5 Drehmomentschlüssel für den richtigen Dreh am MTB 5 Drehmomentschlüssel für den richtigen Dreh am MTB 5 Drehmomentschlüssel für den richtigen Dreh am MTB

Test 2017: Drehmomentschlüssel fürs Mountainbike

5 Drehmomentschlüssel für den richtigen Dreh am MTB

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Nach fest kommt ab. Das gilt besonders für Carbon-Bauteile wie Lenker oder Vorbauten. Diese fünf handlichen Schlüssel mit voreingestelltem Drehmoment sind gute Helfer für Werkstatt oder Trikottasche.


TOPEAK Nano TorqBar

Der schlanke Topeak-Torpedo liegt gut in der Hand und lässt sich dank großem Hebel leicht bedienen. Man sollte aber die Ohren spitzen: Der TorqBar zeigt das erreichte Drehmoment zwar äußerst präzise, aber nur mit einem sehr leisen Klicken an. In der mitgelieferten Box stecken fünf Bits. Bis zu vier davon lassen sich im cleveren Griff des Tools verstauen. So passt es auf Tour selbst in die kleinste Tasche.

Preis    29,95 Euro
Gewicht    97 Gramm
Ausführung    4 / 5 / 6 Nm
Tools    3 / 4 / 5 / T20 / T25


Handhabung   6 von 6 Punkten
Genauigkeit 

   6 von 6 Punkten

Georg Grieshaber Topeak Nano TorqBar



RITCHEY 6-Bit Torque Key

Klein, kompakt und leicht. Das Ritchey-Tool ist wirklich sehr handlich. Wegen des kleinen Griffs lässt er sich aber nur schwer bedienen und drückt unangenehm in die Finger und die Handfläche. Bei etwa 5,2 Newtonmeter rastet er sanft ein und ist somit noch immer ausreichend genau. Die sechs Bits transportiert man auf einem praktischen Gummi-Rondell, das einfach auf das Tool aufgesteckt wird.


Preis     24,99 Euro
Gewicht     84 Gramm
Ausführung     4 / 5 Nm
Tools     3 / 4 / 5 / T20 / T25 /Philips #1


Handhabung
   4 von 6 Punkten
Genauigkeit
    6 von 6 Punkten

Georg Grieshaber Ritchey 6-Bit Torque Key



PEDRO'S Fixed Torque Driver

Der schwere Pedro’s-Schlüssel liegt super in der Hand und ist hochwertig verarbeitet, genauso wie die drei mitgelieferten Bits. Über die großen Flügel lässt er sich einfach bedienen. Mit lautem Knacken und deutlich spürbar zeigt er das erreichte Drehmoment an. Im Test lag der erreichte Wert jedoch mit 5,9 Newtonmeter deutlich über der Herstellerangabe. Eher für die Werkstatt als für unterwegs geeignet.


Preis     44 Euro
Gewicht     168 Gramm
Ausführung     4 / 5 / 6 Nm
Tools     4 / 5 / T25


Handhabung
   6 von 6 Punkten
Genauigkeit
    4 von 6 Punkten

Georg Grieshaber Pedro's Fixed Torque Driver



DURANOVA Drehmomentschlüssel

Den günstigen Duranova-Schlüssel gibt es in vergleichbarer Ausführung von verschiedenen Herstellern. Der Kunststoffgriff ist zwar nicht besonders hochwertig verarbeitet, genauso wie die beiden Bits, er liegt aber gut in der Hand. Die Version mit 6 Newtonmeter löst im Test allerdings schon viel zu früh, bei etwa 4,3 Nm laut knackend aus und ist somit für die exakte Montage von Carbon-Teilen nicht wirklich geeignet.


Preis     24,95 Euro
Gewicht     138 Gramm
Ausführung     5 / 6 Nm
Tools     Inbus 5 / 6


Handhabung
   5 von 6 Punkten
Genauigkeit
    2 von 6 Punkten

Georg Grieshaber Duranova Drehmomentschlüssel



BIRZMAN M-Torque Ranger

Der M-Torque Ranger beinhaltet gleich fünf Bits und zwei Reifenheber. Um das Drehmoment einzustellen, müssen Daumen und Zeigefinger auf zwei definierten Punkten liegen, ansonsten weichen die Werte schnell ab. Beim Schrauben ist das nicht gerade komfortabel. Das erreichte Drehmoment liegt mit etwa 5,6 Newtonmeter noch einigermaßen im Rahmen. Praktisches Tool für die Sattel- oder Trikottasche.


Preis     27,90 Euro
Gewicht     113 Gramm
Ausführung     5 Nm
Tools     3 / 4 / 5 / T25 /S2


Handhabung
   3 von 6 Punkten
Genauigkeit
    4 von 6 Punkten

Georg Grieshaber Birzman M-Torque Ranger



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 7/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: BirzmanDrehmomentschlüsselDuranovaPedrosRitcheyTestTopeak


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kaufberatung und Test: Sportbrillen mit Sehstärke
    Adlerblick: Optische Sportbrillen für Mountainbiker

    07.11.2016Scharf sehen ist elementar. Verschwommene Trails sind schnell ein Unfallrisiko. Sportoptiker bieten viele Hilfsmittel für den scharfen Blick. Wir zeigen optische Sportbrillen mit ...

  • Test Marathonbikes 2014: Rocky Mountain Element 999 RSL
    Elitärer Super-Racer: Rocky Mountain Element 999 RSL

    10.09.2014Sonntagsfahrer. Ein Wort, so negativ belegt wie Wanderbaustelle. Und doch trifft das Wort Sonntagsfahrer perfekt aufs Element-Top-Modell zu, allerdings zu hundert Prozent positiv ...

  • BIKE 9/2012

    08.08.2012jetzt im Handel – die Top-Themen dieser Ausgabe: Tests: 7 exotische Custom-Bikes, 16 neue Reifen, 16 leichte Windjacken – Revier-Guide Garmisch – Geschichten: Transalpchallenge ...

  • Test 2021: All Mountain Bikes um 4500 Euro
    Könige der Berge: 8 All-Mountain-Bikes fürs große Abenteuer

    17.06.2021All Mountains sollen sämtliche Spielarten des Mountainbikens abdecken. Doch mit den aktuellen Entwicklungen spitzt sich ihr Einsatzbereich immer mehr zu. Acht 2021er-Bikes im ...

  • Test 2017 – Trailbike Klassiker: Scott Spark 930
    Scott Spark 930 im Test

    24.07.2017Das Spark kann seine Race-Gene nicht verstecken. Direkt beim Aufsitzen macht sich die gestreckte Position bemerkbar, was förmlich zum Bergsprint durch die frische Januarluft ...

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Transition Ripcord
    Transition Ripcord – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit seiner hellblauen Optik ergatterte das Ripcord bei Testfahrerin Pauline sofort einen Stein im Brett. Was beweist, dass die Farbe bei Kids doch eine ziemlich große Rolle spielt.

  • BIKE 7/2013

    04.06.2013Jetzt im Handel - die Top-Themen dieser Ausgabe: Acht Tuning-Enduros im Renneinsatz – 38 Bike-Hosen für dürber und drunter im Praxistest – Reise: 30 günstige Urlaubs-Spots zu ...

  • Kurztest 2021: Pedal Tatze Two-Face TI
    Klick and Flat: Tatze Two-Face TI schon gefahren

    08.07.2021Das Kombi-Pedal Tatze Two-Face vereint eine Downhill-taugliche Plattform- mit einer effizenten Klickseite – und damit wohl das Beste aus zwei MTB-Pedal-Welten.

  • Einzeltest 2021: Scott Ransom eRide 910
    Scott Ransom eRide 910: die E-Version des Erfolgs-Enduros

    04.01.2021Mit dem Ransom erweitert Scott seine E-MTB-Palette in höhere Federwegsregionen. Das Enduro kommt mit Bosch-Antrieb, üppig Federweg und schnörkelloser Optik. Wir haben das ...