Dauertest: Platypus Origin Trinkrucksack

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Mit der Origin-Serie bietet Platypus nun auch die passenden Rucksäcke zur Trinkblase. Wie erwartet ist die Zwei-Liter-Trinkblase durchdacht und praktisch, verlangt aber nach einem kräftigen Zug.

Auf den herbstlichen Schlammschlachten überzeugte vor allem die wasserfeste Außenhülle. Die Reißverschlüsse erwiesen sich als nicht komplett wasserdicht und etwas schwergängig. Praktisch: die beiden Einschubfächer am Hüftgurt, für Riegel oder Werkzeug, sind auch während der Fahrt gut zu erreichen. Im Schnellzugriff-Fach an der Rückseite verschwindet bei Bedarf die Windjacke. Für Handy und Geldbeutel gibt’s ein extra Fach in der Haupttasche. FAZIT: angenehm leichter Rucksack für Halbtages- bis Tages-Touren mit gutem Tragekomfort und durchdachten Details.


FAZIT: angenehm leichter Rucksack für Halbtages- bis Tages-Touren mit gutem Tragekomfort und durchdachten Details.

Platypus origin 5.0: 640 Gramm, 89,95 EURO


Web: www.cascadedesigns.com


Foto: Daniel Simon

Themen: OriginPlatypusTrinkrucksäcke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 6 leichte Trinkrucksäcke im Test
    Trinkrucksäcke für Race und Tour

    13.04.2016

  • Test 2014: Tagesrucksäcke für Mountainbiker
    Zwölf Tagesrucksäcke im Vergleichstest

    26.05.2014

  • Dauertest: Platypus Origin Trinkrucksack

    13.03.2011

  • Trinkrucksäcke

    31.07.2008