So planen Sie Ihre Transalp perfekt So planen Sie Ihre Transalp perfekt So planen Sie Ihre Transalp perfekt
Seite 5:

Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker

Tourenplanung: Transalp-Routen für Enduro-Biker

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 5 Jahren

Schwitzen, staunen, triumphieren: Eine Alpenüberquerung ist der Traum vieler Biker. Auch wenn der Sommer noch weit weg ist, das Projekt Transalp beginnt jetzt: Planung, Ausrüstung, Routen-Wahl...


TRANSALP-ROUTEN FÜR EUNDURO-BIKER

Eine Transalp ohne Schweißvergießen? So einfach ist es nicht. Bei der Enduro-Transalp verkürzen Lifte und Shuttle-Busse nur die Anstiege. Und die Planung einer solchen Route ist deutlich aufwändiger.

Auch Enduro-Biker haben das Abenteuer Alpenüberquerung längst für sich entdeckt. Allerdings gibt es für sie neben großer Landschaft noch ein höheres Ziel: Es geht darum, möglichst viele, epische Trail-Abfahrten zu erleben. Langatmige Talroller und Höhenmeter, die mit dem schwereren Sportgerät zermürbend wären, werden dagegen, wo immer es geht, mit Lift und Shuttle abgekürzt. Völlig ohne Höhenmeter geht es also auch mit dieser Variante nicht.

Markus Greber Die Abfahrt vom 3123 Meter hohen Madritschjoch ist fast schon Pflicht auf einer Enduro-Transalp. 

Die Streckenführung mit Lift-Einbindung verlangt natürlich einiges mehr an Planung und Logistik. Daher bucht man diese Variante am besten beim Veranstalter. Der funktioniert den Begleitbus schnell zum Shuttle um und hat mit den Alpenregionen oft noch eine Zufahrtserlaubnis ausgedealt. Wer dennoch lieber selbst plant, wird einige Zeit tüftelnd bei der Recherche sitzen, denn nicht jeder in der Karte eingezeichnete Lift läuft auch im Sommer, oder transportiert Bikes. Wobei die Lift-Betriebe gerade in den Ski-Arenen wie Ischgl, Engadin oder Livigno inzwischen längst erkannt haben, dass mit Bikern gutes Geld zu verdienen ist. Nur sollten die Lifte natürlich auch sinnvoll in eine Transalp-Route passen. Dazu muss man manchmal einen etwas unnatürlichen Schlenker in Kauf nehmen. Im Hauptkamm wird es allerdings schwierig. Schiebe- und Tragepassagen bleiben einem hier nicht erspart. Vorsicht übrigens in Italien: Hier darf man zwar selbst im klapprigsten Sessellift Platz nehmen, aber oft nur, wenn die Bikes weniger als 160 Millimeter Federweg haben.

Matthias Rotter Von Sulden aus hilft die Gondel hinauf. In Südtirol shuttlen auch kleine Sessellifte.


Von Ischgl zum Comer See
Ischgl ist wahrscheinlich der beste Startort für eine Enduro-Transalp, da hier die Idjochbahn schon mal ein großes Stück den Hauptkamm hinaufhilft. Sie setzt die Transalp-Aspiranten auf 2740 Metern Höhe ab, und die Fahrt ins Trail-Abenteuerland kann sofort beginnen. Auf genialen Kammpfaden schaukelt man bis zum Salaaser Kopf hinüber, bis der Fimberpass vor seiner genialen Trail-Abfahrt doch noch kurz zum Schieben zwingt. In diesem Muster – Gondel, fahren, schieben und dann hinein in den langen Abfahrts-Trail – geht es die folgenden Etappen weiter über den Violapass, das Val Poschiavo und über den Piz Nair bei St. Moritz weiter bis zum Comer See. Kurz vor dem Sprung ins Badewasser wartet noch der Trail über den inzwischen kultigen Tracciolino. Strecke gesamt: 335 km / 6450 hm bergauf / 13500 hm bergab / 5 Etappen. Preis inkl. HP, Shuttle und Gepäcktransport: ab 1400 Euro. Infos: www.trailxperience.com

Markus Greber Von Ischgl zum Comer See


Vom Mont Blanc zum Mittelmeer
In acht Tagen 18000 Höhenmeter bergab – und zwar auf den rauen, naturbelassenen Hochgebirgs-Trails der Westalpen. Da kosten selbst die Abfahrten jede Menge Körner. Dennoch bleiben einem auch hier Bergauf-Passagen nicht erspart. Jeden Tag warten im Durchschnitt 1000 Höhenmeter, die gerade auf den letzten Metern zum Pass hin noch einmal wehtun. Aber so geht man wenigstens gut aufgewärmt in die Abfahrt. Die Highlights unterwegs: Col du Grand Ferret, Col de la Seigne, Col d’Encombres, Pic Malrif und der Ligurische Grenzkamm. Jeder dieser noch weitestgehend unbekannten Pässe wartet mit einem nicht enden wollenden Abfahrts-Trail auf. Viele davon sind mit mittlerer Fahrtechnik gut zu fahren, für andere braucht man Gefühl fürs Grobe. Strecke gesamt: 8000 hm bergauf / 18000 hm bergab / 8 Etappen. Preis inkl. HP, Shuttle und Gepäcktransport: ab 1400 Euro. Infos: www.powder-trails.de

Matthias Rotter Vom Mont Blanc zum Mittelmeer



Diese Veranstalter bieten spezielle Enduro-, Freeride- oder auch Trail-Routen über die Alpen an. Da die Gruppen mit vier bis sieben Teilnehmern deutlich kleiner gehalten werden als bei normalen Klassiker-Touren, ist eine frühe Buchung ratsam.


Tipp: Sollte eine Tour schon ausgebucht sein, bieten viele Veranstalter ab einer bestimmten Gruppenstärke auch individuelle Routen an. Nennen Sie den Guides einfach ein paar der hier vorgestellten Highlights, und er wird eine möglichst sinnvolle Route für Sie entwerfen. Wenn gewünscht sogar mit Gepäcktransport.

» www.bikexperience.de
» www.biketours-oberstdorf.de
» www.die-rasenmaeher.de
» www.joko-biketours.de
» www.mtb-fahrtwind.de
» www.level-v.de
» www.powder-trails.de



SIeben Highlights für Enduro-Biker


1 Val Müstair
Ganz neue Trails wurden in die ehemaligen Schmugglerberge gezogen. Infos: www-altarezia.eu

Markus Greber Val Müstair


2 Livigno
Lifte und Flowtrails in alle Richtungen – und ebenfalls im Alpenhauptkamm gelegen. Hier lohnt es sich auch, den ein oder anderen Abschnitt des neuen Tutti-Frutti-Trails einzustreuen, bevor es auf die Trail-Verbindung zum Bernina Pass hinübergeht.

Markus Greber Livigno


3 Madritschjoch (3123 Meter)
Er gilt als der höchste, fahrbare Pass der Ostalpen. Eine echte Schinderei! Besser man nimmt die Gondel ab Sulden. Die letzten 400 Höhenmeter müssen geschoben werden. Oben wartet einer der besten Trails der Ostalpen!


4 Kronplatz
Der Trail-Berg kurz vor dem Fanes-Tal. Mehrere gebaute Abfahrten warten am Südtiroler Aussichtsberg. Das Herunterzirkeln des kurvengeladenen Herrensteigs macht irren Spaß.


5 Val Poschiavo
Vom Bernina-Pass führt einer der genialen Flow-Country-Trails ins Puschlav hinunter. In Poschiavo angekommen, setzt man sich dann aber besser in die Rhätische Bahn, steigt am Bernina-Pass wieder aus und nimmt sich die Engadiner Trails noch vor.


6 St. Moritz
Großartiger Flow von der Corviglia, durchs Val Suvretta und vom Piz Nair hinunter. Die Spitzen-Trails sollten bei einer Enduro-Transalp in Richtung Comer See nicht fehlen!


7 Pale di San Martino
Auf die Hochebene mit dem Rifugio Rosetta gelangt man nur mit dem Lift. Dahinter wartet ein Supertrail.


  • 1
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    So planen Sie Ihre Transalp perfekt
  • 2
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Tourenplanung: die klassischen Transalp-Routen
  • 3
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Tourenplanung: die leichten Transalp-Routen
  • 4
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Tourenplanung: die kurzen Transalp-Routen
  • 5
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Tourenplanung: Transalp-Routen für Enduro-Biker
  • 6
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Tourenplanung: Transalp-Routen für ganz harte Biker
  • 7
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Transalp-Routen: So planen Sie Ihre Route am besten
  • 8
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Transalp-Routen: Tipps für die richtige Ausrüstung
  • 9
    Tourenplanung: Transalp für Mountainbiker
    Transalp-Routen: Training für die große Tour

Themen: AusrüstungEtappenPlanungTourenTrainingTransalpTransalp 2017


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mit dem Fatbike auf MTB-Transalp
    Zwei Fatbikes auf den Spuren der Ur-Transalp

    16.07.2014Fatbikes wird oft vorgeworfen, sie seien schwer, behäbig, rückschrittlich, tourenuntauglich. Mit diesem Vorurteil räumten zwei Überzeugungstäter jetzt auf. Auf einer ...

  • Alpenüberquerung: Fit für lange Mountanbike-Touren
    So schaffen Sie 2500 Höhenmeter am Tag

    02.06.20162500 Höhenmeter, 80 Kilometer – bei einer solchen Alpencross-Etappe zucken Biker zusammen. Aber solche MTB-Touren muss man nicht fürchten: Mit der richtigen Form, Taktik und ...

  • Packliste Transalp
    Das müssen Sie für eine Alpenüberquerung einpacken

    17.06.2016Egal ob Sie auf der klassischen Heckmair-Route die Alpen mit dem MTB überqueren oder ganz neue Wege einschlagen. Mit unserer Packliste haben Sie immer die richtige Ausrüstung ...

  • Öko-Transalp

    31.05.2009Biken an sich ist ja schon total öko, aber Tagwerk-Reisen toppt das noch mit Öko-Transalp-Touren. Völlig schadstoffrei mit dem Mountainbike über die Alpen.

  • MTB-Touren auf alten Militärstraßen
    Italien: Die 10 schönsten Militärstraßen

    20.10.2006Frontlinien mit Aussicht – Biker freuen sich über die angenehmen Steigungen, die im Zickzack auf den Berg führen. Dennoch lösen die Militärstraße aus dem Ersten Weltkrieg bis ...

  • Special 2014: Die besten Mountainbike-Touren in den Alpen
    Alpen-Special: Die 30 besten MTB-Touren

    25.06.2014Die Alpen – größte Spielwiese für Mountainbiker in Europa. In unserem 16-Seiten-Alpen-Special zeigen wir Ihnen die schönsten Flecken, längsten und besten MTB-Touren.

  • BIKE Mission Crocodile Trophy
    #MissionCrocodile: Kandidaten stellen sich vor

    05.03.2018Rund 150 mutige Biker/-innen haben sich für das große Abenteuer #MissionCrocodile beworben. Drei Kandidaten kamen in die Endrunde. Doch nur einer kann es zur Crocodile Trophy nach ...

  • Mountainbike-Touren in der Eifel
    Deutschland: Vulkaneifel

    21.05.2004Kochende Lava und zischendes Wasser formten einst das Gesicht der Eifel. Auf den Mountainbike-Trails zwischen Basaltfelsen und Kraterseen spielen Biker auch heute noch mit dem ...

  • Superkräfte beim Biken: Langstrecken-Star Jay Petervary
    Das Geheimnis von Ultra-Biker Jay Petervary

    13.01.2018Berge hochfliegen oder unendliche Strecken meistern – manche Leistungen wirken wie aus einem Superhelden-Comic. BIKE fragt MTB-Stars: Jay Petervary – Ausdauerass und Mentalmeister ...

  • Andi Heckmaier und Uli Stanciu: MTB-Legenden
    Transalp, die Erste...

    30.11.2008Jeden Sommer windet sich ein Lindwurm aus Bikern über die Alpen. Diesen Bike-Massentourismus bei Alpenüberquerungen haben zwei Männer zu verantworten: Andi Heckmaier und Uli ...

  • Schul-Projekt Carl-Orff-Gymnasium: MTB-Alpencross 2021
    Lernen fürs Leben – Alpencross als Schul-Projekt

    20.12.2021Planen, Zusammenhalten, Durchbeißen: 14 Schüler und vier Lehrer des Carl-Orff-Gymnasiums kurbelten für ein Schul-Projekt mit dem Mountainbike über die Alpen.

  • Im Interview: Das stärkste Marathon-Team Deutschlands
    Die BIKE Transalp-Sieger 2014 im Interview

    22.10.2014Jochen Käß und Markus Kaufmann gelten derzeit als Traum-Duo im Marathonbereich. In ihren Palmeres stehen Deutsche Meistertitel, zwei Transalpsiege, unzählige Marathongewinne und ...