BIKE Header Campaign
B&W Bike Bag B&W Bike Bag

B&W Bike Bag: Mountainbike richtig verpacken

B&W Bike Bag: So kommt das Rad in den Koffer

Stefan Frey am 10.06.2014

Im Radkoffer-Test in BIKE 02/2014 haben wir unter anderem das B&W Bike Bag getestet. Bei der Montage der Fahrradhalterung wurde Vorder- und Rückseite vertauscht. Hier zeigen wir, wie es richtig geht.

Bevor das Fahrrad im B&W Bike Bag verschwinden kann, wird es auf den so genannten Anti-Shock-Frame montiert. Der soll dem Rad einen besseren Stand verleihen und vor Beschädigungen schützen. Bei der Test-Montage wurde die vordere und hintere Aufnahme vertauscht. Das Resultat: der 21 Zoll große 29er Rahmen hatte in der Tasche keinen Platz mehr. B&W hat bei nochmaliger Prüfung gezeitgt, dass bei korrekter Montage auch große Rahmen im Bike Bag Platz haben. 

So montieren Sie den Anti-Shock-Frame korrekt:

Der Gabel-Adapter wird über eine Verlängerungsplatte mit Langloch an der leicht seitlich versetzten vorderen Aufnahme angeschraubt. Ziehen Sie die Schrauben zuerst nur leicht an, damit die Gabel-Aufnahme verschiebbar bleibt. Eventuell müssen SIe die Halterungen nochmals an den Radstand anpassen. Der T-förmige Adapter nimmt den Hinterbau auf und wird an die hintere, mittig angebrachte, Aufnahme geschraubt. 

B&W Bike Case

So montieren Sie den Rahmenschutz der B&W Bike Bag richtig.

Korrekt montiert sieht das ganze so aus:

B&W Bike Case

Bike korrekt in die B&W Bike Bag montiert.

Weitere Informationen zum korrekten Verpacken des Bikes finden Sie auf der Hersteller Webseite.

Stefan Frey am 10.06.2014