Rucksack-Einzeltest: Jack Wolfskin Rock Surfer Rucksack-Einzeltest: Jack Wolfskin Rock Surfer Rucksack-Einzeltest: Jack Wolfskin Rock Surfer

Test 2014: Jack Wolfskin Rock Surfer

Rucksack-Einzeltest: Jack Wolfskin Rock Surfer

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

Mit gut 30 Litern Volumen und einem separaten Nasswäschefach empfiehlt sich der knallige Rock Surfer-Rucksack von Jack Wolfskin geradezu für Alpenüberquerung und Mehrtages-Touren.

Dabei punktet er vor allem durch pfiffige Details wie die übergroßen Zipper-Griffe, eine verdeckte Trinkschlauchführung oder diverse Taschen an Hüftflügeln und Schultergurt. Durch breite Träger und flexible Auflageflächen sitzt er auch voll beladen noch bequem am Rücken. Der überbreite Klett-Hüftgurt hält den Packsack auch in der Abfahrt sicher in Position. Die Belüftung leidet jedoch etwas unter dem stabilen Tragesystem. Das Frontfach öffnet weit und sortiert Kleinteile in verschiedenen Täschchen, im Hauptfach findet die Brotzeit oder die Abendgarderobe Platz. Wer auf die Hüftgurte verzichten kann, verstaut sie einfach im Rückensystem. Die durchdachte Ausstattung komplettieren Helmhalterung und Regenhülle.


PLUS Perfekt ausgestattet, durchdachte Fächeraufteilung, komfortabel
MINUS Eingeschränkte Belüftung, Schlüsselhalter verklemmt sich im Zipper


BIKE-Urteil SUPER


Gewicht 1190 Gramm
Preis 149,95 Euro


Info  www.jackwolfskin.com

Themen: EinzeltestJack WolfskinRucksäcke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Adventskalender 2019
    Osprey - Raptor, Escapist, Transporter & Seral

    09.12.2019Gewinne im heutigen Fenster des Adventskalenders ein fantastisches Osprey Paket im Gesamtwert von 530 Euro.

  • Test: Crank Brothers Pika Plus
    Einzeltest: Tool Pika Plus von Crank Brothers

    16.05.2012Der dickste Brummer – das Pika Plus Tool – aus dem Hause Crank Brothers bietet im Vergleich zum Standard-Pika noch zwei Nüsse mehr.

  • Test 2020: Touren-Rucksäcke zwischen 25 und 31 Liter
    Große Runde: 8 Touren-Rucksäcke im Vergleich

    26.06.2020Rucksäcke mit 30 Litern eignen sich nicht nur für Mehrtages-Touren, sondern auch für die Runde vor der Tür. Die Ausrüstung für einen langen Tag fordert die Tragesysteme und ...

  • Test 2014: Sram Roam 60 29
    SRAM Roam 60-Laufräder im Einzeltest

    04.06.2014Leicht, edel, teuer: Diese Attribute treffen auf fast alle Carbon-Laufräder zu, so auch auf die neuen Räder von Sram, die Roam 60.

  • Einzeltest 2019: Orbea Rallon Carbon
    Carbon-Enduro: Orbea Rallon im Test

    13.08.2019Das Orbea Rallon war eines der ersten seiner Art. Es kombiniert viel Federweg mit großen Laufrädern. Das Herz der brandneuen Carbon-Version ist ein Stahlfederdämpfer. Bringt das ...

  • Einzeltest: Intense Carbine

    19.04.2012Mit leichtem Carbon-Fahrwerk will das Intense Carbine Grenzgänger zwischen All Mountain und Enduro sein. Der erste Test des luxuriös aufgebauten Modells.

  • Einzeltest 2019: Mountainbike-Schuhe Afton Vectal
    Schon gefahren: MTB-Schuhe Afton Vectal

    30.09.2019Im dick gepolsterten Vectal fühlen sich die Füße wie in Watte gepackt. Das sorgt an warmen Tagen für Hitzestau und ein schwammiges Gefühl auf dem Pedal.

  • 2006er Bikes im Einzeltest: Cannondale Rush 2000

    13.10.2005Die Zukunft auf dem Trail: die neuen Knaller von Cannondale, Fusion, Ghost, Radon, Rotwild und Specialized in einem ersten Fahrbericht. Cannondales neues Racebike soll die Nische ...

  • Test Vaude Tracer 20
    Dauertest: Rucksack Vaude Tracer 20

    07.05.2013Der 20-Liter-Rucksack Vaude Tracer im harten Einsatz: Reißverschlüsse und Gurte funktionieren wie am ersten Tag.