Freakige Lampen von Knog Freakige Lampen von Knog Freakige Lampen von Knog

Freakige Lampen von Knog

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Bunt, hell und mit viel Gummi überzogen: So machte sich der australische Zubehör-Spezialist Knog mit seinen Lampen und Schlössern einen Namen. Hier die neueste Kreation.

Hersteller Vier weiße LEDs für haben alle Front-Modelle gemeinsam.

Nach 7 Jahren kontinuierlicher Entwicklung und Design präsentiert die australische Marke Knog ihre neueste Generation der urbanen Fahrradbeleuchtung: die Knog Blinders mit dem Modell Blinder 4. Erhältlich in 5 Designs mit weißer LED für vorne und roter LED für hinten sind die Blinders ab April bei Cosmic Sports verfügbar.

Hersteller Ein rotes Kreuz für die Sattelstütze: So wird man im Dunkeln leicht gesehen.


Hell, aber laut StVZO nicht zugelassen
Die Außenseite der Blinders besteht aus einer farbig eloxierten Aluminium-Frontabdeckung in den 5 Ausführungen Standard, Circle, Cross, GT und Arrow sowie einem Gehäusekörper aus strapazierfähigem Polycarbonat. Ein daran befestigter, flexibler Silikonstrap mit Edelstahlverschluss ermöglicht eine werkzeugfreie Montage an Lenkern und Sattelstützen mit einem Durchmesser von 22-35mm. Dank der vier Hi-Power LEDs, die eine Leuchtstärke 80 Lumen am Vorderlicht und 44 Lumen am Rücklicht besitzen, ist das Licht des Blinder 4 über 800m sichtbar. Neben dem Dauerlicht mit einer konstanten Brenndauer von 3h sind 4 weitere Blinkmodi wählbar, die die Brenndauer auf bis zu 50h verlängern.

Hersteller Die werkzeuglose Montage und das Laden per USB sind ein Handling-Plus.


An den Computer stecken, aufladen, fertig
Per integriertem USB-Stecker lässt sich der Lithium-Polymerakku des Blinder an einem USBAnschluss wieder aufladen - eine Ladestandsanzeige signalisiert hierbei mit rotem Licht den bis zu 5-stündigen Ladevorgang, ein grünes Licht den vollen Akku. Der zu 100 Prozent wasserdichte Blinder kostet 39,90 Euro und ist über Cosmicsports zu haben.

Themen: gummilichtKnogLampenLEDlichtStVZOUSB

  • 0,99 €
    BIKE Lampentest

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Lampen Test - Erleuchten Sie ihren Feierabend!

    10.12.2007Dunkle Abende müssen Sie nicht vor dem Fernseher verbringen. Unser Lampen-Test zeigt, dass es bessere Feierabend-Vergnügen gibt.

  • Dauertest: Knog Kransky Fahrradschloss
    Wie lange hält das Knog Kransky?

    15.03.2011Neuer Geniestreich von Knog? Das Kranksy ist ein 22 mm starkes Panzerkabelschloss und wird mit vier Schlüsseln geliefert. Die braucht man leider auch, da sie ruckzuck abbrechen. ...

  • Test 2011: Helmlampen zum Mountainbiken
    11 Helmlampen im Test

    27.11.2011Flutlicht oder Funzel, 90 oder 480 Euro? Im großen Lampen-Test treten elf Helmlampen zum Mountainbiken gegeneinander an. Modelle für jeden Einsatzbereich und jeden Geldbeutel.

  • Mountainbike im Straßenverkehr erlaubt?
    Rechtstipp: Mit dem Bike im Straßenverkehr

    14.02.2012Sie starten mit dem Bike ihre MTB-Tour in der Stadt. An einer Ampel stoppt Sie die Polizei und kontrolliert, ob Ihr Rad verkehrstüchtig ist. Zahlen oder nicht? Rechtsanwalt ...

  • Test Mountainbike-Beleuchtung
    13 MTB-Lampen im Test: Welche leuchtet am besten?

    18.05.2017Je kürzer die Tage, desto eher gerät die Bike-Tour zur Nachtfahrt. BIKE testete Lampen unter 200 Euro und verrät, ob sich Modelle mit integriertem Akku gegen Hochleistungsstrahler ...

  • Marktübersicht Lampen
    Sieben neue Lampen für Biker in der Übersicht

    10.11.2011Auch wenn es im Herbst immer früher dunkel wird – kein Grund ins Bett zu gehen. Vorausgesetzt, Sie haben die passende Leuchte. Wir stellen sieben Lampen für Biker vor.

  • Leuchte: Hope 4 LED

    30.11.2008Damit scheint die Sonne auch nachts. Hervorragende Ausleuchtung in vier Helligkeitsstufen.

  • Test 2014: Exposure Relfex MK2
    Exposure Reflex MK2-Lampe im Dauertest

    19.12.2014Die 2200 Lumen der Reflex MK 2 brennen sich durch das Dunkel der Nacht wie ein Schweißbrenner durchs Alu-Geröhr. Auf der höchsten Stufe leuchtet der Lenkerbrummer jede noch so ...

  • Dauertest: Knog Kransky Fahrradschloss
    Wie lange hält das Knog Kransky?

    15.03.2011Neuer Geniestreich von Knog? Das Kranksy ist ein 22 mm starkes Panzerkabelschloss und wird mit vier Schlüsseln geliefert. Die braucht man leider auch, da sie ruckzuck abbrechen. ...

  • Die richtige Bekleidung für den Herbst
    Biken im Herbst: Tipps zur richtigen Kleiderwahl

    11.11.2014Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Die BIKE-Redakteure geben Tipps für die richtige Kleiderwahl für coole Mountainbike-Touren im Herbst.

  • Jetzt Philips-Lampen testen

    14.12.2011Sehen und gesehen werden - ein gut beleuchter Radfahrer ist einfach besser zu sehen und geht damit ein deutlich geringeres Risiko ein, in Unfälle verwickelt zu werden. Phillips ...

  • Test 2015: Lampe Sigma Sportster
    Fahrradlicht mit Straßenzulassung: Sigma Sportster

    05.06.2015Eine langatmige Leuchte für Pendler und für den Notfall - drei bis sieben Stunden leuchtet die kleine, weiße Sigma Sportster-Lampe und lässt sich via USB-Anschluss laden.

  • Test 2020: Bike-Lampe Supernova M99 Mini Pro
    Schon gefahren: Supernova M99 Mini Pro Akku-Lampe

    30.04.2020Der Scheinwerfer von Supernova war eine Herzensangelegenheit von Firmenchef Marcus Wallmeyer und hat viele Arbeitsstunden verschlungen. Heraus kam der hellste Akku-Scheinwerfer ...