 4 Monaten

Großes Update: Mit neuem Hinterbau-Design und angepasstem Hauptrahmen soll das AtomX Carbon der spanischen Bikeschmiede BH leichter, stärker und schneller sein als sein Vorgänger.

BH hat das AtomX Carbon 2022 komplett überarbeitet, um es steifer, leichter und schlanker zu gestalten. Es verfügt nun über 140 oder 160 Millimeter Federweg und wie bisher über einen entnehmbaren 720-Wh-Akku und den Brose Drive S Mag mit kräftigem 90 Nm Drehmoment. Am außergewöhnlichen Design des Hauptrahmens halten die Spanier weiter fest, der Akku kann wie bisher nach oben aus dem Unterrohr gezogen werden. Vorteil der Konstruktion: So ist der Verschluss gut vor Schmutz und Wasser geschützt.

Hersteller 2022 soll der Steuerrohrbereich ganze 80 Prozent steifer sein als der des Vorgängers. Fox 38 und Stahlfederdämpfer deuten beim Enduro-Modell ganz klar auf Abfahrt.

Das BH AtomX im Überblick

  • Einsatzbereich: All Mountain / Enduro
  • Federweg: 140 oder 160 Millimeter
  • Laufradgröße: 29 Zoll
  • Motor: Brose Drive S Mag (90 Nm)
  • Akku: BH mit 720 Wattstunden (entnehmbar)
  • Preis: 5 Modelle ab 6699 Euro

Hauptrahmen 20 Prozent steifer

Trotz ähnlicher Optik wie beim Vorgänger soll der Hauptrahmen nun um 20 Prozent steifer sein, der Steuerrohrbereich sogar um 80 Prozent. Trotzdem gibt der Hersteller ein Rahmengewicht von gerade einmal 2350 Gramm ohne Akku an. Für ein E-MTB wäre das ein Top-Wert. Neben Gewicht und Steifigkeit lag ein Hauptaugenmerk der Entwickler auf der Integration. Nicht nur die Schrauben des Hinterbaus wurden versteckt, auch die Leitungen verschwinden nun formschön im Steuersatz. Für Selbst-Schrauber und Mechaniker bedeutet das aber mehr Arbeit. Die Sattelklemme ist im Rennrad-Stil im Rahmen integriert und so ebenfalls kaum sichtbar.

Hersteller Unter einer formschönen Abdeckung versteckt sich der 720 Wh-Akku, der sich nach oben entnehmen lässt.

Moderne Geometrie

Das neue Rahmen- und Hinterbaudesign soll das Bike nicht nur steifer machen, sondern schafft anders als beim Vorgänger auch Platz für eine Trinkflasche. Auch die Geoemtrie wurde modernisiert. Mit längerem Reach, flacherem Lenkwinkel, kürzeren Kettenstreben und steilerem Sitzwinkel soll das AtomX Carbon für den Downhill gerüstet sein und dennoch angenehm bergauf getreten werden können.

Hersteller Die versteckten Hinterbau-Schrauben und die im Vorbau integrierten Leitungen sind zwar schick, doch für Schrauber eine Herausforderung.

Für den nötigen Vortrieb sorgt der Brose-Motor Drive S Mag. Mit bis zu 90 Newtonmetern Drehmoment und hoher Wattleistung einer der stärksten Antriebe am Markt. In Verbindung mit dem 720 Wh-Akku verspricht das Kraft und Reichweite. Die Unterstützungsmodi lassen sich über die BH iConnect App anpassen. Auf ein Display verzichtet man bei BH ganz bewusst. Lediglich drei Tasten mit kleinen LEDs zeigen den Unterstützungsmodus an. Wer einen Bildschirm bevorzugt, kann das System mit Garmin-Geräten koppeln.

Hersteller Ohne Display: Die Bedieneinheit der Unterstützungs-Modi kommt mit drei kleinen LEDs aus. Wer mehr Informationen will, kann sie sich auf Garmin-Geräten anzeigen lassen.

Zwei Versionen gibt es vom AtomX Carbon mit einem Federweg von entweder 140 oder 160 Millimetern. Beide kommen mit dem überarbeiteten Split-Pivot-Hinterbau, der effizienten Vortrieb mit sensibler Fahrwerksperformance verbinden soll. 5 Modelle des BH AtomX Carbon soll es geben, Preise beginnen bei 6699 Euro. Alle bieten die Option der Farbanpassung durch das BH Unique Programm.

Hersteller Systemintegration: Die Kabel verschwinden direkt im Steuersatz. Das sorgt für eine cleane Optik, auch die Steifigkeit im Steuerrohrbereich soll davon profitieren.

Themen: BH BikesBroseE-Bike


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest Fox 34 Float Factory Grip 2
    Allesfresser: Fox 34 Float Factory Grip 2 im Dauertest

    29.12.2021Trailbikes wollen alles können. Rauf wie runter. Die im April vorgestellte neue Fox 34 mit aufwändiger Grip2-Dämpfung stellt sich genau dieser Herausforderung.

  • Deutschland: EMTB-Hüttentour Winklmoosalm
    EMTB-Hüttentour: Von Ruhpolding auf die Traunsteiner Hütte

    27.01.2022Die Winklmoosalm ist ein Hochplateau wie aus dem bayerischen Bilderbuch. Dort liegt die Traunsteiner Hütte, in der wahre Helden den Kochlöffel schwingen.

  • Leserumfrage: Welche Akkugröße am E-MTB?
    Wie viel Akku darf's sein?

    10.01.2022625, 700 oder noch mehr Wattstunden? Ladegerät, Range Extender oder Zweit-Akku? Stimmen sie ab: Was ist das beste Akku-System fürs E-Mountainbike?

  • Umfrage: Licht am E-Mountainbike
    Eure Meinung zählt! Braucht das E-MTB ein Licht?

    21.12.2021Den Akku hat jedes E-MTB an Bord – doch die wenigsten Modelle kommen mit einer Lichtanlage. Ist das gut so? Oder muss sich schleunigst etwas ändern?

  • Test 2022: BH iLynx Race 8.4 LT Pro
    Light-E-MTB: BH iLynx Race 8.4 LT Pro im Test

    20.01.20222021 stellte BH sein superschlankes, leichtes Racebike vor. Wir holten uns das BH iLynx in der LT-Version. Geht das Konzept mit dem Minimal-Assist-Antrieb auf?

  • Test 2022: Bulls Sonic Evo AM SL-1
    E-Touren-Fully Bulls Sonic Evo AM SL-1 im Test

    13.01.2022Dicke Akkus und geringes Gesamtgewicht stehen sich bei E-MTBs unversöhnlich gegenüber. Bis jetzt. Denn das Bulls Sonic Evo AM SL-1 will beide Fronten vereinen.

  • Test 2022: Nox Hybrid All-Mtn 5.9 Pro
    E-All-Mountain: Nox Hybrid All-Mtn 5.9 Pro im Test

    31.01.2022Seit 2016 dreht sich bei Nox alles nur um E-MTBs. Nun kommen die Deutsch-Österreicher mit einer komplett neuen Modellpalette.

  • Test 2022: Specialized Levo Expert gegen YT Decoy Core 4
    Testsieger-Duell Specialized Levo Expert vs YT Decoy Core 4

    05.01.2022Testsieger gegen Testsieger. Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt die Krone?

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Specialized Turbo Levo
    Die Endurisierung des Levo

    23.03.2021Kein anderes E-MTB erhält so viel Aufmerksamkeit wie das Specialized Turbo Levo. Jetzt wurde die dritte Generation vorgestellt. Wird der Neuling den hohen Erwartungen gerecht?

  • Neu 2019: Pivot Cycles Shuttle
    Bigger Shuttle – Pivot stellt E-Trailbike auf 29-Zöller

    28.05.2019Pivot stellt sein edles E-Trailbike auf größere Füße. 29-Zoll-Räder, verbesserte Details und eine günstigere Version ergänzen die Produktreihe. Wir haben das neue E-MTB von Pivot ...

  • Österreich: EMTB Revier-Guide Montafon
    Die schönsten E-Mountainbike-Touren im Montafon

    20.07.2017Geschichtlich spannend und landschaftlich vielseitig liegt das Montafon versteckt hinter den Kalkriffen des Rätikon und den Eisriesen der Silvretta – ein Juwel für E-Mountainbiker.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Nox Hybrid 5.9 All Mountain SMag
    Nox Hybrid mit Brose Drive S Mag

    05.05.2019Der neue Brose Drive S Mag hat in Specializeds neuem Turbo Leo für Furore gesorgt. Andere Bikes mit dem sehr ausgewogenen Motor waren bisher rar. Beim BIKE Festival in Riva sorgt ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: M1 Sporttechnik Erzberg
    Alltag, Tour oder Enduro? M1 zeigt vielseitiges Edel-E-MTB

    30.10.2020Die E-Bikes von M1 sind durch den bärenstarken TQ-Antrieb bekannt geworden. Der neueste Wurf setzt auf den Brose Drive SMag, eine moderne Geometrie und viel Carbon.

  • Neu: Rocky Mountain Alititude Powerplay
    Ist das neue Rocky Mountain noch ein E-MTB?

    26.05.2017Rocky Mountain baut in das Trailbike Altitude einen eigenen Motor ein – erhält die Geometrie sowie die Drehpunkte. Ein identisches Fahrverhalten bescheinigen die Kanadier dem ...

  • Eurobike-Neuheiten rund ums E-Mountainbike
    Eurobike unter Strom

    31.08.2017Wir zeigen Ihnen alle Neuheiten rund ums E-Mountainbike – frisch von der Eurobike 2017 in Friedrichshafen. Egal ob E-Bike, spezielle Reifen oder anderes elektrifiziertes Zubehör.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Specialized Turbo Levo
    Specialized Levo 2019: The next step

    18.09.2018Neuer Motor, mehr Akku, weniger Gewicht: Specialized setzt mit dem neuen Turbo Levo den nächsten Meilenstein der E-MTB-Geschichte. Die sportlich schlichte Ausrichtung bleibt ...

  • Test Specialized Turbo Kenevo
    Specialized Turbo Kenevo im EMTB-Test

    29.05.2018Massig Federweg, Stahlfederdämpfer, progressive Geometrie: Freerider sind zu Außenseitern avanciert. Mit Motor aber erlebt die Gattung ein Revival. Das Specialized Turbo Kenevo im ...