Einzeltest: Rucksack Ortlieb Mountain X

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Bereits seit 30 Jahren entwickelt Ortlieb innovative Sporttaschen. Allen gemeinsam: Sie sind hundertprozentig wasserdicht. Auch der neue Mountain X hat einige sinnvolle Details.

Eine aufgeklippte Fronttasche nimmt Handy, Geldbörse oder Riegel auf. Das Hauptfach lässt sich in der Mitte per Zipper öffnen und macht so auch weiter unten liegende Gegenstände schnell erreichbar. Der 31 Liter große Sack trägt sich durchaus angenehm. Lediglich die Schulterriemen könnten breiter sein. In der Handhabung konnte der Mountain X dagegen wenig überzeugen. Der Mega-Zipper hakt und lässt sich nur schwer öffnen. Auch die Schnallen sind schwer zu bedienen. Durch die Trinkschlauchöffnung passt allenfalls ein Strohhalm.


Komfort ****
Funktion ***

(max. 6 Sterne)


PLUS wasserdicht; gute Fächerteilung; großes Packvolumen
MINUS umständliche Handhabung; sehr teuer; hakelige Schnallen und Zipper


Preis 219,95 Euro
Gewicht 1220 Gramm
Info www.ortlieb.com

Themen: EinzeltestOrtliebRucksäcke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Einzeltest: Sattel Fizik Kurve

    03.05.2012

  • Einzeltest: Intense Carbine

    19.04.2012

  • Einzeltest 2020: Hope HB.130
    Trailbike Hope HB.130 im Kurztest

    26.01.2020

  • Einzeltest 2017: Protektor Rucksack von Ergon
    Ergon BP1: MTB Rucksack und Protektor - all in one

    16.05.2017

  • Einzeltest: Kurbel FSA SLK Compact 386 BB 30

    15.05.2012

  • Test 2014: Manitou Mattoc Pro
    Einzeltest: Manitou-Gabel Mattoc Pro

    16.07.2014

  • Einzeltest: Protektoren Sixsixone Evo Knee

    11.05.2012

  • Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light

    15.10.2012

  • Einzeltest: Ghost AMR

    13.10.2005