California Dreaming: Pipeline-Supertrail im Toro Park California Dreaming: Pipeline-Supertrail im Toro Park California Dreaming: Pipeline-Supertrail im Toro Park

USA: Supertrail Toro Park nahe Monterey, Kalifornien

California Dreaming: Pipeline-Supertrail im Toro Park

  • Jan Sallawitz
 • Publiziert vor 3 Jahren

In Nordamerika wird die Bike-Saison jedes Jahr mit dem Sea Otter Classic im kalifornischen Monterey eröffnet. Eine Festival-Party, auf der dieser Abfahrtsrausch im Toro Park nicht fehlen darf.

Sie kennt ihn noch nicht, sie kennt ihn noch nicht! Ich rolle mit der amerikanischen Enduro-Queen Teal Stetson-Lee durch das Tor in den Toro County Park und kann mein Glück kaum fassen. Als Europäer werde ich ihr gleich einen echten Supertrail in ihrer Heimat zeigen. Und natürlich wird er ihr gefallen. Schließlich hat ihn mir vor ein paar Jahren kein Geringerer als Freeride-Legende Wade Simmons verraten.

Aber wir müssen uns beeilen. Wie alle amerikanischen Naturparks, ist auch der Toro Park stark reglementiert: Um fünf Uhr nachmittags wird das Tor für Biker geschlossen. Auf einer sanft ansteigenden Asphaltstraße geht’s an Picknick machenden Familien und Baseball-Grüppchen vorbei. Vereinzelt spenden ein paar Korkeichen Schatten. Doch mit der Anzahl der Bäume nehmen auch die Steigungsprozente der Straße bald deutlich zu. Irgendwann ist der Asphalt zu Ende, und wir rollen auf sandigem Schotter dahin. Jetzt wieder flacher und ohne Spaziergänger – der Wald gehört uns.

"Achtung, Poison Oak!", warnt mich Teal und deutet auf kleine Büsche am Wegesrand. Harmlos sehen sie aus. Wie kleine Eichensetzlinge. Doch diese Kollegen hier sind mit giftigem Öl benetzt. Wer sie berührt, bekommt mindestens einen schweren Ausschlag. Davon hatte Wade letztes Mal gar nichts erzählt. "Tja, der kommt aus Kanada, da gibt es das Problem nicht", erklärt Teal. "Am besten, Du berührst einfach nichts Grünes im Wald."



Die GPS-Daten zum Pipeline-Supertrail können Sie kostenlos am Ende dieses Artikels im gpx-Format herunterladen.

California Dreaming: Pipeline-Supertrail im Toro Park

7 Bilder

In Nordamerika wird die Bike-Saison jedes Jahr mit dem Sea Otter Classic im kalifornischen Monterey eröffnet. Eine Festival-Party, auf der dieser Abfahrtsrausch im Toro Park nicht fehlen darf.


Zum Glück reißt der Wald ohnehin bald auf. Vor uns tut sich eine weite Hügellandschaft auf. Kniehohes Gras wiegt sich im Wind – zur filmreifen Westernkulisse fehlt nur noch die Büffelherde. Doch stattdessen geraten wir in eine gluckernde Gruppe von Truthähnen. Auf einem ausgewaschenen Feuerweg geht’s jetzt in drei Wellen richtig steil bergauf, doch dann ist es geschafft. Richtung Westen überblickt man von hier oben die Küstenlinie von Santa Cruz, die sich gen Süden erst bei Big Sur im Dunst verliert. Der Trail startet zwischen zwei verkrüppelten Korkeichen, deren Wurzeln einen groben Teppich für uns ausgelegt haben. In steilen S-Kurven geht’s ins Dickicht. "Fahrvergnügen!", ruft Teal. Ein Wort, das die Amis aus einer deutschen Autowerbung kennen und inflationär benutzen. Tatsächlich beginnt nach dem ruppigen Einstieg nun der Flow-Part auf Lehmboden. Mulden und Wellen lassen Pumptrack-Feeling aufkommen, doch Vorsicht: Manche Kurven neigen bergab zum Zumachen. Wer aus der Spur schießt, landet sehr viel tiefer in einem Bachbett. Irgendwann öffnet sich der Wald, und wir tauchen wieder in diese typisch kalifornische Graslandschaft ein. Jetzt im goldenen Abendlicht.

Doch die "Pipeline" ist noch lange nicht zu Ende. Nach einer traumhaften Highspeed-Serpentinen-Kombination folgt er jetzt dem Bach, den wir von oben gesehen haben. Doch nun taucht immer mal wieder ein Wasserrohr aus Eisen aus dem Boden auf. Mal parallel zum Weg, mal kreuzt es, manchmal nervt es genau in der Fahrlinie. Da das Rohr sehr rutschig ist, hilft auch hier nur die Nicht-berühren-Strategie. Und Vollgas. Nach einem Gap über den Bach (wir verweigern, Wade damals nicht) schießen wir die letzten Trail-Kilometer in den kalifornischen Sonnenuntergang. Als wir das Pförtnerhaus passieren, sind wir scheinbar die letzten Gäste im Park. Ein kurzes "Daumen hoch" zum Ranger, dann direkt zum Auto. Hier wartet die vielleicht beste amerikanische Tradition auf uns: ein eiskaltes Dosenbier aus der Kühlbox.


Der Trail

Auf den MTB-Trails im Toro Park, im Hinterland von Monterey, fanden schon Enduro-Rennen statt. Er liegt ca. 160 Kilometer südlich von San Francisco. Der Pipeline-Trail selbst ist bis auf wenige Schlüsselstellen leicht fahrbar. Insgesamt: 15,2 km und 650 hm. Infos: www.seemonterey.com

Infochart Wie alle amerikanischen Naturparks, ist auch der Toro Park stark reglementiert: Um fünf Uhr nachmittags wird das Tor für Mountainbiker geschlossen.


Sebastian Bender Jan Sallawitz: Der Marketing-Chef von Evoc liebt exotische Bike-Ziele. Die kalifornischen Trails haben es ihm besonders angetan.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: BIKE-SupertrailGPS-DatenKalifornienMontereyPipelineSea Otter ClassicTour

  • 0,00 €
    GPS-Daten: Pipeline-Supertrail

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Supertrail Kalifornien/USA
    Palm Canyon Trail: der heilige Coahuila-Supertrail

    15.05.2013Bobby Roots Supertrail liegt nicht auf der Beach-Boy-Seite Kaliforniens, sondern dort, wo sich Klapperschlange und Coyote gute Nacht sagen – und wurde einst von den ...

  • Supertrail: Flume-Trail am Lake Tahoe
    USA: Supertrail oberhalb des Lake Tahoe

    20.01.2014Wenn es in den USA etwas Vergleichbares zum Gardasee gibt, dann ist das der Lake Tahoe. Episch lange Trails und Seeblick. Den Top-Flow bietet die Kombi aus Flume-Trail und ...

  • Mountainbike-Tour Rothaarsteig
    In drei Tagen 150 Kilometer durchs Sauerland

    22.08.2014In drei Tagen über den Rücken des Rothaarsteigs im Sauerland. Und wer kennt sich auf den Wald-Trails zwischen Brilon und Dillenburg am besten aus? Ein Jäger.

  • Mountainbike-Tour: Stoneman Miriquidi
    Deutschland: Stoneman – 163 Kilometer durchs Erzgebirge

    10.10.2014Über neun Gipfel windet sich der Stoneman an der deutsch-tschechischen Grenze. Wir haben die 160-Kilometer-Schleife durchs Erzgebirge abgekurbelt. Reise-Bericht plus GPS-Daten.

  • Italien: Latemar-Umrundung auf Dolomiten-Trails
    Supertrail in der Dolomiten-Festung Latemar

    19.08.2015Den Latemar konnte man schon immer umrunden. Doch nun gibt es eine Runde mit drei Supertrail-Abfahrten. Die 3000 Höhenmeter legt man mit drei Lifts zurück, für die man nur ein ...

  • BIKE-Special 2016 Salzburger Land: Nationalpark Hohe Tauern
    2-Tages-Tour durch Mittersill und Wildkogel-Arena

    01.04.2016Die Zwei-Tages-Tour Pinzgau Exporer verbindet die schönsten Punkte der drei Panorama-Berge Zweitausender, Resterhöhe und Wildkogel mit den berühmten Trails des Oberpinzgaus.

  • Neuheiten 2016: Sea Otter Classic
    Sea Otter: Neuheiten-Show & USA-Exoten

    28.04.2016Zum ersten Schaulaufen der Saison trifft sich die Bike-Szene traditionell in Monterey, Kalifornien. Vier Tage Biken, Testen und Neuheiten checken. Hier die wichtigsten News vom ...

  • Italien, Trentino: MTB Tour rund um das Val di Non
    Natur-Trails im Trentino: 4 Tage Tour de Non

    15.03.2018Während die meisten Alpentäler Lift- und Flowtrail-Angebote aus dem Boden stampfen, schildert das Val di Non im Norden des Trentinos lieber eine Vier-Tages-Tour aus. Hier die ...

  • Reportage Sea Otter Classic in Kalifornien
    Ein Tag auf Amerikas größtem BIKE-Festival

    02.11.2017In Kalifornien fanden vor 40 Jahren die legendären Repack-Rennen statt. Und hier treffen sich heute 70000 Biker zum größten Mountainbike-Festival Amerikas. Wir waren einen Tag vor ...

  • Supertrail Corviglia in St. Moritz
    Schweiz: Corviglia Supertrail

    31.10.2012Wie kriegt man auf 400 Höhenmetern vier Kilometer Trail unter? Indem man ihn möglichst dicht an die Bergflanke wickelt. Das haben Streckenbauer an der St. Moritzer Corviglia-Bahn ...

  • Neuseeland Südinsel: Supertrail am Coronet Peak
    Kurviges Meisterwerk: Rude-Rock-Trail

    28.02.2018Wenn es einen Fahrstuhl durch den Mittelpunkt der Erde gäbe, könnte man als Deutscher bequem auf Neuseelands Südinsel am Coronet Peak aussteigen und dieses Trail-Meisterwerk ...

  • Italien: Piemont

    30.05.2012Seit jeher war das Piemont der Zankapfel zwischen Italien und Frankreich. Die Streitmächte hinterließen ein Netz von Militärpisten, das sich bis 3000 Meter hinauf schraubt. ...

  • BIKE-Supertrail 82: Tutti-Frutti-Trail
    Enduro-Supertrail zwischen Sellastock und Marmolada

    30.07.2021Enduro-Racerin Ines Thoma kennt viele, spannende Abfahrten auf der ganzen Welt. Dieser Dolomiten-Trail bei Canazei ist ihr besonders im Gedächtnis geblieben.

  • Deutschland: Supertrail Kybfelsen – Badish Moon Rising
    Badish Moon Rising - kanadischer MTB Trail in Freiburg

    13.06.2017In Freiburg windet sich ein neuer MTB-Trail zum Kybfelsen. Der Badish Moon Rising ist eine Gute-Laune-Piste mit lässiger Geschichte.

  • Österreich, Zillertal-Special: Tour 2 Geiseljoch

    29.08.2007Die wohl schönste Tour im Zillertal – entweder als ultimativer Ein-Tages-Hammer oder als immer noch knackige Wochenend-Tour.

  • Österreich, Zillertal-Special: Tour 7 Lämmerbichl

    29.08.2007Lupenreiner Gipfelstrum mit fantastischem Panoramablick auf den Alpenhauptkamm und Trail-Vergnügen vom Feinsten.

  • Spanien: Menorca-Inselumrundung per MTB
    Höhenangst am Mittelmeer

    13.04.2016Menorca ist klein, flach und hütet ein Geheimnis: den Cami de Cavalls. Der uralte Reitpfad umkreist die Insel und hangelt sich dabei von Leuchtturm zu Leuchtturm. Fotoserie und ...

  • Nostalgie-MTB-Tour Himalaja
    Himalaja-Reise in die Mountainbike-Steinzeit

    15.04.2016Dünne Luft, Wetterkapriolen und Mountainbikes wie aus der Steinzeit: Bike-Reisepioniere wie Ruedi Christen waren echte Abenteurer. Er nimmt uns mit auf seinen ersten MTB-Trip 1991 ...