Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W

Test 2015: Mountainbike Radkoffer B & W Bike Guard Curve

Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 7 Jahren

Der Bike Guard Curve verzichtet auf Scharniere. Stattdessen besteht der Radkoffer aus zwei extraleichten Schalen, die aufeinander gelegt und über selbstspannende Gurte geschlossen werden.

Das macht das Packen leicht. Das Bike ruht auf drei flexibel über Klett platzierbaren Schaumstoffpolstern. Kettenblatt und Schaltwerk werden separat geschützt. Über zusätzliche Taschen können die Freiräume im Koffer optimal genutzt werden. Eine Halterung für den Lenker fehlt leider in der Ausstattung. Zum Schließen des Bike Guards empfehlen sich zwei Personen, da die beiden Hälften etwas umständlich ineinander verzahnt werden müssen. Entgegen unserer Befürchtung sitzen die Schalen dann allerdings sehr stabil aufeinander. Mit seinen vier Rollen (zwei davon drehbar) rollt es sich entspannt durch den Terminal. Beim Heben ins Auto oder aufs Gepäckband mangelt es dann allerdings etwas an Griffen.


PLUS Sehr leicht, lässt sich sehr gut ziehen, leicht bepackbar
MINUS Wenige Griffe, sehr teuer, umständlich zu schließen


Preis 799 Euro
Gewicht 10,8 kg
Info www.b-w-international.com

Themen: Bike Guard CurveRadkofferTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Scott Insuloft Light Weste
    Scott Primaloft-Weste im BIKE-Test

    22.10.2018Die Zauberformel fürs Biken bei Kälte soll ein hautenges Langarm-Funktions-Shirt und die Primaloft-Weste von Scott sein, meint einer unserer Kollegen. Wir haben's überpfrüft.

  • Test 2021 - Systemvergleich: Race-Hardtail bis Enduro-Bike
    Das perfekte Bike: 5 Konzepte im Vergleich

    14.09.2021Die Berge bezwingen – der Urgedanke des Mountainbikens. Dabei geht es stets rauf wie runter. Bikes aus fünf verschiedenen Kategorien mussten sich bewähren.

  • Test 2017: Enduro-MTB-Federgabeln
    7 Enduro-MTB-Federgabeln im Test

    19.09.2017Die Vielzahl an neuen Federgabeln belegt, dass der Enduro-Markt weiterhin boomt. Immer mehr kleine Marken machen aus dem Ex-Mainstream-Markt eine Multikulti-Gesellschaft. Doch wie ...

  • Lapierre X-Flow 412

    28.06.2012Das X-Flow von Lapierre ist ein etwas schwerfälliges All Mountain mit speziellem Hinterbaukonzept, das jedoch wenig Sensibilität bietet.

  • Kurztest 2021: Schuhe Crankbrothers Stamp Flat Boa
    Schwarzfuß: Crankbrothers Stamp Flat Boa im Test

    10.08.2021Ey boa, sind die fix! Reingeschlüpft, am Boa-Rädchen gedreht, schon sitzt der schmal geschnittene Schuh bombenfest am Fuß.

  • Rotwild R.C1 Comp

    28.06.2012Das Rotwild R.C1 Comp ist ein ausgewogener Tourer mit leistungsfähigem Fahrwerk und guter Ausstattung.

  • Test 2017 – Racefullys: Cannondale Scalpel-Si Race
    Cannondale Scalpel-Si Race im Test

    22.08.2017Ob man auf dem Scalpel-SI einen Worldcup gewinnen kann, müssen Maxime Marotte, Helen Grobert und Manuel Fumic erst beweisen...

  • Test 2017 – All Mountains: Simplon Rapcon 140 XTE
    Simplon Rapcon 140 XTE im Test

    09.10.2017Das Simplon Rapcon 140 XTE hat den ausgeprägtesten Touren-Charakter im Testfeld der All Mountain Bikes.

  • Trek Remedy 8

    21.05.2013Eine ausgereifte Geometrie, die gute Sitzposition und ein sattes Fahrwerk sind die Kernkompetenzen des Remedy.