Warmhaltepackung: 5 Thermoflaschen im Test Warmhaltepackung: 5 Thermoflaschen im Test Warmhaltepackung: 5 Thermoflaschen im Test

Isolierte Trinkflaschen für Mountainbike-Touren

Warmhaltepackung: 5 Thermoflaschen im Test

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 4 Jahren

Isolierte Trinkflaschen versprechen einen wärmenden Schluck in kalten Zeiten. Oder umgekehrt. Wir haben fünf Modelle für Biker getestet*.

Wasser, so weit das Auge reicht. Doch ist es gefroren, bleiben Biker durstig. Eine Isolierung hilft gegen die Eiszeit in der Trinkflasche (*Alle Flaschen wurden mit 55 Grad heißem Wasser gefüllt. Bei sieben Grad Außentemperatur haben wir zweieinhalb Stunden lang gemessen, wie stark sich das Wasser abkühlt.)



BBB Thermotank

Die BBB-Flasche ist kleiner (nominell 500 ml Inhalt) und leichter als die Konkurrenz. Sie isoliert ebenso schlecht wie die Modelle von Zéfal und Rose. Ihr großes Beißventil lässt sich gut mit den Zähnen öffnen, der Durchfluss ist ebenfalls gut.
Preis: 19,95 Euro
Volumen: 600 ml
Info: www.bbbcycling.com


Isolation 3 von 6 Punken
Handling 4 von 6 Punken

Daniel Simon BBB Thermotank



Camelbak Podium Ice

In der Camelbak-Pulle war das Getränk am Testende überzeugende sieben Grad wärmer als bei der Plas­tikkonkurrenz. Das Ventil ist groß, auch geöffnet sickert nichts raus, und zum Reinigen lässt es sich zerlegen. Klarer, aber nicht haushoher Testsieg.
Preis: 24,95 Euro
Volumen: 650 ml
Info: 
www.hartje.de


Isolation 4 von 6 Punken
Handling 5 von 6 Punken

Daniel Simon Camelbak Podium Ice



Elite Deboyo

Die Edelstahl-Thermosflasche spielt bei der Isolation in einer anderen Liga, doch als Rad-Trinkflasche überzeugt sie nicht: Durch das Ventil strömt keine Luft nach, man saugt verzweifelt. Zum Glück legt der Hersteller einen konventionellen Schraubdeckel bei.
Preis: 29,90 Euro
Volumen: 520 ml
Info: 
www.paul-lange.de


Isolation 6 von 6 Punken
Handling 2 von 6 Punken

Daniel Simon Elite Deboyo



Rose Polar Bottle

Zum Polarkreis sollte man mit der Flasche der Rose-Hausmarke nicht unterwegs sein, denn auch sie lässt die Wärme großzügig entweichen. Der klassische Beißverschluss gibt genügend Flüssigkeit frei. Tipp: schnell trinken, bevor der Inhalt kalt wird.
Preis: 12,95 Euro
Volumen: 705 ml
Info: 
www.rose.de


Isolation 3 von 6 Punken
Handling 4 von 6 Punken

Daniel Simon Rose Polar Bottle



Zéfal Arctica Pro

Viel Volumen, gepaart mit wenig Isolation. Die Arctica Pro verliert innerhalb von 2,5 Stunden (wie BBB und Rose) etwa 30 Grad Flüssigkeitstemperatur. Das Ventil ist geöffnet nicht ganz so freigiebig wie andere, doch das sind nur Nuancen.
Preis: 14,95 Euro
Volumen: 755 ml
Info: 
www.zefal.com


Isolation 3 von 6 Punken
Handling 3 von 6 Punken

Daniel Simon Zéfal Arctica Pro



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 2/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: Isolierte TrinkflascheTestThermoflascheTrinkflasche


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BMC Fourstroke FS01 29

    29.10.2012Ein gelungenes Gesamtpaket. Sportlich, klettert gut und zirkelt bergab sicher durch jedes Gelände – egal ob Highspeed auf Schotter oder im verblockten Trail.

  • Test Formula 35 29"
    MTB-Gabel Formula 35 im Dauereinsatz

    15.08.2016In der Februar-Ausgabe der BIKE 2014 sicherte sich die Formula 35 durch ihre überzeugende Funktion die Bestnote und obendrein noch den heiß begehrten BIKE-Tipp.

  • Felt 7 Thirty

    25.02.2014Das hochwertigste von Felts drei neuen 27,5-Zoll-Hardtails macht dem Fahrer bereits beim Aufsteigen klar, wo es langgeht: Viel Sattelüberhöhung, ein langes Oberrohr und ein ...

  • Test 2017: Devinci Django 29
    Trailbike: Devinci Django 29 im Einzeltest

    08.07.2017Ein Bike zum Pferdestehlen, könnten wir schreiben, um die Western-Karte des Djangos auszuspielen. Doch was will man mit einem Pferd, wenn man dieses Bike hat?

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 800
    Centurion Backfire Pro 800.29 im Test

    27.10.2016Nach 40 Jahren Firmengeschichte weiß Centurion, wie man Mountainbikes baut. Durchgestylt von vorne bis hinten findet sich der rote Farbakzent des Rahmens in Zügen, Speichen und ...

  • Felt Edict Nine FRD

    19.03.2014Wirkt schon im Stand superschnell und messerscharf: Felts Top-Racer ist ein Präzisionswerkzeug für Könner.

  • Test 2017: Knieschoner für Mountainbiker
    Aufprallschutz: 5 MTB Knieprotektoren im Test

    06.12.2017Moderne Knieschoner sind leicht und komfortabel. Wir haben getestet, was sie im harten Einsatz taugen.

  • Test 2016 Trailbikes: Radon Skeen 120 10.0
    Radon Skeen 120 10.0 im Test

    06.09.2016Radon hat seinen Dauerbrenner Skeen für 2016 mit mehr Federweg ausgerüstet und schickt für 2999 Euro bereits die Top-Version 10.0 heim zu den Kunden.

  • Test 2013: Einsteiger-Hardtails um 1500 Euro
    29er-Hardtails um 1500 Euro im BIKE-Test

    25.05.2013Nach drei holperigen Jahrgängen sind die Twentyniner in der Gunst der Käufer ganz oben angelangt. Mit Recht, wie unser Test von neun Einsteiger-29ern um 1500 Euro beweist.