Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light

Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 10 Jahren

Beim Charge LR wurde die Trinkblase flach gelegt. Das Zwei-Liter-Reservoir versteckt sich quer im unteren Teil des Rucksacks und zieht sich bis nach außen in die Hüftflügel. Das sorgt für einen angenehm tiefen Schwerpunkt am Rücken.

Das Hauptfach des 460 Gramm leichten Rucksacks fasst sieben Liter und ist mit drei separaten Abteilungen top organisiert. Die großen Hüfttaschen schlucken zusätzlich Kleinigkeiten wie Schüssel, Handy oder Power-Riegel. Nasse Klamotten oder der Helm lassen sich im offenen Frontfach verstauen. Der kleine Packsack liegt auch bei hohem Tempo oder schnellen Downhills ruhig am Rücken. Es ist ja auch kaum Masse vorhanden, die sich selbständig machen könnte. Die Trinkblase lässt sich ebenso leicht befüllen wie Standard-Blasen von Camelbak. Bei der Reinigung mussten wir etwas mehr Einsatz zeigen. An die schmalen Ecken kommt man nur schwer heran. Auf Regenhülle und ein stabiles Rückensystem wird zu Gunsten des geringen Gewichts verzichtet.


FAZIT: gut organisierter Minimalist, der mit seinem geringen Gewicht vor allem beim Marathon oder der schnellen Abendrunde punktet.


Funktion ****
Haltbarkeit *****

(max. 6 Sterne)


Gewicht 460 Gramm
Preis 89,90 Euro
Info www.hartje.de

Georg Grieshaber Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light mit "flachgelegter" Trinkblase

Themen: CamelbakDauertestRucksäcke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Canyon Spectral AL 8.0 EX
    Canyon Spectral AL 8.0 EX im Langzeit-Test

    09.01.2017Das All Mountain Canyon Spectral sollte eigentlich nur die Wartezeit auf Canyons Enduro-Modell Strive überbrücken. Doch aus der Zwischenlösung wurde eine Dauerbeziehung.

  • Test 2021: Rucksäcke und Hipbags
    Huckepack: 7 Hipbags und 9 Rucksäcke im Vergleich

    25.07.2021Mit Rucksack oder mit der trendigen Hipbag – wie man seine Siebensachen über den Trail transportiert, ist Geschmackssache. Beide Systeme haben ihre Vorzüge.

  • Dauertest: Softshell Hose von Gore Bike Wear

    08.05.2013Es scheint wie am Hintern festgewachsen: das Allround-Talent von Gore

  • Dauertest: Niner Jet 9 Pro
    Sportliches Touren-Fully: Niner Jet 9 Pro im Test

    28.06.2016So penibel wie unser BIKE-Tester sein Jet 9 auf 3000 Kilometern umsorgt hat, pflegen Rentner nicht mal ihren Vorgarten.

  • Dauertest: Specialized Stumpjumper Expert Evo

    10.09.2013Mit der Evo-Version motzt Specialized seinen Touren-Klassiker Stumpjumper zum Abfahrtsmonster auf.

  • Dauertest: Rotwild R.X2 Trail Pro 27,5"
    Ausgewogen: Rotwild R.X2 Trail Pro 27,5"

    11.03.2020Über mangelnde Flexibilität kann man sich beim Rotwild-Mountainbike R.X2 wahrlich nicht beschweren. Doch halten die Verstelloptionen des Touren-Fullys auch im Dauereinsatz?

  • Test 2012: Die Shimano XT-Gruppe im Langzeitest
    Dauertest: Shimano XT-Gruppe

    29.12.2011Die neue XT-Gruppe ist ein Traum. Die Funktion, zwei Gänge auf einmal runterschalten zu können, wie früher nur bei der XTR, ist spitze und ein Vorteil gegenüber allen anderen ...

  • Tagesrucksäcke

    06.07.2011Vollgestopfte Trikots und klappernde Satteltaschen – keine gute Wahl, um entspannt auf Tour zu gehen. Funktionelle und komfortable Rucksäcke sorgen für Ruhe und Ordnung. Im ...

  • Dauertest: Trek Rumblefish Pro

    05.12.20132012 staubte Treks 29er-All-Mountain den Testsieg ab. Wie haltbar der ist, zeigt das Rumblefish im Dauerbeschuss.