Der Abstecher zum Rifugio Sassal Masone lohnt sich landschaftlich wie fahrtechnisch. Weiß im Hintergrund glänzt der Palü-Gletscher.

zum Artikel