Mallorca-Durchquerung mit dem MTB

Spanien: Trans-Mallorca

  • Henri Lesewitz
 • Publiziert vor 11 Jahren

Die Trans Mallorca räumt auf mit dem Klischee von Sex, Suff und Karaoke. Aber Vorsicht: Wer Mallorca mit dem MTB auf eigene Faust durchqueren will, wird kläglich scheitern.

Der Tag hat gerade erst Farbe angenommen, doch die Bespaßungsmaschinerie von Cala Ratjada läuft schon auf Hochtouren. Drüben, in der Los-Olivos-Bar, müht sich eine Best-of-ABBA-CD um die Aufmerksamkeit der durstigen Hauptzielgruppe. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite versucht der Königsgarten das Urlaubsgefühl mit Dirty-Dancing-Hits und Sonderangeboten anzufeuern – “Trinken Sie 0,5 und zahlen sie 0,3!” Die gemeinte Maßeinheit ist Liter.

Ein paar Meter weiter, unter dem Vordach der Station M-Bike, mischen sich ABBA- und Dirty-Dancing-Lärm zu einem unerträglichen Klangbrei. Die Station liegt im Stereodreieck von Königsgarten und Los-Olivos-Bar. Die Fahrräder vor dem Verleihklotz wirken übertrieben bereift und viel zu geländegängig für Cala Ratjada. Deutschlands beliebteste Ferieninsel ist Synonym für vieles. Ein Synonym für Mountainbiken ist sie nicht. Mallorca ist der Inbegriff für gefällig daliegende Sandstrände. Es ist das Hochleistungszentrum für pauschal gebuchtes Nichtstun. Eine ruhelose Ruhezone mit angegliederter Massenmenschenhaltung. Verstopft mit Millionen Erholungswilligen, die wochenlang mit gusseiserner Konsequenz entweder auf das Meer oder tief ins Glas gucken, als gäbe es dort irgendetwas zu sehen.

Das Tramuntana-Gebirge thront majestätisch im toten Winkel der Schallalla-Industrie: Hier schnappt die Natur auch gerne mal nach Mountainbikes.

“Mallorca wird als Mountainbike-Revier völlig unterschätzt, das ist das Problem”, sagt Markus Derjung, der Chef von M-Bike. Derjung steht unter einem Werbebanner, das ihn mit nachlassender Körperspannung auf einem Anstieg der BIKE-Transalp zeigt. Er wirkt ein wenig fülliger als auf dem Foto, vor ein paar Monaten ist er Vater geworden. Doch man muss ihm nur zusehen, wie er die Knöpfe der Federgabeln dreht, wie er mit den Fingern in die Gabeln hineinhört. Derjung meint das richtige Mountainbiken. Das, bei dem der Puls hochtourig nagelt und das Adrenalin den Körper flutet.

Markus Derjung, Chef von M-Bike: „Ich habe die Tour so geplant, als würde ich meine ganz persönliche Traum-Tour planen. Zehn Jahre hat die Suche nach den Trails gedauert. Mallorca wird als Revier völlig unterschätzt.“

Als Derjung vor zehn Jahren mit einem Kleinbus voller Scott-Bikes von Deutschland auf die Insel umsiedelte, um sich den Traum von einer eigenen Mountainbike-Station zu erfüllen, hatte er selbst keine Ahnung, ob sein Geschäftsmodell dort die passende Umgebung finden würde. Dass man auf Mallorca prima Rennrad fahren kann, war dem ehemaligen Straßenrennfahrer bekannt. Aber Mountainbike? In dieser Beziehung war die Insel selbst 1999 noch unentdecktes Brachland. Es gab keine Karten. Es gab keine Routen. Es gab zwar überall diese herrlichen Berge. Aber leider auch überall hohe Zäune. Ein Großteil von Mallorca ist Privatland. Auch das sei ein Problem, sagt Derjung.

Eine Kurve jagt die nächste: Nach jedem Lenkeinschlag präsentiert sich die Landschaft anders.

Inzwischen läuft das Geschäft gerade wegen der Zäune. Nur mit einem Guide lässt sich der Weg durch das schier unendliche Netz an Singletrails finden. Die fünftägige Trans-Mallorca-Tour, dreimal jährlich angeboten, fasst die Mountainbike-Highlights der Insel zu einer epischen Runde zusammen. Das Gepäck wird transportiert. Die Unterkünfte sind landestypisch.


Die gesamte Reportage zur Mallorca-Durchquerung mit dem MTB finden Sie unten als PDF-Download.

Schlagwörter: Balearen Durchquerung Mallorca Spanien Tour

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Spanien: Mallorca-Durchquerung

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Orbea Occam – Neuheiten 2020
    Orbea Occam: asymmetrisches All Mountain in 29 Zoll

    17.06.2019

  • Fit für die Saison – Bericht aus Mallorca

    24.03.2011

  • Mountainbike-Durchquerung Slowenien
    Slowenien-Durchquerung durch die Julischen Alpen

    14.10.2010

  • Vibram Furoshiki
    Schuh im Taschenformat von Vibram

    21.11.2015

  • Neue Bikes 2017: Unno & ARBR
    Custom statt Stangenware: Alter Trend im neuen Gewand

    01.12.2016

  • Österreich, Zillertal-Special: Tour 6 Kellerjochrunde

    29.08.2007

  • Mountainbike-Tour im Valle Argentina (Ligurien)
    Italien: Valle Argentina

    23.05.2014

  • Cityguide: Mountainbiken in München
    München: die Lieblings-MTB-Touren der BIKE-Redaktion

    20.10.2009

  • Spanien: Mountainbiken auf Mallorca
    Mountainbike-Tipps für die Baleareninsel Mallorca

    08.09.2015