Lampe Niteflux Photon Max

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Und wieder ein Flutlicht fürs Unterholz. Die Photon Max von Niteflux überzeugte mit sehr guter Verarbeitung und solider Akku-Laufzeit – zumindest am Anfang.

Leider zickte die LED-Anzeige im Laufe des Winters – man wusste nicht, ob der Akku voll oder leer war. Irritierend war auch das abrupte Abschalten der Lampe, wenn sie ausgepowert war. Der Ausfall des Lichts kündigte sich dabei kurz mit einem Abblenden an – zwei Minuten später war dann Schluss mit Licht. Zum Ende der Testphase versagte auch der Akku beim Laden – die anfänglich lange Laufzeit verkürzte sich erheblich.


Web: www.niteflux.com


Foto: Daniel Simon

Themen: LampenNiteflux


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Reflektor-Folie für Fahrrad-Felgen
    Flectr 360: Rundum-Sichtbarkeit zum Aufkleben

    04.12.2017

  • Test 2016: Beleuchtung am Mountainbike
    Fünf MTB Lampen-Sets im Kurztest

    24.08.2016

  • Neu: Knog Plus Rücklicht
    Knog Plus: Fahrrad-Rücklicht mit gewissem Extra

    11.11.2020

  • Testvideo Lampen: Fluter für jede Gelegenheit

    06.01.2009

  • Lampen

    31.01.2009

  • Neu: Sigma Lightster, Karma Evo und Powerled Evo
    Sigma Sport präsentiert neue Lampen

    13.12.2010

  • Jetzt Philips-Lampen testen

    14.12.2011

  • Test 2011: Helmlampen zum Mountainbiken
    11 Helmlampen im Test

    27.11.2011

  • Test Mountainbike-Beleuchtung
    13 MTB-Lampen im Test: Welche leuchtet am besten?

    18.05.2017