Topeak-Handkompressor im BIKE-Check Topeak-Handkompressor im BIKE-Check Topeak-Handkompressor im BIKE-Check

Test 2016: Topeak Joeblow Booster

Topeak-Handkompressor im BIKE-Check

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Tubeless-Montage ohne Kompressor? Da konnte man sich bisher mühen wie Sisyphus – meist mit ebenso großem Erfolg. Mit der Topeak Joeblow Booster schlägt man den Göttern ein Schnippchen.

Nach gerade mal 50 Hüben zeigt das oben liegende, perfekt ablesbare Manometer der Topeak Joeblow Booster 11 bar. Legt man nun den Schalter von Charge auf Inflate, strömt die komprimierte Luft über den robusten Ventilkopf in den Reifen. Selbst die Erstmontage von drei Zoll breiten Plus-Schlappen ist für die Booster eine leicht zu lösende Aufgabe. Nach wenigen Sekunden zeigt das Manometer knapp 1 bar. Für mehr Druck pumpt man nun einfach per Hand weiter. Der gummierte Kunststoffgriff liegt dabei gut in der Hand. Für fette Schlappen könnte der Pumpzylinder allerdings etwas mehr Volumen pro Hub bringen. Besonders clever: der 1,5 Meter lange Schlauch und das Ablassventil zur Feinjustage des Luftdrucks.


PLUS  Einfache Handhabung, großes Manometer, easy Tubeless-Montage
MINUS Etwas wenig Volumen im Pumpmodus


Gewicht   3,44 Kilo
Preis   149,95 Euro
Info    www.topeak.com

Themen: HandkompressorJoeblow BoosterTestTopeakTubeless


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Uvex Sportstyle 802 v
    Uvex Variomatic: Immer die richtige Tönung?

    21.07.2016Brillen sind beim Biken nicht nur Style-Ac­ces­soire. Sie schützen vor Ästen, dämpfen grelles Sonnenlicht und halten die Augen frei von Dreck. Die selbsttönende Variomatic-Scheibe ...

  • Ghost AMR Lector E:I 2995

    30.10.2012Das Ghost-Top-Modell AMR Lector 2995 E:i vereint mehrere Neuheiten in einem. 29er-Laufräder, Vollfederung und das elektronisch gesteuerte E:i-Fahrwerk mit Bedienung vom Lenker. ...

  • Rose Jabba Wood 1

    30.05.2012Das Rose Jabba Wood hat nicht nur einen witzigen Namen, es ist auch ein Spaß-Garant, bei dem Gabel, Dämpfer und Laufräder wichtiger sind als Schaltung.

  • Transalp24 Ambition Team 5.0 2014

    24.04.2014"26 Zoll lebt weiter." Damit bewirbt der kleine Hamburger Versender seinen Vorjahressieger, das Ambition Team. Ein super leichter Alu-Rahmen (1488 Gramm) mit konventionellen ...

  • Einzeltest 2019: Flatpedale Crankbrothers Stamp 1 Large
    Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers

    01.10.2019Leicht, flach, günstig: Crankbrothers’ Kunststoffpedale werfen starke Argumente in den Ring. Wir wollten wissen, wie sie sich in der Praxis bewähren.

  • Test 2015 MTB Windwesten Damen: Vaude Wo Air Vest II
    Damen-Windweste Vaude Wo Air Vest II im Test

    07.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für die Damen-Windweste Vaude Wo Air Vest II.

  • Obstriegel – Zuckerschock oder Power-Lieferant?
    Bringen Obstriegel wirklich Power auf der Bike-Tour?

    09.07.2020Obstriegel gelten als schmackhafte Alternative zu Gel und künstlichen Riegeln. Doch geben sie Bikern auch genügend Energie? Fünf Obstriegel im Kurztest.

  • KTM Aera Pro 29"

    24.03.2014Das KTM Aera Pro ist sinnvoll ausgestatteter Carbon-29er für Hobbyracer, die aufs Budget achten. Noch mehr Gewicht spart alternativ das 27,5-Zoll-Modell.

  • Test 2016: Trailbikes / Touren-Fullys unter 2000 Euro
    5 Touren-Fullys unter 2000 Euro im Test

    28.11.2016Diese fünf Touren-Fullys von Canyon, Carver, Ghost, Giant und Rose schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern bringen auch ordentlich Fahrspaß im Gelände – wie unser Test zeigt.