Die 10 besten GPS-Apps für iOS und Android

BIKE Magazin

 · 18.05.2015

Die 10 besten GPS-Apps für iOS und AndroidFoto: Ronny Kiaulehn
Die 10 besten GPS-Apps für iOS und Android

Transalp mit dem Handy, das Training App-gesteuert – diese Smartphone-Anwendungen können das Beste aus beiden Welten. Wir zeigen die besten GPS-Apps für Mountainbiker.

Eine komplette Transalp mit dem Smartphone planen – wer das vor fünf Jahren wollte, wurde nur müde belächelt. Heute sieht es mit den leistungsstarken Endgeräten ganz anders aus, und die Apps können meist noch vieles mehr. Zudem kombinieren die Anwendungen oftmals GPS-Geräte mit Funktionen eines vollwertigen Radcomputers, der Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Wattdaten und vieles mehr bietet. Als besondere Leckerbissen einer App stehen Live -Tracking, Offline-Karten oder Trainingspläne zur Verfügung. Eines sollte man aber nicht vergessen: Die komplexen Apps und rechenstarken Handys leeren den Akku so zügig wie Gérard Depardieu eine Flasche Rotwein.

Verlagssonderveröffentlichung

Die besten GPS-Apps für Mountainbiker im Überblick

3D Outdoor Guides Einzige App weltweit, die 3D-Karten der Alpen fotorealistisch verwendet. Ausgewählte Regionen mit Touren-Vorschlägen (eingezeichneter Touren-Verlauf). Hochaufgelöste Luftbilder ermöglichen eine gute Einschätzung des Geländes. 3D-Karten offline verfügbar. Kosten: 7,99–8,99 Euro je nach Region

Für wen ist die App? 

 Für alle, die es ganz genau wissen wollen. Ideal für Alpen-Touren mit Zwischenstopps (Hüttenöffnungszeiten, aktuelle Wetterverhältnisse inklusive). Automatische Ausrichtung in Richtung der eigenen Bewegung, Touren-Aufzeichnung
Foto: Hersteller

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 3/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element