Helme

Neuheiten 2022: Bikes und Parts

Neuheiten 2022: Bikes und PartsFoto: Hersteller
Powered by

Viele Neuheiten gibt’s leider nicht. Ent­weder sind alle in Quarantäne oder im Winterschlaf. Hey Ihr Entwickler! Entwickelt mal was, for Christ’s sake!

Aufprallschutz: BlueGrass Legit Carbon

Habt Ihr Vinny Ts Crash bei der Red Bull Rampage gesehen? Wir hielten die Luft an und zogen die Schultern zu den Ohren – grusel! Fiese Nummer und Test zugleich, denn Vinny trug den neuen Legit Carbon. Eigens für harte Einsätze entwickelt mit MIPS, um die Rotationskräfte zu zügeln. Cooler Look mit breitem MX-Visier und cooler Tragekomfort, weil gut belüftet. Gibt’s in Schwarz und ganz Schwarz, weil Schwarz jetzt „The Shit“ ist.

Preis: 450 Euro, als Glas­fiber-Version: 200 Euro >> hier erhältlich*

  Helm BlueGrass Legit CarbonFoto: Hersteller
Helm BlueGrass Legit Carbon

Auf Speed: Exess Ecross

Keine Lust auf Lift oder eigenwillig kurze Öffnungszeiten im Bikepark? Hier die Lösung: das Excess Ecross. Deutsche Ingenieure entwickelten dieses E-Bike speziell zum DH-Shredden. „Unser Bike kann mit der Performance eines Bio-Bigbikes oder -Enduros voll mithalten“, glaubt Dipl. Ing. Jürgen Schulz. Um das zu prüfen, ließ er Testfahrer beim IXS-Cup in Winterberg starten. Ergebnis: Top 20.

Preis: Das Vollcarbon-Geschoss (200 mm) mit Bosch-Motor und 625er-Akku kostet 7590 Euro.

  Downhill-Shredder: Exess EcrossFoto: Hersteller
Downhill-Shredder: Exess Ecross

Auf Hub: Crankbrothers Highline 11

Alle Gewichtsfetischisten aufgepasst! Crank Brothers bietet seine Vario-Stütze jetzt in einer Carbon-Version (Stützenschaft und –kopf sind aus Kohlefaser) an mit luftig-leichten Titanschrauben. 488 Gramm bringt das hubstärkste Modell auf die Waage. Eine neue Kartusche soll leichter auslösen und geschmeidiger ein- und ausfahren, stufenlos versteht sich. Die Stütze der Kalifornier gibt’s ab 60 Millimeter Hub.

Preis: 400 Euro >> hier erhältlich*

  Sattelstütze Crankbrothers Highline 11
Sattelstütze Crankbrothers Highline 11

Auf Pump: Troy Lee Designs A3

Schützt und hilft – der neue A3 des California-Labels. Denn 20 Prozent der Einnahmen gehen an die Aktion Pump for Peace von Velosolutions. Die Trail-Dudes bauen Pumptracks in ärmeren Ländern der Welt. Coole Sache, finden wir. Im Helm steckt jede Menge Hightech, sexy sieht er auch aus – was will man mehr?

Preis: 249 Euro >> hier erhältlich*

  Helm Troy Lee Designs A3Foto: Hersteller
Helm Troy Lee Designs A3

Swiss made: Ribisu Rocket DH

Adrian Summermatter kritzelte schon Bike-Geometrien in sein Mathe-Heft, seitdem ließen ihn Bike-Konstruktionen nicht mehr los. 30 Jahre später zeichnet er das Rocket DH und produziert das 27,5-Zoll-Vollcarbon-Bigbike mit kurzem Heck (432 mm). Es soll nicht nur raketenschnell sein, sondern auch verspielt für Parkmissionen und leichter als manches Enduro (ab 14,8 kg).

Preis ab 7380 Euro

Info: ribisu.ch

  Hier seht Ihr das Bigbike Rocket. Adrian hat auch ein schickes Enduro im Programm. Seinen Backyard könnte der Schweizer aber mal aufräumen.Foto: Hersteller
Hier seht Ihr das Bigbike Rocket. Adrian hat auch ein schickes Enduro im Programm. Seinen Backyard könnte der Schweizer aber mal aufräumen.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel