BIKE Header Campaign
Montageständer 2012 Montageständer 2012
Werkzeug

Montageständer

Kai Hilbertz am 08.02.2012

Vielseitig, stabil und leicht zu handhaben – Montage-Ständer machen schraubern das Leben leichter. Der Test vergibt Haltungsnoten an acht Modelle.

Wir Menschen sind die am höchsten entwickelten Lebewesen der Erde. Im Laufe der Evolution lernten wir den aufrechten Gang. Doch beobachtet man den Homo Sapiens bei der Bike-Reparatur, scheint es beinahe so, als wären manche ins Primaten-Stadium zurückgefallen. In tief gebückter Haltung müht man sich beim Versuch ab, die Schaltung korrekt einzustellen oder quietschende Bremsen zum Schweigen zu bringen. Dabei gibt es Helfershelfer, die das Schrauber-Leben leichter machen und Bandscheiben vor dem Kollaps schützen.

Ein guter Montage-Ständer sollte das Bike sicher, aber schonend klemmen, sollte stabil sein und leicht zu bedienen. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Modelle am Markt nach ihren Befestigungssystemen. Es gibt Ständer mit Klemmklauen und Schraubklauen sowie Halterungen für die Gabel oder die hinteren Ausfallenden. Die zuletzt genannte Variante ist vor allem für Rennräder geeignet und kommt in unserem Testfeld nicht vor.

Die Testergebnisse dieser Modelle finden Sie unten im PDF-Download:
Feedback Sports Pro Elite
Feedback Sports Ultralight 
Minoura W-3100
Park Tool PCS-10  
Procraft Service Aid
Tacx Spider Prof T3025
Topeak PrepStand Elite
Xtreme S 3000 (BIKE TIPP Preis/Leistung)

Montageständer 2012

Mit einem guten Montageständer verbessert sich Ihre Haltungsnote rapide.

.

Kai Hilbertz am 08.02.2012