Tubeless-Flicken immer griffbereit Tubeless-Flicken immer griffbereit Tubeless-Flicken immer griffbereit

Maxalami Twister und K-13 Mini-Tool

Tubeless-Flicken immer griffbereit

  • Florentin Vesenbeckh
  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 4 Jahren

Wer seinen Tubeless-Reifen platt fährt, hat Pech. Oder Flicken dabei. Mit dem Maxalami Twister ist das Einfädel-Werkzeug für Tubeless-Würste griffbereit im Lenker oder der Kurbelwelle verstaut.

Wer im Marathon-Rennen oder auf Tour seinen Tubeless-Reifen platt fährt, hat Pech. Kleinere Lecks und Stiche stopft die Tubeless-Milch noch während der Fahrt. Löcher, die so groß sind, dass auch die Latex-Flüssigkeit sie nicht mehr abdichtet, bedeuteten in der Regel eine längere Zwangspause: Reifen runter, (meist mit Milch-Sauerei), Ventil rausschrauben, Schlauch rein, Reifen wieder drüber, aufpumpen und weiter.

Oder man flickt das Loch von außen und ohne Radausbau mit einem speziellen Flick-Gummistreifen (Plug), bei Maxalami liebevoll "Rennwurst" genannt. Die werden in das Loch gefädelt und verbinden sich dort zu einem Pfropfen, der auch große Löcher zuverlässig abdichten kann. Wie gut, haben wir beim Vergleich von sechs Reparaturlösungen für Tubeless-Reifen in BIKE 5/2018 getestet.

Der Maxalami Twister

Neueste Errungenschaft im Hause Maxalami ist der Twister, ein Tool, mit dem der Flicken immer griffbereit am Bike verstaut werden kann. Dazu bieten sich die Lenkerenden oder Kurbelwellen an. Der Twister wird mit einem Plug geladen und dann mittels eines Spreizkonusses im Rohr verklemmt. Das praktische Helferlein ähnelt dem Sahmurai Sword, das wir hier bereits vorgestellt haben , wiegt 15 Gramm und kostet 28,90 Euro >> z.B. bei Rosebikes für 23 Euro erhältlich *.

Florentin Vesenbeckh Im Lieferumfang des Maxalami Twisters * gibt´s den Twister mit zwei unterschiedlich dicken Gummipfropfen, drei Plugs und eine optisch passende Lenkerendkappe für die andere Seite.

Florentin Vesenbeckh Der Twister findet geladen in den meisten Kurbeln mit offener Hohlwelle Platz.

Florentin Vesenbeckh Alternativ sitzt Maxalamis Twister formschön im Lenkerende. Ein optisch passender Pfropfen fürs andere Lenkerende liegt bei.

Das Maxalami K-13 Multi-Tool im Praxis-Check

Damit gar keine speziellen Werkzeuge für die Tubeless-Flicken zusätzlich am Bike oder im Rucksack transportiert werden müssen, hat Maxalami das Einführwerkzeug in ein Multi-Tool gepackt. Gute Idee! In der mitgelieferten Neoprenhülle wartet das Tool (natürlich dann mit Plug geladen) auf seinen Einsatz.

Ein Endanschlag verhindert, dass sich die Einfädelhilfe nach hinten wegdrehen kann – wichtig, da die Gummipfropfen teilweise mit viel Kraft in den Reifen bugsiert werden müssen. Der Anschlag an unserem Test-Muster war jedoch etwas scharfkantig und verhakte sich dadurch in der Hülle, in Handschuhen und Trikot. Ansonsten geht die Qualität der Werkzeuge aus CroMo-Stahl voll in Ordnung.

Sebastian Brust Das "kleine" Maxalami K-13 * bietet die wichtigsten Schlüssel für die schnelle Reparatur unterwegs, inklusive Tubeless-Flick-Werkzeug. Als K-22 auch mit Vollausstattung erhältlich.

Sebastian Brust Im Vordergrund: das Einfädelwerkzeug. Dessen Endanschlag ist scharfkantig.

Für die schnelle Reparatur unterwegs sind die wichtigsten Schlüssel enthalten. Vermisst haben wir nur einen Kreuzschlitz-Schraubendreher, der das Basis-Kit noch abrunden würde. Schließlich haben auch die neuen Shimano-Schaltungen noch Einstellschräubchen mit dem altehrwürdigen Phillips-Schraubenkopf.

Die Funktionen

  • Einführhilfe für Maxalami Tubeless-Flicken
  • Reifenheber
  • Innensechskant 2, 2,5, 3, 4, 5, 6
  • Innensechskant 8 als Bit
  • Torx T25
  • 2 x Speichenschlüssel (3,45 und 3,23)
  • Flaschenöffner

Gewicht: 95 Gramm (Tool) plus 10 Gramm für Neoprenhülle und zwei 3,5 x 50 mm Maxalamis
Preis: 29,90 Euro >> z.B. bei Rosebikes aktuell für 14 Euro *

Auch als K-22 mit Vollaustattung für 54,95 Euro erhältlich >> z.B. bei Rosebikes aktuell für 39 Euro *


In der BIKE 5/2018 haben wir sechs verschiedene Tubeless-Flickmethoden verglichen. Wie schlagen sich die "Rennwürste" von Maxalami gegen die Gummipfropfen-Konkurrenz von Sahmurai Sword, Dynaplug und Genuie Innovation? Und was leisten im Vergleich das Pannenspray Vittoria Pitstop oder die Universalflicken von Tip Top? Erfahren Sie die spannenden Ergebnisse in BIKE 5/2018 .

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: BIKE 5/2018MarathonPannenhilfeTubeless


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Minipumpen für die Mountainbike-Tour
    6 MTB Minipumpen im BIKE-Kurztest

    16.06.2016Mit der passenden Pumpe im Gepäck ist ein platter Bike-Reifen kein Drama. Damit die Bike-Tour schnell weitergehen kann, haben wir sechs Minipumpen einem kurzen Test unterzogen. ...

  • Test Topeak Nano Torqbar
    Der Mini-Drehmomentschlüssel Nano Torqbar im Test

    21.01.2016Beim Schrauben an Carbon- und Titanteilen sind Drehmomentschlüssel Pflicht. Doch meist sind sie teuer und klobig. Nicht so der Nano Torqbar von Topeak, den wir getestet haben.

  • Die wichtigsten Notfall-Tipps für unterwegs

    05.08.2013Alpentouren haben eine Besonderheit: Im Notfall ist man erstmal auf sich allein gestellt. Was also tun bei Verletzungen, Wetterkapriolen oder wenn plötzlich die Technik streikt? ...

  • Werkzeug für die MTB-Werkstatt
    Diese Tools braucht jede MTB-Werkstatt

    11.02.2018Winterzeit ist für Biker Schrauberzeit. Versinken die Trails mal wieder im Matsch, kann man sich endlich so richtig in der MTB-Werkstatt austoben. Diese Tools gehören für uns zur ...

  • Test 2014: Erste Hilfe Sets
    Erste-Hilfe-Sets und Notfall-Apps im Test

    10.03.2014Eines dieser Erste-Hilfe-Sets sollte auf der Tour immer dabei sein. Wir haben vier Sets einem Kurz-Test unterzogen und auch gleich Notfall-Apps ausprobiert.

  • Mittel gegen Insektenstiche
    Hitze, Strom, Spray: Was hilft gegen Mückenstiche?

    10.08.2017Stechmücken, Bremsen, Wespen, Bienen: Ein Stich ist immer lästig. Für Allergiker sogar gefährlich. Hier ein paar Tipps gegen die juckenden oder schmerzhaften Beulen.

  • Erste Hilfe für Mountainbike-Touren in den Bergen
    Notfall-Management für die alpine MTB-Tour

    28.04.2016Es gibt Momente, die können einem die MTB-Tour vermasseln. Im Hoch­gebirge steht man dann oft allein vor dem Problem. Daher hier noch mal ein kurzer Auffrischungskurs in Sachen ...

  • Workshop: Pannenhilfe auf der Mountainbike-Tour
    So bekommen Sie unterwegs Ihr Bike wieder flott

    09.09.2015Wer in der Pampa eine Panne hat, ist auf sich allein gestellt. Diese Handgriffe für die Notfallreparatur sollte jeder draufhaben. Wir zeigen, wie Sie sich ohne Spezialwerkzeug aus ...

  • Test: 15 Mini-Tools im Vergleich
    Test: Das können Mini-Tools zwischen 15 und 50 Euro

    02.12.2015Kette gerissen, Schraube locker, Lenker verdreht? Diese Mini-Tools mit bis zu 20 Funktionen helfen Ihnen aus der Klemme. Welches aber wirklich zum Schrauben taugt, klärt der ...

  • Doping-Prozess Operation Aderlass
    Kollmann-Forstner: Doping in Marathon-Weltspitze „gang und gäbe“

    27.11.2020Im Aderlass-Prozess war die österreichische Ex-Marathon-Bikerin Christina Kollmann-Forstner als Zeugin geladen. Sie war Kundin des Erfurter Doping-Arztes, wurde 2019 gesperrt und ...

  • Trenga De TW 1.6

    10.05.2008FAZIT: sportlicher Allrounder für Marathons und Touren.

  • Die Mountainbike Kategorien im Überblick

    07.03.2012In über 20 Jahren Bike-Entwicklung haben sich mittlerweile verschiedene Mountainbike-Kategorien herauskristallisiert. Mit diesen Einstufungen findet man sein Wunsch-Bike.

  • Test 2015: Race-Hardtails um 2000 Euro
    Carbon vs. Alu: Race-Hardtails um 2000 Euro im Test

    12.04.201624 Stunden gegen die Uhr: Auf der Jagd nach der Bestzeit haben wir zehn Race-Hardtails um 2000 Euro durch den Münchner Olympia-Park gejagt. Ein berauschender Test mit nächtlicher ...

  • Focus First Extreme

    28.03.2008FAZIT: Ideales Bike für schwere Gardasee-Touren. Hochwertig, komfortabel und massenkompatibel. Kein ausgesprochenes Race-Bike!

  • Bulls Wild Flow 2

    19.06.2013Das Bulls Wild Flow ist ein gelungener Marathon-Racer mit Sportfahrwerk und hochwertiger Ausstattung. Die Nähe zum Bulls-Rennteam wird deutlich.

  • Retro: Cannondale F-Si Hi-Mod Rahmensets
    Limitierter Retro-Kult: Nostalgie-Rahmen mit Ocho-Gabel

    27.11.2018Cannondale paart mit den Retro-Sets des F-Si Carbon-Hardtail-Rahmens in kultigem 90er-Jahre-Look nebst passender Lefty Ocho-Gabel moderne High-End-Bike-Technik mit einem dicken ...

  • Anzeige - HERO World Series 2020
    Mit der HERO World Series durch Wüste, Wälder und Berge

    08.11.2019Die HERO World Series ist der neue internationale MTB-Renn-Circuit, der den HERO nach seinem großen Erfolg in den Dolomiten nun auch nach Dubai und Thailand bringt.

  • Mitgefahren: 4 Stage La Santa
    Wadenkrampf Level 3

    06.03.2018Die Winterpause nutzte unser Marathon-Blogger Alexander, um sich einen neuen Trainer zu suchen und sich ein neues Bike zuzulegen. Kurzerhand schickte ihn Coach Josep zum Formtest ...