Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light

Dauertest: Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Beim Charge LR wurde die Trinkblase flach gelegt. Das Zwei-Liter-Reservoir versteckt sich quer im unteren Teil des Rucksacks und zieht sich bis nach außen in die Hüftflügel. Das sorgt für einen angenehm tiefen Schwerpunkt am Rücken.

Das Hauptfach des 460 Gramm leichten Rucksacks fasst sieben Liter und ist mit drei separaten Abteilungen top organisiert. Die großen Hüfttaschen schlucken zusätzlich Kleinigkeiten wie Schüssel, Handy oder Power-Riegel. Nasse Klamotten oder der Helm lassen sich im offenen Frontfach verstauen. Der kleine Packsack liegt auch bei hohem Tempo oder schnellen Downhills ruhig am Rücken. Es ist ja auch kaum Masse vorhanden, die sich selbständig machen könnte. Die Trinkblase lässt sich ebenso leicht befüllen wie Standard-Blasen von Camelbak. Bei der Reinigung mussten wir etwas mehr Einsatz zeigen. An die schmalen Ecken kommt man nur schwer heran. Auf Regenhülle und ein stabiles Rückensystem wird zu Gunsten des geringen Gewichts verzichtet.


FAZIT: gut organisierter Minimalist, der mit seinem geringen Gewicht vor allem beim Marathon oder der schnellen Abendrunde punktet.


Funktion ****
Haltbarkeit *****

(max. 6 Sterne)


Gewicht 460 Gramm
Preis 89,90 Euro
Info www.hartje.de

Georg Grieshaber Rucksack Camelback Charge LR Ultra Light mit "flachgelegter" Trinkblase

Themen: CamelbakDauertestRucksäcke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Haibike Sleek RC 29 E:I-Shock Modell
    Sensible Elektronik am Haibike Sleek mit E:I-Shock

    15.09.2014Durch den elektronischen Dämpfer hat das Sleek RC ein Ass im Ärmel, gleichzeitig aber auch eine große Schwachstelle.

  • Dauertest: Trek Supercaliber 9.9 XX1
    Racefully Al Dente: Trek Supercaliber 9.9 XX1

    09.12.2020Das Trek Supercaliber weckte als Erlkönig und Wettkampf-Bike von Jolanda Neff das Interesse der Biker. Langstrecken-Junkie und Chefredakteur Henri Lesewitz wollte wissen, wie ...

  • Dauertest 2015: Mountainbike-Schuhe von 45NRTH
    Warm & trocken: MTB Schuh Fasterkat von 45NRTH im Test

    29.05.2015Als ausgewiesener Kältespezialist bei Sportschuhen weiß der kleine Anbieter aus Minnesota nicht nur, wie man die Gemüter, sondern auch die Gliedmaßen auf Temperatur hält.

  • Dauertest: Giant Anthem Advanced SX
    Trail-Rakete: Giant Anthem Advanced SX

    21.06.2019Auch das Giant Anthem Advanced SX basiert auf einem Marathon-Rahmen. Mit fast 100.000 Höhenmetern musste es sich im harten Trail-Einsatz beweisen.

  • Eurobike 2018: Deuter Trans Alpine Pro
    Deuter Trans Alpine Pro: Klassiker neu aufgelegt

    14.07.2018Zahlreiche Testsiege und unzählbare Alpenüberquerungen küren den Trans Alpine zu einem der besten Mehrtages-Rucksäcke. Jetzt hat Deuter dem Klassiker-MTB-Rucksack ein Facelift ...

  • Test 2015: Amplifi Orion12
    Einzeltest: Rucksack Amplifi Orion12

    15.01.2015Der Orionvon Amplifi bringt einen zwar nicht ins All, dafür aber bestens ausgerüstet über die Lieblings-Trails. Der 12-Liter-Rucksack im Test.

  • Dauertest: Mountainbike Rucksack Ergon BE3
    MTB Rucksack Ergon BE3 im Langzeit-Praxistest

    15.07.2017Optisch ist der Ergon-Enduro-Rucksack mit dem zweigeteilten Packsack gewöhnungsbedürftig, dafür sitzt er auf Anhieb bequem und unauffällig am Rücken.

  • Dauertest: Trek Slash 8

    06.09.2013Ist das Enduro von Trek dem Bikepark-Einsatz gewachsen? BIKE-Schrauber Dan Hooper hat mit dem Slash aufgedreht.

  • Verschleiß-Test: Shimano XTR 1x11
    1x11-Schaltung Shimano XTR im Test

    29.06.2016Hier finden Sie alle technischen Daten und die Testerbebnisse der 1x11-Schaltung Shimano XTR aus dem BIKE-Verschleißtest.