Bremsspur vertretbar – Was sagen unsere Leser? Bremsspur vertretbar – Was sagen unsere Leser? Bremsspur vertretbar – Was sagen unsere Leser?

Umfrage: Hinterrad blockieren

Bremsspur vertretbar – Was sagen unsere Leser?

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 3 Jahren

Spaß-Manöver oder No-Go? Wer das Hinterrad blockiert, schadet dem Trail, behaupten die einen. Andere sehen das nicht so kritisch. Was sagen Sie? Hier die Ergebnisse unserer Umfrage.

Auf der Liste der gemeinsten Vorurteile gegenübern Mountainbikern  ganz oben vertreten: die Bremsspur und die Frage, inwieweit sie dem Boden und damit indirekt dem Image der Mountainbiker schadet. Rollt man einfach gemütlich durch den Wald, heißt es, schaden die Reifen dem Boden ebenso wenig wie Wanderschuhe. Bergab reißen Bremsspuren auf Naturtrails den Boden auf. Aber wie sieht es auf stark verdichteten, gebauten Trails oder im Bikepark aus? Gelten hier andere Richtlinien, was die Trail-schonende Fahrweise betrifft? Schließlich gibt es sogar Fahrtechnik-Tricks, der das um die Kurve driftende Hinterrad zum Kernthema haben, zum Beispiel der sogenannte Scandinavian Flick.


Spaß-Manöver oder No-Go – Ist der Brems-Drift moralisch vertretbar? 1905 Personen haben anonym abgestimmt, hier ist das Ergebnis:

BIKE Magazin Das sagen die BIKE-User: Die Hälfte rutscht zwar nicht mit Absicht durch die Kurve, findet aber, dass es sich nicht immer vermeiden lässt. 38 % sehen die Bremsspur im Wald als absolutes No-Go. Immerhin 13 % lassen ihr Heck gerne beim sogenannten Scandinavian-Flick driften. Ja, das das Umfragetool rundet auf 101 %. Hier die exakten Prozentangaben: 47,7 %, 37,7 % und 12,6 %.

Pro & Contra - Zwei Experten, zwei Meinungen


PRO – Hans Voglsamer, Gardasee-Bike-Pionier:
"Natürlich geht das. Wer sein Heck um die Kurve schwänzeln lassen will, soll das von mir aus bitte machen. Ich finde, das sieht durchaus elegant aus, wenn man es gekonnt macht. Wer jetzt den Zeigefinger erhebt und auf die Erosion aufmerksam machen will, dem will ich sagen, dass auch ich intakte Trails bevorzuge. Doch durch ein paar Biker, die da mit schlitterndem Heck um die Kurve schwingen, löst man nicht gleich einen Hangrutsch aus."


CONTRA – Stefan Herrmann, Fahrtechnikexperte:
"Ganz klar ein Rowdy-Move! Wer das Hinterrad auf dem Trail blockiert, der trägt nicht nur zur Bodenerosion bei, sondern bestätigt auch all die Rowdy-Vorurteile, die uns Mountainbike-Gegner vorwerfen. Das führt bekanntlich oft zu Trail-Sperrungen. Kurzum: Das Hinterrad zu blockieren, ist unsozial. Im Bikepark okay, doch auf Natur-Trails ein No-Go!"

Ale Di Lullo Spritzende Steine und Spritzende Steine und aufstiebender Sand machen sich auf jedem Foto gut. Aber darf man auf dem Trail das Hinterrad blockieren? Wir haben die Bike-Community gefragt. Hier gibt's das Ergebnis

STIMMEN AUF FACEBOOK

"Klares No-Go! So viele Trails sind dadurch so kaputt, dass sich tiefe Furchen bilden und Steine lösen." – Heinrich F.

"Im Bikepark o. k., weil gepflegt – in der Natur nur was für Deppen." – Konstantin V.

"Na ja, wer von euch hat noch nie das Hinterrad blockiert? Wie immer: Es kommt drauf an, wie und wo man so einen Skid anwendet." – Christoph S.

Themen: FahrtechnikScandinavian FlickUmfrage


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE-Umfrage MTB-Gewicht
    Aktuelle Bikes zu schwer? Das sagen die Leser!

    08.02.2018Teleskopstützen, breite Reifen und große Laufräder machen in der Abfahrt viel Spaß, haben aber das Gewicht von aktuellen Mountainbikes in die Höhe getrieben. Das sagen unsere ...

  • Mountainbike-Fahrtechnik für Kinder
    Früh übt sich: So lernen Kids schnell und sicher Biken

    16.09.2017Je früher man Kinder in Geschicklichkeit und Motorik schult, desto steiler die Lernkurve. Wir zeigen, wie Sie beim eigenen Nachwuchs das Fundament für ein erfülltes ...

  • Mountainbike Fahrtechnik: Der Regen-Move
    Just for Fun: Der MTB Pfützen-Splash

    20.07.2018Zugegeben: Schneller oder sicherer auf dem Trail macht Dich der Move nicht. Daher ist der Pfützen-Splash keine herkömmliche Fahrtechnik. Spaß bringt das Manöver jedoch allemal.

  • Test und Marktübersicht 2016: Mountainbikes für Kinder
    Kinder-Bikes: Test, Marktübersicht, Kauftipps, Tuning

    08.09.2016Die Kinder für den eigenen Sport zu begeistern, davon träumen wohl alle bikenden Eltern. Unsere Nachwuchstestfahrer haben fünf hochwertige und außergewöhnliche Kinder-Bikes über ...

  • Mountainbike-Fahrtechnik: Rutschige Geländerunde
    Mit dem Bike sicher über nasse Wege und feuchte Wurzeln

    13.05.2017Der Regen raubt dir die Bike-Motivation? Fahrtechnikexperte Stefan Herrmann sagt: Raus auf den Trail – ein besseres Training als eine rutschige Runde im Gelände bekommt man so ...

  • Mountainbike Fahrtechnik: Die Stufe hochfahren
    So bezwingen sie Stufen mit dem Mountainbike

    23.07.2018Stufen lauern nahezu auf jedem Trail und können echte Flow-Killer sein. Unser Experte Stefan Herrmann zeigt, worauf es ankommt. Wer diese MTB-Technik draufhat, wird zum ...

  • Mountainbike-Fahrtechnik: Bunny Hop
    So meistern Sie den Bunny Hop mit ihrem Bike

    26.08.2017Show-Einlage? Bloße Spielerei? Sicher nicht! Der Bunny-Hop gehört zu den wichtigsten Manövern beim Mountainbiken.

  • Umfrage Mountainbike-Trailcenter
    Was nix kostet ist doch was wert

    14.12.2017Du warst 2017 im Trailcenter in Rabenberg, im tschechischen Pod Smrkem oder dem schottischen 7 Stanes? Dann klicke Dich durch die Umfrage und unterstütze einen DSHS-Student bei ...

  • Umfrage: E-Mountainbikes in BIKE
    Wollen Sie über E-Mountainbikes in BIKE lesen?

    20.06.2017Haben E-Mountainbikes etwas in BIKE zu suchen? Lieber als gelegentliche Sonderbeilagen? Oder sogar als integrativer Bestandteil der BIKE? Wir wollen Ihre Meinung dazu wissen.

  • Umfrage: Wir suchen die 10 innovativsten Produkte 2015

    30.12.2014Die Eurobike gilt als Pulverfass der Entwicklungen. Wir haben die Top-Teile herausgefiltert und zeigen Ihnen die innovativsten Produkte. Stimmen Sie ab!

  • Umfrage: Flut an MTB-Neuheiten
    Neuheiten-Flut: Fluch oder Segen für den Bike-Markt?

    25.03.2016Schlag auf Schlag präsentieren MTB-Hersteller neue Mountainbikes, Teile und Zubehör. Deshalb unsere Frage: Sollte die Industrie ihre Neuheiten in größeren Zeitabständen ...

  • Freeride-Handbuch

    04.03.2010Endlich: Ex-BIKE-Kollege Florian Haymann bringt das erste Fahrtechnik-Buch für Freerider. Die Profis Amir Kabbani, Guido Tschugg, Rob J und Stefan Herrmann zeigen ihre Techniken ...

  • Mountainbike-Fahrtechnik: Spaß auf dem Trail
    5 Moves für mehr Spaß auf dem Trail

    28.11.2015Mit Drive durch die Kurve ziehen, locker über Hindernisse hüpfen und über kleinen Rampen auch mal richtig abziehen: Stefan Herrmann zeigt, wie die Trail-Jagd auf dem Mountainbike ...

  • Fahrtechnik Special

    19.06.2007In diesem Special zeigt Ihnen Fahrtechnik-Experte Stefan Herrmann, wie Sie Ihr Bike beherrschen lernen, sicher durch jedes Gelände kommen, im Fluss bleiben, ohne absteigen zu ...

  • E-Mountainbikes im Visier – Bachelor-Umfrage zu E-MTBs
    E-MTBs – ein Risiko für unseren Sport?

    26.11.2015Sie bezwingen spielend Steigungen und liegen satt in der Kurve – E-Mountainbikes rücken immer näher an ihre rein per Muskelkraft angetriebenen Kollegen heran. Und es gibt so viele ...

  • Blog Mission Crocodile Trophy #9
    #MissionCrocodile: Blick in die Werkstatt, dritter Teil

    02.08.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan ist froh, dass er von zahlreichen Fachkräften professionell umsorgt wird. Wie käme er sonst zum Radfahren?

  • Blog Mission Crocodile Trophy #7
    #MissionCrocodile: Philosophischer Exkurs

    02.07.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan ist deutlich unter 40 Jahre alt. Und doch hat er das Gefühl, bereits gegen den körperlichen Verfall zu arbeiten. Damit ist er nicht alleine. ...

  • Mountainbike-Fahrtechnik: Da staunen Deine Kumpels
    5 Moves, mit denen man Freunde beeindrucken kann

    15.04.2016Wir zeigen fünf Spaß-Manöver, mit denen man sich selbst den faden Weg zur Arbeit versüßen kann und nebenbei für bewundernde Blicke sorgt.