6 Reifenheber im Vergleichstest 6 Reifenheber im Vergleichstest 6 Reifenheber im Vergleichstest

BIKE-Test: Reifenheber

6 Reifenheber im Vergleichstest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

Chirurgen haben Skalpelle, Mountainbiker operieren mit Reifenhebern. Damit zieht man jeder Felge das Gummi über die Hörner. Sechs MTB-Reifenheber im Test.

Pffffft, Sie kennen das Geräusch. Mal wieder haucht ein Reifen seinen Geist aus, verprügelt von einem Steinfeld oder gemeuchelt von Dornengebüsch. Nun heißt es: Erste Hilfe leisten an der Lunge des Fahrradreifens. Doch erst einmal muss der Patient "geöffnet" werden. Oft gar nicht so einfach, wenn man Reifen nicht mit der Routine von der Felge knetet wie ein Bäcker seinen Brötchenteig. Manch ein Modell klammert sich extrem hartnäckig ans Felgenhorn. Das geeignete Operationsbesteck für Härtefälle ist der Reifenheber. Zwei Stück sollten Biker für den Notfall immer mitführen. Im Fall des Speedier Lever von Crank Brothers reicht auch ein Exemplar. Mit der Remove- Seite hebelt man den Reifen sicher von der Felge. Der Install-Haken hievt den Reifen nach der Erstversorgung zurück ins Felgenbett. Ähnlich gut funktioniert der Shuttle Lever. Das kurze Teil der "Huckepack-Rakete" hebelt den Reifen vom Felgenhorn, der lange, stabile Heber erledigt den Rest. Nach der klassischen Methode, aufhebeln, in der Speiche einhaken und mit dem zweiten Reifenheber abziehen, arbeiten Lezyne, Maxxis, Park Tool und Pedros.

Diese Reifenheber finden Sie im Test:


Lezyne Power Lever

Ein kleiner Neopren-Schlauch hält die zwei recht kleinen Heber zusammen. Sie eignen sich eher dazu, den Reifen von der Felge zu hebeln. Will man den Reifen abstreifen, rutschen sie häufig von der Felgenkante ab. Gibt’s auch in Schwarz.

Georg Grieshaber Der Power Lever von Lezyne im Reifenheber-Test.


Infos/Preis www.lezyne.com /4,90 Euro
Funktion ● ● ● ● ● ●
Handhabung ● ● ● ● ● ●


Park Tool TL-1

Der Klassiker von Park Tool fällt zwar etwas schmal aus, liegt aber dennoch gut in der Hand und hält an allen gängigen Speichenformen. Mit dem zweiten Reifenheber hebelt man dann den Reifen Stück für Stück von der Felge.

Georg Grieshaber Der TL-1 von Park Tool im Reifenheber-Test.


Infos/Preis www.grofa.com /3,95 Euro
Funktion ● ● ● ● ● ●
Handhabung ● ● ● ● ● ●


Pedros Tire Levers

Die kantigen Pedros-Heber kleben auch im Rucksack wie Pech und Schwefel zusammen. Sie halten an allen Speichen. Durch die breite Bauform kann man den Reifen mit viel Schmackes von der Felge abziehen.

Georg Grieshaber Die Tire Levers von Pedros im Reifenheber-Test.


Infos/Preis www.cosmicsports.de /4,95 Euro
Funktion ● ● ● ● ● ●
Handhabung ● ● ● ● ● ●


Maxxis Reifenheber

Die stabilen Heber im typischen Maxxis-Orange liegen gut in der Hand und ziehen den Reifen mit stabiler Führung von der Felge. Im Rucksack halten sie leider nicht zusammen. Der schmale Speichenhalter passt nicht auf dickere Alu-Felgen.

Georg Grieshaber Die orangen Reifenheber von Maxxis im Test.


Infos/Preis www.maxxis.com /4,90 Euro
Funktion ● ● ● ● ● ●
Handhabung ● ● ● ● ● ●


Crank Brothers Speedier Lever

Der Speedier Lever liegt wie ein Schlagring in der Hand und gibt jedem Reifen den Rest. Beim Abziehen liegt er sicher auf der Felge. Die Install-Seite wuppt den Reifen wieder sicher über die Felge, jedoch nur bei Alu-Modellen.

Georg Grieshaber Der Speedier Lever von Crank Brothers hat eine eigenwillige Form.

Infos/Preis www.crankbrothers.com /7,00 Euro
Funktion ● ● ● ● ● ●
Handhabung ● ● ● ● ● ●


Topeak Shuttle Lever 2.1

Wie das Spaceshuttle sitzt der gelbe Heber auf der langen Trägerrakete. Der kleine Shuttle hebelt den Reifen von der Felge, mit viel Schub zieht der stabile schwarze Heber den Reifen dann ab. Dabei fehlt leider etwas die Führung.

Georg Grieshaber Der gelbe Topeak-Reifenheber hört auf den spacigen Namen Shuttle Lever 2.1.


Infos/Preis www.topeak.de /9,95 Euro
Funktion ● ● ● ● ● ●
Handhabung ● ● ● ● ● ●

Themen: ReifenheberReifenreparaturReifenwechselTestWerkzeug

  • 0,99 €
    Reifenheber

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2007: Standpumpen
    Fahrrad-Standpumpen im Test

    15.11.2007Mini-Pumpe zu schwach, CO2-Kartuschen zu teuer, Kompressor zu aufwändig – in jede Bike-Werkstatt gehört eine gute Standpumpe. Wir haben acht Modelle zwischen 16,99 Euro und 125 ...

  • Fahrrad-Werkzeug für Hobby-Schrauber
    Werkstatt: Werkzeug für Hobby-Schrauber

    26.09.2005Es gibt gewiefte Handwerker, die brauchen höchstens ein Taschenmesser, um ein Laufrad zu zentrieren oder die Kette zu wechseln. Allen anderen empfehlen wir eine Grundausstattung ...

  • Reifen wechseln in Sekundenschnelle
    Flotter Reifenwechsel in Sekunden

    03.05.2006Mit der richtigen Technik schaffen Sie den Reifenwechsel in Sekundenschnelle. Darauf kommt es an, damit Sie die Reifenpanne blitzschnell beheben.

  • So wechseln Sie MTB-Reifen & Schlauch ohne Werkzeug
    MTB-Reifenwechsel ohne Werkzeug

    31.10.2012Auch zähere Gummis lassen sich ohne Reifenheber von der Felge knubbeln. BIKE-Mechaniker Dan Hooper zeigt, worauf es beim Schlauchwechseln ohne Werkzeug ankommt.

  • Test Exoten-Bikes 2015: Koga Beachracer
    Koga Beachracer im BIKE-Test

    06.01.2016Wenn ein 29er und ein Cyclocrosser Nachwuchs bekämen und der durch einen seltenen Gendefekt auch noch mit stollenfreien Ballonreifen zur Welt käme, sähe das Ergebnis wohl dem Koga ...

  • Test Duell 2018: BMC Speedfox One vs. Pivot Mach 4 Carbon
    Trailbikes: BMC Speedfox vs. Pivot Mach 4

    19.02.2018Gewicht, Steifigkeit, Federweg: Auf dem Papier schenken sich das komplett neue BMC Speedfox und das neu aufgelegte Pivot Mach 4 nicht viel. Auf dem Trail zeigen die Bikes ...

  • Rose Crystal Stoke 2 Frauen-MTB im Test
    Top in Preis-Leistung mit Tendenz zum Marathon-Fully

    18.06.2012„Eher unweiblich“, so lautete das Design-Urteil unserer vier Mädels zum All Mountain von Rose. Das konnte auch der grüne Metallic-Lack nicht mehr wettmachen. An der Funktion ...

  • Test Race-Hardtails 2016: Corratec Revolution 29 SL XTR
    Vortriebsstark: Corratec Revolution 29 SL XTR im Test

    24.08.2016"Boah, geht das ab!" Sichtlich überrascht schießt Egger den Forstweg hinauf und hat uns gleich mal ein paar Meter abgenommen.

  • Test 2017 – Trailbikes: Transition Scout Carbon V1
    Transition Scout Carbon V1 im Test

    17.05.2017Als Trailbike mit Slopestyle-Wurzeln schickt die amerikanische Marke Transition ihr neues Scout Carbon in den Test.

  • Test 2017 – Hardtails: Kona Fire Mountain
    Kona Fire Mountain im Test

    10.09.2017Eigentlich sollte das Kona alle Tester umhauen: langer Reach, tiefe Front, kurze Kettenstreben und breiter Lenker. Damit trifft die Geometrie den Zahn der Zeit – zumindest auf dem ...

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Transition Ripcord
    Transition Ripcord – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit seiner hellblauen Optik ergatterte das Ripcord bei Testfahrerin Pauline sofort einen Stein im Brett. Was beweist, dass die Farbe bei Kids doch eine ziemlich große Rolle spielt.

  • Test 2014: Funktionswaschmittel
    Waschmittel für Funktions-Klamotten im Test

    01.10.2014Bleib sauber! Unser BIKE-Praxistest zeigt, welche Funktionswaschmittel Schweiß und Matsch in ihren MTB-Klamotten den Garaus machen.

  • Test: Funksystem Cardo BK-1 Duo für Mountainbike-Helme
    Training mit Funkverbindung: Cardo Headseat am MTB-Helm

    13.03.2016Mit dem Trainingspartner sprechen, ohne sich gegenseitig anbrüllen zu müssen – das kabellose Funksystem von Cardo macht’s möglich.