Bequeme Rucksäcke für lange MTB-Touren Bequeme Rucksäcke für lange MTB-Touren Bequeme Rucksäcke für lange MTB-Touren

Test: Touren-Rucksäcke für Mountainbiker

Bequeme Rucksäcke für lange MTB-Touren

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 2 Jahren

Rucksäcke mit 30 Litern Volumen sind ideal für Mehrtages-Touren in den Alpen und Abenteuerrunden vor der Haustür. Hier sind die Tragesysteme und Taschenkonzepte voll gefordert. Acht Modelle im Test.


Ausgangssperre, Reiseverbote, Abstandsregeln: Das Coronavirus fesselt die Menschen an ihr Zuhause. Das hat auch etwas Gutes, denn plötzlich rückt das Revier vor der Haustür wieder mehr denn je in den Fokus. Unser Themenschwerpunkt "Raus und los!" zeigt, warum man nicht in die Ferne schweifen muss, um mit dem Bike Spaß zu haben. Jetzt in
BIKE 6/2020 - aktuell gedruckt
 

oder als Digital-Version für 
iOS  und  Android
 erhältlich. Darin haben wir unter anderem die Vielseitigkeit der 2020er-Touren-Rucksäcke untersucht.

Ich pack's dann mal: Touren-Rucksäcke im Test

Seit fast vier Wochen dreht sich meine Welt nun schon im Kreis. Jede freie Minute füllt die ewig gleiche Runde: raus aus der Haustür, rein in den Wald. Über den Carossa-Uphill rüber zum Föhranger-Climb. Dann folgen HoChiMinh, Space Mountain und Hundeverein Oldschool. Die Strava-Segmente meiner Hausrunde kann ich inzwischen auswendig runterbeten, wie ein Erstklässler das Alphabet. Die Coronakrise zwingt mich nicht nur zur Quarantäne im eigenen Haus und Garten, sondern auch zu völlig neuen Routinen. Mittlerweile kann ich aus der Anzahl der absolvierten Anstiege die gefahrene Gesamthöhe auf fünf Meter genau errechnen – im Voraus. Ich brauche Abwechslung, dringend.

Der Test der großen Mehrtagesrucksäcke könnte mein Ausweg aus dem Alltagstrott sein. Doch an eine Etappen-Tour in den Alpen ist ja bis auf Weiteres nicht zu denken. Schon allein aufgrund der aktuellen Lage, aber natürlich auch wegen der frühen Jahreszeit. Also beschließe ich, die Routine anders zu durchbrechen und stattdessen meine Heimat neu zu entdecken. Was erwartet mich wohl, wenn ich nach Space Mountain nicht wie üblich nach links abbiege – dem logischen Ablauf meiner Hausrunde folgend – sondern den Forstweg Richtung Osten weitertrete? Ich werde es herausfinden. Die Test-Rucksäcke mit nominell 25 bis 34 Litern Fassungsvermögen sollten jedenfalls alle für ausgiebige Entdeckungs-Touren gerüstet sein.

Diese MTB-Rucksäcke haben wir in BIKE 6/2020 getestet

BIKE Magazin Im Test: bequeme Rucksäcke für lange MTB-Touren Acht Modelle zwischen 21 und 30 Liter von Cube (1), Deuter (2), Ergon (3), Evoc (4), Jack Wolfskin (5) Osprey (6) Shimano (7) und Vaude (8) – jetzt lesen, in der gedruckten BIKE 6/2020 und in der BIKE App für Android oder iOS .

  1. Cube OX 25+ | 130 Euro
  2. Deuter Trans Alpine 30 | 130 Euro *
  3. Ergon BX4 Evo | 200 Euro *
  4. Evoc Explorer Pro 30l  | 180 Euro *
  5. Jack Wolfskin Moab Jam 34  | 120 Euro *
  6. Osprey Escapist 32 | 140 Euro *
  7. Shimano Hotaka H26 | 130 Euro
  8. Vaude Bike Alpin 25+5 | 120 Euro *

Themen-Special "Raus und los | Deutschland neu entdecken" – Inhalt

BIKE Magazin Über 30 Seiten Heimat: "Raus und los"! Jetzt in BIKE 6/2020 .

Fotostory Deutschland
Heimatliebe: die Lieblings-Reviere der BIKE-Redakteure

Trail-Journal
Direkt vor der Haustür: die besten Trails der Republik

Navigation im Gelände
GPS-Gerät oder Smartphone – was führt Biker sicher ans Ziel?

Wiedervereinigung
Freiheit genießen – auf einer Bike-Tour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Touren-Rucksäcke
Für Heimatforscher: acht Modelle bis 31 Liter Volumen im Test

Den gesamten Rucksack-Test lesen Sie in BIKE 6/2020 – aktuell gedruckt oder als Digital-Version für iOS und Android erhältlich.

Delius Klasing Verlag Die Themen in  BIKE 6/20 mit über 30 Seiten zu dem Themenschwerpunkt Heimat – Deutschlands beste Singletrails, Planung und Navigation!

Delius Klasing Verlag Du bist heiß auf Mountainbiken? Raus und los! Bestelle das aktuelle  Heft versandkostenfrei nach Hause , oder lese hier die Digital-Ausgabe für 4,49 € in der BIKE App auf dem  iOS-Gerät  oder  Android-Tablet .

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: BIKE 6/2020MehrtagestourenRucksäckeTest 2020Transalp


Die gesamte Digital-Ausgabe 6/2020 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Tourenschuhe für Mountainbiker
    20 MTB-Tourenschuhe: Was ist besser? Klick oder Flat?

    30.11.2019Klick oder Flat? Bei der Frage nach dem richtigen Schuhwerk scheiden sich die Geister. Letztlich ist es wie so oft im Leben: eine Frage des Geschmacks. Im Test: 20 Touren-Modelle ...

  • Test MTB-Rucksäcke mit Protektor
    Besser geschützt: 10 Protektoren-Rucksäcke im Test

    22.06.2019Protektoren-Rucksäcke wollen Stauraum und Schutz bieten. Das soll sie zu idealen Begleitern für Touren- und Enduro-Biker machen. Alles okay, also? Nein, nicht ganz – leider hat ...

  • Test Tagesrucksäcke für MTB-Touren
    Ordnungshüter: 11 MTB-Rucksäcke für die Tagestour

    05.12.2019Die ersten Biker nutzten die Rucksäcke von Berg­steigern. Heute bieten moderne MTB-Rucksäcke Ordnung für die gesamte Ausrüstung und maximalen Tragekomfort. Unser Test empfiehlt ...

  • Hochtouren mit dem Mountainbike: Dieses Zubehör muss mit!
    Packliste: 13 Teile für die MTB-Tour im Gebirge

    07.03.2017Epische Panoramen und einsame Trails sind im Hochgebirg reizvoll. Wetter, Tragepassagen und Hüttenübernachtungen dagegen sind wahre Herausforderungen. Hier die Packliste mit 13 ...

  • Test Osprey Raven/Raptor 10
    Schon gefahren: Rucksack Raven/Raptor 10 von Osprey

    30.11.2019Mit Raven (Damen) und Raptor (Herren) bringt Osprey einen robusten und wirklich durchdachten MTB-Tagesrucksack für Mountainbiker auf die Trails.

  • Transalp-Touren: 1000 mal über die Alpen

    05.01.2011In BIKE 2/11 haben wir nur die leichten bis mittelschweren Transalp-Termine vorgestellt. Doch die Veranstalter haben natürlich auch für Freerider, Trail-Liebhaber und Extremisten ...

  • Transalp-Special 2006

    14.05.2006Die Top-Transalp-Routen: 6 Richtige – Der Alpenbogen misst von Nizza bis Wien 1200 Kilometer. Die Zahl der Übergänge ist grenzenlos – die Qual der Routen-Wahl auch. Wir zeigen ...

  • 5 klassische Transalp-Routen: Download GPS-Daten
    Über die Alpen: Von Kurz-Transalp bis Westalpen-Route

    22.12.2017Fragt man Transalp-Papst Uli Stanciu nach seiner Lieblingsroute über die Alpen, dann fallen ihm sofort zehn ein. Davon hier fünf Klassiker, die er alle mit frisch aufgespürten ...

  • Tourenkombi: Hose, Rucksack, Reifen

    30.11.2008Clevere Ideen zeichnen den Lezyne Powerpack aus, der Maxxis Ardent Reifen ist ein Alleskönner und die Jeantex Regenhose T3000 ist ein Leichtgewicht.

  • Transalp-Rucksäcke

    08.08.2011Wenn Dein Gepäck nicht in einen 30-Liter-Rucksack passt, ist es ohnehin zu schwer zum Biken. Im BIKE-Test: neun Transporter für die große Tour.

  • Tested on Tour

    16.01.2010Die Tester der BIKE-Redaktion nehmen alltägliches Material mit auf den Trail: der Rucksack Deuter Transalpine 26 SL, Soft-Knieschützer Kali Aazis und Remote-Sattelstütze Kindshock ...

  • Buch: Traumtouren Transalp

    07.03.2005Das Profibuch für die Tour, von der alle Biker träumen...

  • Gewinnspiel: Starterpaket für BIKE Transalp 2018
    Mega-Verlosung: BIKE Transalp-Starterpaket

    20.06.2018Gewinnen Sie mit Bitburger 0,0% Alkoholfrei ein exklusives Starterpaket für die BIKE Transalp 2018 – inkl. Team-Startplatz, Übernachtungen, Trikots und isotonischem Durstlöscher. ...

  • Transalp-Challenge-Route 2005

    24.06.2005Die Transalp Challenge 2005 führt erstmals von Mittenwald an die Adria. Über 22000 Höhenmeter sind zu erklettern. Doch es gibt auch eine wesentlich sanftere Variante. Sie startet ...