Minipumpe Crankbrothers Klic HV im Test Minipumpe Crankbrothers Klic HV im Test Minipumpe Crankbrothers Klic HV im Test

Einzeltest 2017: MTB Minipumpe von Crank Brothers

Minipumpe Crankbrothers Klic HV im Test

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Minipumpe oder CO²-Kartusche? Mit dem neuen Klic-Luftspender von Crank Brothers hat man beides am Mann – zumindest in der Top-Version.

Auch auf ein Manometer muss man nicht verzichten. Das befindet sich im Schlauch, der beim Transport im Kolben der 26 Zentimeter langen Pumpe verschwindet. Der magnetische Ansteckmechanismus des flexiblen Schlauchs rastet zuverlässig ein und erleichtert das An- und Abschrauben ans Ventil. Die Pumpe mit Klappgriff gibt es in zwei Versionen: Biker greifen zur HV-Version für voluminöse Reifen. Das Pumpvolumen liegt verglichen mit anderen Modellen im Mittelfeld: 82 Hübe braucht man, um den Luftdruck von ein auf zwei bar zu steigern (gemessen mit einem Präzisionsmanometer). Der Alu-Zylinder macht einen wertigen Eindruck, der Klappgriff greift sich angenehm.


PLUS   Genaues Manometer; Einfaches Handling des magnetischen Schlauchs; AV- und SV-Ventil; CO²-Adapter an Bord
MINUS   Skalierung am Manometer zu grob; Schlauch klappert beim Transport im Zylinder; relativ teuer


Preis: Wer auf den Kartuschenadapter und das Manometer verzichten kann, bekommt die Klic HV für 46 Euro.
Gesamtpreis:   56 Euro
Gewicht: 149 Gramm


Info    www.crankbrothers.com

Georg Grieshaber Einzeltest 2017: MTB Minipumpe von Crank Brothers

BIKE Magazin Bewertung MTB Minipumpe von Crank Brothers


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 6/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: Crank BrothersMinipumpeTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Die schnellsten Worldcup-Bikes im Vergleichstest
    Super-Test: Die schnellsten Bikes der Welt

    14.12.2018Der Cross-Country-Worldcup spannender denn je. Wir haben die Bikes der schnellsten Profis auf der Original-Rennstrecke von Nové Mesto getestet. Welche Firma baut das beste ...

  • Test 2020: Five Ten Trail Cross LT
    Standfest: Five Ten Trail Cross im Kurz-Check

    18.12.2020Wenn das Knowhow von Five Ten und Adidas zusammenfließen, muss es nicht wundern, wenn dabei der ultimative Allround-Schuh herausspringt.

  • KTM Aera Pro 29"

    24.03.2014Das KTM Aera Pro ist sinnvoll ausgestatteter Carbon-29er für Hobbyracer, die aufs Budget achten. Noch mehr Gewicht spart alternativ das 27,5-Zoll-Modell.

  • Test 2014: Radon ZR Race 29 8.0

    21.07.2014Überragende Ausstattung kombiniert mit erstklassigem Handling: Das gutmütige ZR Race holt sich verdient den Testsieg.

  • Test 2012: Minipumpen mit/ohne Kartusche
    Minipumpen mit und ohne CO2-Patrone im Test

    29.10.2012Blow-Job: Wenn Ihrem Reifen die Puste ausgeht, muss die Miniumpe ran. 15 Modelle mit und ohne CO2-Unterstützung sollten für unseren Test ordentlich Druck machen.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Orbea Occam AM H10
    Orbea Occam AM H10 im Test

    20.12.2016Nach dem Testsieg des Occam TR in 29 Zoll waren wir gespannt aufs Occam AM mit 27,5-Zoll-Rädern und 140er-Federwegen.

  • Test 2017 – Super-Enduros: Cannondale Jekyll CRB 1
    Cannondale Jekyll CRB 1 im Test

    21.12.2017Cannondales Jekyll war seit dem ersten Modell im Jahr 2000 immer ein herausragendes Bike, und da macht auch der neueste Zögling der Amerikaner keine Ausnahme.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Canyon Exceed CF SLX 8.9 Pro
    Canyon Exceed CF SLX 8.9 Pro im Test

    05.06.2017Für unter 4000 Euro schickt Canyon ein 970 Gramm leichtes Carbon-Chassis in den Test und wildert so, nicht nur ausstattungstechnisch, bei den deutlich teureren Bikes.

  • Test-Duell Hardtails am Limit: Marathon-Renner in Leogang
    Centurion Backfire Carbon 4000 vs Simplon Razorblade 29

    07.08.2019Mit dem Input ihrer Team-Fahrer haben Centurion und Simplon ihre Vorzeige-Hardtails verfeinert und abgespeckt. Wir haben sie beim Marathon-Rennen in Leogang ans Limit gebracht.