Trentino: Rabbijoch und Montozzo-Scharte weiterhin frei

zum Artikel