K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak

Vorstellung Camelbak K.U.D.U.

K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Jahren

Enduro ist Trend. Doch mit den technischen Strecken steigt die Sturzgefahr. Camelbak reagiert und bringt mit dem K.U.D.U. einen MTB-Rucksack mit integriertem Rückenprotektor auf den Markt.

Protektor und Rucksack waren separat noch nie eine gute Kombination. Trägt man beide Produkte einzeln, fühlt man sich bapackt wie ein Sherpa auf dem Weg zum Nanga Parbat. Mit dem neuen K.U.D.U. hat Camelbak zwar das Rad nicht neu erfunden, aber ein intelligentes Prinzip weiterentwickelt – die Kombination aus Rucksack und Protektor.

Der lästige "Schildkrötenpanzer", wie der Rückenprotektor auch genannt wird, wird damit unnötig. Die Protektorenplatte des Enduro-Rucksackes besteht aus einem sehr flexiblen, mehrschlag-fähigem Kunststoff, der sich optimal an die Wirbelsäule anpassen soll. Der Protektor wurde zusammen mit der Firma Komperdell, einem Vorreiter der Protektoren-Technologie, entwickelt und erfüllt sogar die Motorradnorrm. Der integrierte Protektor soll bis zu 94 % der Wucht des Aufschlages abfangen.

Camelbak 12 oder 18 Liter Stauraum und eine Möglichkeit zur Helmbefestigung soll der K.U.D.U bieten. Zudem ist ein nach Motorrad-Norm zugelassener Rückenprotektor integriert.

Der K.U.D.U. bietet wahlweise 12 oder 18 Liter Stauraum und die Möglichkeit einen Fullface- oder Halbschalenhelm, sowie Protektoren zu befestigen. Sein großes Hauptfach beinhaltet neben kleineren Staufächern auch eine herausnehmbare Werkzeugrolle. Das Trinkreservoir gehört beim K.U.D.U. leider nicht zum Lieferumfang. Es kann aber, wie bei allen Camelbak-Rucksäcken, nachgerüstet werden. Wir haben bereits ein erstes Testmuster im Einsatz und sind gespannt, wie sich der Schutzengel in der Praxis schlägt.

Themen: All MountainCamelbakEnduroRückenprotektorRucksäcke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cannondale Trigger 29er 1

    25.04.2013Das Trigger 29 macht bergab dem Jekyll Konkurrenz. Es ist eine leistungsfähige Fahrmaschine. 70 Prozent Downhill, 30 Prozent klettern.

  • Trans-Provence 2012
    Trans-Provence: das härteste Enduro-Rennen der Welt

    02.01.2013Die Trans-Provence gilt als das Enduro-Abenteuer schlechthin und genießt bereits Kultstatus. In vier Sekunden ausgebucht, nur 72 Teilnehmer, die Top-Fahrer aller Disziplinen und ...

  • Neu in Riva: Conway WME All Mountain + Plus-Hardtail
    Conway zeigt: 29er-All Mountain + Plus-Fully + Hardtail

    04.05.2016Auf Basis des Conway WME ("We make Enduro") kommen nun All Mountain-Fullys für 29er und 27,5+ mit viel Federweg hinzu. Ebenfalls neu: Ein Plusformat- und 29-Zoll-kompatibles ...

  • Borealis Echo Fatbike im Test
    Carbon-Fatbike mit top Handling macht richtig Spaß

    10.11.2014Leicht, edel, teuer: "The fastest fatbikes on earth" lautet der Slogan von Borealis aus Colorado, der, wie wir finden, nicht zu viel verspricht. Die hochwertige Ausstattung kostet ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #04
    SSES 2015 #2 Riva: Lago-Kalkstein und seine Tücken

    06.05.2015DNF: „Did not finish“ – Das Rennen der Specialized SRAM Enduro Series am Gardasee wird Cube-Pilot Ludwig Döhl schnell verdrängen. Erst ein Platten im glitschigen Lago-Kalkstein, ...

  • Maxx Fab.4 650B

    25.02.2013Verspielt und leicht für Trails aller Art. Das FAB.4 650B punktet als gelungener Allrounder.

  • Trans-Savoie: Enduro-Etappenrennen von Val d`Isère nach Chamonix

    19.08.2013Am Sonntag, den 18. August 2013, fiel der Startschuss des neuen, exklusiven Enduro-Abenteuers Trans-Savoie. Der Schweizer René Wildhaber führte die Rangliste nach dem ersten Tag ...

  • Test 2021: Highend-Enduros
    Masterclass: Die schnellsten Enduros im Vergleich

    21.06.2021Lang, flach, schnell: Noch nie waren Enduros so potent wie heute – und noch nie so teuer. Wir haben neun Luxus-Enduros getestet.

  • Specialized Safire FSR Expert

    30.06.2008Sehr gelungenes All Mountain mit breitem Einsatzspektrum, das Vortrieb und Bergab- Performance in perfekten Einklang bringt. Ideal für Frauen, die ein Bike für alle Bedingungen ...