Es gibt in Europa nur eine Handvoll Trails, denen die Imba das Prädikat "Epic" verliehen hat. Der 40 Kilometer lange Alps-Trail von Davos gehört dazu.

  • Hochgebirgsboden wie feines Sandpapier, vereinzelt mit Felszähnen durchsetzt: die erste Abfahrt, vom Jakobshorn hinunter. 
  • Die Jakobshornbahn hilft nur den ersten Anstieg hoch. Knapp 1000 Höhenmeter sind selbst zu kurbeln. 
  • Insgesamt warten 2580 flüssig fahrbare Höhenmeter bergab.
  • Die Abenteuervariante durch die Tobel (Schluchten) muss mit ein paar Gegenanstiegen bezahlt werden.
  • In Davos gibt es ab einer Übernachtung ein Seilbahn-Ticket dazu, das auch für Bus und Bahn gilt. So kann Teil zwei des Trails vertagt werden.