Trinkrucksäcke Trinkrucksäcke Trinkrucksäcke

Trinkrucksäcke

  • Björn Scheele
 • Publiziert vor 13 Jahren

Ein Trinkrucksack oder ein Bataillon Flaschen – für Touren-Biker stellt sich diese Frage kaum noch. Denn die Wasserversorgung aus dem Rucksack wird immer komfortabler.

Als Andi Heckmaier, Erfinder des Bike-Rucksacks, seinen ersten Träger entwarf, gab es auf dem Markt nur Wanderrucksäcke mit fragwürdigen Rückensystemen – zumindest für die Anforderungen an das Biken. Seit 1991 hat sich viel verändert. Neue Materialien und Verarbeitungstechniken haben uns Bike-Rucksäcke mit Organisationssystemen und durchdachten Details beschert. Aber erst die stetige Weiterentwicklung von Rückensystemen und Trinkblasen segnet uns mit einem nie dagewesenen Trage- und Trinkkomfort. Gut, Racer greifen immer noch häufiger zur Flasche und verzichten auf großzügigen Stauraum. Für Tages-Touren braucht der Biker aber Platz für Mini-Tool, Pumpe, Ersatzschlauch, Windjacke, Arm- und Beinlinge und Verpflegung. Vier bis zehn Liter Volumen sind das richtige Kaliber für solche Ausflüge. In dieser Klasse testen wir acht Modelle.


Diese Rucksäcke finden Sie im PDF-Download:

Camelback Lobo

Camelback Mule

Deuter Hydrolite 3.0

Jack Wolfskin Fata Morgana 8

Lezyne Smartpack 3.0

Tatonka Pleney 9

Vaude Aquarius Air 8+3

Themen: RucksäckeTrinkrucksäcke

  • 0,99 €
    Trinkrucksäcke

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 6 leichte Trinkrucksäcke im Test
    Trinkrucksäcke für Race und Tour

    13.04.2016Leichte Rucksäcke mit Trinkblase und ein paar Litern Packvolumen eignen sich ideal für die Tagestour oder für Etappen- und Enduro-Rennen. Sechs Modelle, mit denen Sie nicht auf ...

  • Tourenkombi: Hose, Rucksack, Reifen

    30.11.2008Clevere Ideen zeichnen den Lezyne Powerpack aus, der Maxxis Ardent Reifen ist ein Alleskönner und die Jeantex Regenhose T3000 ist ein Leichtgewicht.

  • Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light

    15.10.2012Beim Charge LR wurde die Trinkblase flach gelegt. Das Zwei-Liter-Reservoir versteckt sich quer im unteren Teil des Rucksacks und zieht sich bis nach außen in die Hüftflügel. Das ...

  • Test 2014: Ortlieb MountainX 31
    Ortlieb MountainX 31-Rucksack im Dauertest

    07.05.2014Der MountainX-Rucksack von Ortlieb war mir auf Anhieb sympathisch: wasserdicht, mit großzügigem Platzangebot und sattem Sitz, auch wenn er schwer bepackt war – dem stabilen ...

  • Test Tagesrucksäcke für MTB-Touren
    Ordnungshüter: 11 MTB-Rucksäcke für die Tagestour

    05.12.2019Die ersten Biker nutzten die Rucksäcke von Berg­steigern. Heute bieten moderne MTB-Rucksäcke Ordnung für die gesamte Ausrüstung und maximalen Tragekomfort. Unser Test empfiehlt ...

  • Einzeltest: Rucksack Osprey Zealot 16

    07.05.2012Zealot bedeutet Eiferer. Dass Osprey seinen neuesten Rucksack mit viel Eifer entwickelt hat, wird an durchdachten Details sichtbar.

  • Eurobike 2018: Deuter Trans Alpine Pro
    Deuter Trans Alpine Pro: Klassiker neu aufgelegt

    14.07.2018Zahlreiche Testsiege und unzählbare Alpenüberquerungen küren den Trans Alpine zu einem der besten Mehrtages-Rucksäcke. Jetzt hat Deuter dem Klassiker-MTB-Rucksack ein Facelift ...

  • Rucksack Camelbak The Don

    14.04.2010Der erste Gedanke: Endlich mal ein Rucksack in einer ansprechenden Farbkombination! Der zweite Gedanke: Wie trägt der sich? Kurzerhand wurde The Don geordert und in zahlreichen ...

  • Dauertest: Rucksack Evoc FR Tour

    17.04.2012Ganze 4800 Kilometer verbachte ich mit dem FR Tour auf dem Rücken. Gut gepolsterte Schulterriemen und der breite Hüftgurt sorgten für komfortablen Halt.