SKS RideAir Lufttank für MTB-Reifen SKS RideAir Lufttank für MTB-Reifen SKS RideAir Lufttank für MTB-Reifen

Test 2018: SKS RideAir Lock

SKS RideAir Lufttank für MTB-Reifen

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 3 Jahren

Mit dem mobilen Lufttank SKS RideAir alleine wird der MTB-Reifen nicht voll, eine Minipumpe muss trotzdem mit auf die Bike-Tour.

Der mobile Lufttank von SKS bugsiert mit 16 bar Tubeless-Reifen ins Felgenbett. Vorher wird das Reservoir mit einer geeigneten Pumpe befüllt – kein leichtes Unterfangen und ab 12 bar richtig Sport. Achtung, der Pumpenkopf kann dabei zum Geschoss mutieren! Anschließend entleert die SKS-Kartusche die getankte Luft zügig und füllte unseren Reifen in 29 x 2,35 Zoll laut integriertem Manometer auf etwas über 1 bar. Der 30-cm-Torpedo ist für den Flaschenhalter konzipiert, dafür aber sehr sperrig. Der Ventiladapter wirkt etwas antiquiert. Der SKS RideAir kommt mit eingebautem 80 cm langen Kabelschlösschen.


Gewicht   519 Gramm
Preis   70 Euro z.B. bei Amazon erhältlich *

Georg Grieshaber SKS Ride Air Lock Lufttank


Fazit: Den gefüllten SKS RideAir auf Tour mitzunehmen, genügt leider nicht. Eine Mini-Pumpe muss man trotzdem einpacken, um MTB-Reifen auf den richtigen Druck zu bringen. Dafür ist der mobile Lufttank eine umweltfreundliche Alternative zu CO2-Kartuschen und drückt mit 16 bar Tubeless-Reifen ins Felgenbett.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: KartuscheLufttankSKSTestTubeless


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Race-Schuhe für Mountainbiker
    14 Paar MTB-Race-Schuhe im großen Vergleichstest

    14.02.2017Race-Schuhe müssen viel wegstecken: Harte Antritte, rasante Abfahrten, Schlamm, Steinfelder, Schweißfüße. Welcher Schuh im Rennalltag am besten abschneidet, zeigt unser großer ...

  • Votec VM 150 Elite

    30.01.2013Aufgabe gelöst: Das VM 150 gefällt nicht nur optisch, sondern besteht auch den harten Praxistest mit Bravour. Top Fahrverhalten, sehr edle Ausstattung.

  • Test 2021: Rotwild R.X 750
    Rotwild R.X 750: Edel-Fully mit Alleskönner-Ambitionen

    18.12.2020Das Rotwild R.X 750 Ultra hat das Zeug zum ultimativen Allrounder: top Reichhöhe, niedriges Gewicht, komfortabel und spaßig auf dem Trail. Der Preis ist happig.

  • Test 2017 – Super-Enduros: Canyon Strive CF 9.0 Race Team
    Canyon Strive CF 9.0 Race Team im Test

    21.12.2017Es war ein riesiger Paukenschlag, als Canyon Ende 2014 das neue Strive CF 9.0 Race Team präsentierte.

  • Test ALT gegen NEU: Vier aktuelle Bikes gegen Vorgänger 2016
    Thronfolger: Sind die 2017er Bikes besser?

    18.04.2017Wer sich ein neues Bike zulegen will, hat zwei Möglichkeiten: Auf die 2017er-Modelle warten oder ein Schnäppchen im Schlussverkauf schießen. Wir haben vier 2017er Bikes und deren ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 900
    Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

    24.07.2017Centurion weiß, wie man Highend-Bikes aus Carbon baut, immerhin gewann das eigene Rennteam die letzten drei Jahre die Transalp auf einem Centurion-Carbon-Bike.

  • Test YT Industries Jeffsy 29 AL Comp
    YT Jeffsy 29 AL Comp im BIKE-Test

    28.02.2019Das Jeffsy AL Comp ist die teure Version der beiden Alu-Modelle. Darüber sind beim Versender YT Industries noch drei Carbon-Modelle ab 3499 Euro erhältlich.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Canyon Exceed CF SLX 8.9 Pro
    Canyon Exceed CF SLX 8.9 Pro im Test

    05.06.2017Für unter 4000 Euro schickt Canyon ein 970 Gramm leichtes Carbon-Chassis in den Test und wildert so, nicht nur ausstattungstechnisch, bei den deutlich teureren Bikes.

  • Test 2015: Stöckli Beryll RSC

    15.01.2015Rock Garden, Sprünge und verblockte Anstiege verwandeln Worldcup-Pisten mehr und mehr zu spektakulären Hindernis-Parcours. Deshalb greifen Profis immer eher zum Fully – wie bei ...