Europa der Staaten Europa der Staaten Europa der Staaten

Road to Moab 1: Boulder, Colorado

Europa der Staaten

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Auf dem Weg zur Kullturstätte Moab bietet sich ein Zwischenstopp in Boulder an: Beste Trails aller Art erfreuen die Mountainbiker-Seele. Wir zeigen Ihnen die Top-Spots in und um Boulder.

Ins Land der ewigen Freiheit, da will BIKE-Tester Tobias Brehler hin. Die Freiheit, wann und wo man mit seinem Bike fährt - schließlich ist das Wetter (fast) immer gut und Trails stehen massenhaft zur Auswahl. Für seinen USA-Trip wählte er deshalb die Mountainbike-Destinationen Boulder und Fruita (beide in Colorado) und Moab (in Utah). Diese Top-Spots lassen sich mit dem Auto in (für USA-Verhältnisse) kurzer Zeit erreichen.

Während wir die Bikes in den Minivan laden, surrt ein Rennradler nach dem anderen vorbei – an einem Donnerstagvormittag. Ist das überhaupt dieses Amerika mit den dicken Leuten? Jein. Boulder liegt zwar in Colorado, hat jedoch nur wenig mit den typischen US-Städten gemein. Hier dreht sich alles um den Sport, auch ums MTB.

Für alle, die auch vom ewigen Grip in Moab träumen, bietet sich der Direktflug von München nach Denver, Colorado an. Wer sein eigenes Bike dabei hat, muss von hier mit dem Auto weiterfahren. Boulder liegt nur eine knappe Autostunde entfernt vom Flughafen Denver und lädt zum Boxenstopp ein. Die Stadt verfügt nicht nur über eine renommierte Uni, sondern auch viele Bike-Trails. Die besten zeigen wir hier:

Walker Ranch Loop

Zum Walker Ranch Loop fährt man mit dem Auto auf der Flagstaff Road zum Trailhead. Wer von Boulder aus startet und den Super Walker fährt, gewinnt einige extra Höhenmeter auf der Straße. Diese können allerdings am Rückweg nicht per Trail vernichtet werden und sind somit unnötig.

Tobias Brehler Auf dem Walker Ranch Loop gilt es, technische Anstiege ebenso wie technische Abfahrten zu meistern. Zwischendurch wird's auch flowig.

Der Trail ist eine Runde, die in beide Richtungen befahren werden kann. Da die reine Fahrzeit nur ungefähr 80 Minuten beträgt und sich auch die Höhenmeter in Grenzen halten, empfehlen wir fitten Leuten, die Runde in beide Richtungen zu fahren. Von flowiger Abfahrt bis zum verblockten Anstieg (oder andersrum) ist alles dabei. Leider auch eine kurze Tragepassage.

Betasso

Im Betasso-Gebiet können zwei Trail-Runden auf ähnlicher Höhe gefahren werden. Die Shared-Trails darf man mittwochs und samstags nicht befahren! Auf den beiden Loops (Canyon und Benjamin) gilt eine vorgegebene Richtung für Biker, mit Wanderen ist dennoch zu rechnen. Zu dieser Tour kann man direkt aus Boulder starten.

Technisch sehr versierte Fahrer mit fitten Beinen gelangen über den Betasso Link in 15 Minuten aufs Plateau, weniger fitte Biker fahren den wenig frequentierten Fourmile Canyon Drive zum Family Link. Von beiden Verbindungen kann entweder auf den Canyon Loop (via Betasso Link) oder den Benjamin Loop (via Family Link) starten. Beide Trails sind aussichtsreich und mäßig anspruchsvoll, die Abfahrt über den Betasso Link zurück nach Boulder gestaltet sich etwas anspruchsvoller.

Marshall Mesa

Tobias Brehler Die flacheren Trails in Marshall Mesa eignen sich gut, um sich an die trockenen, staubigen Bike-Trails rund um Boulder zu gewöhnen.

Die einfachen Trails im Marshall Mesa-Gebiet eignen sich mit der geringen Höhe perfekt zum Einfahren. Von flowig bis etwas anspruchsvoller findet man hier alles. Die Trails sind gut beschildert. So lassen sich vor Ort verschiedenste Runden kombinieren.

Heil Ranch

Die Heil Ranch befindet sich auf halbem Weg zwischen Boulder und Lyons. Entweder man fährt mit dem Auto bis zum Trailhead oder man startet direkt in Boulder. Von dort kann man über die Boulder Reservoir-Trails und Kiesstraßen ebenfalls zum Start der Heil Ranch-Trails fahren. Dann kommen jedoch schnell 60 Kilometer und vier Stunden Fahrzeit zusammen.

Die Heil Ranch-Trails zeigen sich von der etwas anspruchsvolleren Seite und setzen eine solide Fahrtechnik voraus. Die Anstiege auf dem losen Untergrund kosten viele Körner, dafür machen die Abfahrten auch viel Spaß. Wer die Kraft hat, kann bis nach Lyons auf einem Trail absurfen und von dort zur Hall Ranch starten.

Hall Ranch

Mit dem Auto fährt man nach Lyons zum Hall Ranch -Parkplatz. Von dort startet der Lower Bitterbrush – der erst für den Uphill und später den Downhill genutzt wird. Der Uphill über den felsigen Trail gestaltet sich für versierte Fahrer „tricky“, für weniger Geübte sehr mühsam. Dafür entschädigt die Abfahrt am Rückweg. Alternativer Einstieg: Über den Antelope-Trail gelangt man ebenfalls zum Upper Bitterbrush.

Oben angekommen geht's auf dem flowigen Upper Bitterbrush weiter. Mal bergauf, mal bergab generiert der gebaute Bike-Trail viel Freude. Abschließend kann der Nelson-Loop in eine (oder beide) Richtungen gefahren werden. Zurück geht's über die gleiche Route.

Wer nach der Tour Hunger hat, sollte im Smokin Daves in Lyons seine Energiespeicher wieder füllen. Dort serviert man typische Wild-West-Mahlzeiten vom Smoker.

Infos zu MTB-Trails rund um Boulder, Colorado

Auf der Website der Boulder Mountainbike Alliance findet man Trail-Beschreibungen, eine interaktive Karte und viel Wissenswertes zur Bike-Community der Stadt.

Tobias Brehler Auf der Hall Ranch findet man traumhafte Trails vor beeindruckender Kulisse.

  • Road to Moab 3: Moab, Utah
    Der Traum vom ewigen Grip

    13.10.2017Der Traum vom klebrigen Fels und schönem Wetter lockte BIKE-Tester Tobias Brehler nach Moab, Utah. Er verrät die besten Trails, Sehenswürdigkeiten und Lokale der Wüstenstadt.

  • Road to Moab 1: Boulder, Colorado
    Europa der Staaten

    13.10.2017Auf dem Weg zur Kullturstätte Moab bietet sich ein Zwischenstopp in Boulder an: Beste Trails aller Art erfreuen die Mountainbiker-Seele. Wir zeigen Ihnen die Top-Spots in und um ...

  • Road to Moab 2: Fruita, Colorado
    Trailfrüchte in Fruita

    13.10.2017Früher bestimmten Obstplantagen das Landschaftsbild in Fruita, heute ziehen sich etliche Singletrails für Biker durch die weite Landschaft. Ein Fünf-Sterne-Zwischenstopp auf dem ...

Themen: AmerikaBoulderColoradoReiseTrailsUSA


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Slickrock MTB Trail in Moab
    USA: Slickrock MTB-Supertrail

    29.03.2008Der Traum vieler Biker ist glattgelutscht wie eine Terrakotta-Fliese. Fragt man Henri Lesewitz nach seinem persönlichen Supertrail, nennt er den legendären Slickrock-Trail im ...

  • Homestory & Interview John Tomac
    Zu Besuch bei MTB-Legende John Tomac

    10.11.2010Die Legende lebt. BIKE-Redakteur Peter Nilges besuchte Mountainbike-Ikone John Tomac auf seiner Ranch in Cortez, Colorado.

  • Mountainbike-Abenteuer Kokopelli Trail
    USA: Reise-Reportage Kokopelli-Trail

    17.07.2014Der Kokopelli-Trail gilt als härteste Nuss unter den Bike-Pisten. Wer die 229 Kilometer von Fruita in Colorado nach Moab in Utah auf eigene Faust schaffen will, muss lange ...

  • MTB-Supertrail Pikes Peak (USA)
    Mountainbike-Trail vom legendären Pikes Peak

    28.10.2016Der Berg ist ein Mythos im Motorsport. Seit 1916 jagen Rallye-Profis die Kurvenstraße zum Pikes Peak hinauf. Doch es gibt auch einen MTB-Trail, der sich vom 4301-Meter-Gipfel ins ...

  • USA: MTB-Reise-Reportage Lake Basin
    Lake Basin: Mountainbike-Trails im Land der Goldgräber

    27.06.2017In der kalifornischen Sierra Nevada gibt es viele MTB-Trailparks. Doch Dan Milner machte er sich auf die Suche nach kernigen Hinterlandpfaden und stieß im Lakes Basin Resort auf ...

  • MTB-Touren in Südafrika
    Südafrika: Biken unter der Sonne Afrikas

    18.10.2013Western Cape, die Provinz ums Kap der Guten Hoffnung, hat sich für Mountainbiker zum MTB-Paradies entwickelt. Wir zeigen, wo Trail-Enthusiasten auf ihre Kosten kommen.

  • Foto-Reportage: Erstbefahrung Flowtrail Kärnten
    15 Kilometer: BIKE auf dem längsten Flowtrail Europas

    08.05.2020Bad Kleinkirchheim in Kärnten ging auf die Jagd nach Superlativen und hat jetzt den längsten Flowtrail Europas. Doch haben Biker auf der 15 Kilometer langen, fast ruckelfreien ...

  • Unterirdischer Bikepark in den USA
    Mega Cavern: Biken unter Tage [Video]

    23.11.2016Bestens gepflegte Trails, 30 Meter unter der Erde: vom Pumptrack, über Sprünge bis hin zur Trail- und Crosscountry-Runde. Der US-Bundesstaat Kentucky hat den größten ...

  • Italien: Latemar-Umrundung auf Dolomiten-Trails
    Supertrail in der Dolomiten-Festung Latemar

    19.08.2015Den Latemar konnte man schon immer umrunden. Doch nun gibt es eine Runde mit drei Supertrail-Abfahrten. Die 3000 Höhenmeter legt man mit drei Lifts zurück, für die man nur ein ...

  • Top 10 Freeride-Reviere für Mountainbiker
    Die 10 schönsten Freeride-Reviere

    20.09.2018Supertrails mit Lift: keine Zeit und Kraft mit dem Aufstieg verschwenden, sondern nur ein paar Euro für den Lift. In diesen MTB-Regionen brauchen Sie volle Körperbeherrschung fürs ...

  • Hochalpen-Special: GPS-Touren-Download
    4 MTB-Hochtouren in den Alpen

    06.07.2015Der Sommer in den Hochalpen ist kurz. Verschwenden Sie daher keine Zeit mit Langweiler-Touren, sondern fahren Sie diese: Estergebirgs-Durchquerung, Rifugio Nino Pernici und den ...

  • Österreich: MTB Revier Guide Tiroler Zugspitz Arena
    Zugspitz Arena: Klassiker und neue Trails für Biker

    02.11.2016Die Südseite unserer Zugspitze steht bereits in Tirol. Die Zugspitz Arena um Ehrwald, Biberwier und Lermoos hat für Biker einige neue Wege und Touren zu bieten. Hier die GPS-Daten ...

  • Love Trails: Vorurteile gegen Biker - richtig oder falsch?
    So antworten Sie richtig bei Vorurteilen gegenüber Bikern

    20.10.2021Vorurteile gegen Mountainbiker sind so alt wie der Sport selbst. Was ist tatsächlich dran? Was kann jeder einzelne tun, um falsche Behauptungen auszuräumen?

  • Auf Danny MacAskills Spuren durchs Engadin
    Graubünden – wirklich das „Home of Trails“?

    14.06.2019Seit mehreren Jahren vermarktet sich Graubünden selbstbewusst als „Home of Trails“. Im letzten Herbst konnten wir diesem Versprechen auf den Spuren Danny MacAskills vier Tage lang ...