BIKE Header Campaign
Dauertest 2015: Smith Enduro-Helm Forefront Dauertest 2015: Smith Enduro-Helm Forefront

Test 2015: Smith Forefront

Luftiger Enduro-Helm Smith Forefront im Test

Stefan Frey am 09.06.2015

Smiths Forefront sticht aus der Masse heraus. Der Enduro-Helm sieht aus, als wäre er für die Stormtrooper aus Star Wars konzipiert.

Aber auch beim Material haben sich die Amis was einfallen lassen. Die Koroyd-genannte Wabenstruktur soll Stöße bis zu 30 Prozent effektiver absorbieren als gängige EPS-Schäume und besonders die Belüftung verbessern. Die etwas schmale Schale sitzt sehr komfortabel und wackelfrei am Kopf und ist tatsächlich erstaunlich gut belüftet. Der Helmring lässt sich umfangreich verstellen, und auch das gummierte Drehrädchen ist fein gerastert und leicht bedienbar.

Funktionalität ***** (fünf von max. 6 Sternen)
Haltbarkeit ***** (fünf von max. 6 Sternen)

Preis 200 Euro
Gewicht 329 Gramm
Info www.smithoptics.com

Stefan Frey am 09.06.2015