Steinbergtrail Steinbergtrail

WM-Special SalzburgerLand - Bergbahnen

Bahn frei für Biker

Christian Penning am 29.07.2020

Ganz entspannt mit der Bergbahn nach oben gondeln und dann auf fetten Trails ins Tal kurven. So bleibst Du den ganzen Tag im Flow. Die Bergbahnen im SalzburgerLand heben den Bike-Spaß in neue Höhen.

Leogang - Bahnen & Trails

Der Bikepark Leogang hat bei den Beförderungskapazitäten deutlich aufgerüstet. Die neue Steinbergbahn bringt Biker schnell nach oben und erschließt neue Lines & Trails für alle Könnensstufen.

Neuer Trail Richtung Schwarzleobach

Im Vorfeld der Mountainbike-WM 2020 hat sich auch bei den Leoganger Bergbahnen einiges getan. Bereits seit dem vergangenen Sommer steht mit der Steinbergbahn ein weiterer Zubringer zu den Bikepark-Trails zur Verfügung, der die schier ewigen Warteschlangen eliminiert. Natürlich hat die Bikepark-Crew zum neuen Lift auch neue Trails geshapt. Die flüssige, zehn Kilometer lange Steinberg Line by Fox ist das neue Highlight für Einsteiger und Profis. Von der Steinbergbahn-Bergstation schlängelt sich die Strecke durch den Wald zur Talstation. Am Foto-Plateau lässt sich das einzigartige Panorama der Leoganger Steinberge perfekt festhalten. Freunde anspruchsvoller und technisch schwierigerer Singletrails kommen auf dem Antonius-Trail auf ihre Kosten. Der Schwarzleo-Trail, ein handgebauter, aber naturbelassener Singletrail in den Schwierigkeitsgraden S1 bis S2 schlängelt sich auf 1,8 Kilometern Länge ins Schwarzleotal. Er ist gespickt mit Northshores und technischen Spitzkehren, bietet aber auch flowige Passagen. Stillstand gibt es hier nicht: Der umgebaute Hot Shots – eine Jumpline vom Feinsten – fired by Gopro wurde jüngst geöffnet, zur WM im Oktober folgt noch ein weiterer Single Trail.

Weitere Informationen unter: www.saalfelden-leogang.com

Saalbach - 6 statt 4

Mehr Bahnen, bessere Verbindungen zu den Trails, mehr Bike-Spaß – Saalbach, der Klassiker für Freerider und Downhiller im SalzburgerLand wird nun noch attraktiver für Mountainbiker jeden Levels.

Statt bisher vier Bergbahnen mit Bike-Transport bringen nun sechs Bahnen Biker flott zu den Startpunkten der Trails. Die neue 12er-Kogel-Bahn und die ebenfalls überarbeitete Z-Line sind eine echte Bereicherung. Die Bahn führt auf knapp 2000 Meter Höhe. Auch nach dem Update wird die Z-Line ihrem Ruf als vielseitiger Freeride-Klassiker gerecht. Unzählige Anlieger, Wallrides, Northshore-Passagen, Wellen, Tables und Drops sorgen für Spannung. Weniger ambitionierte Fahrer nehmen an den Schlüsselstellen einfach die Chicken-Lines. Die Westgipfelbahn – ursprünglich ein Ersatz für die 12er-Kogel-Bahn – bleibt ab 2020 auch in den Sommermonaten in Betrieb.

Gondel Schattberg-Express

So erreicht man den Einstieg des legendären Hacklberg-Trails nun direkt. Wer von der anderen Seite kommt – also vom Schattberg-X-Press mit seiner X-Line – kann den Schattberg Sprinter nutzen und erspart sich so die Höhenmeter zum Westgipfel. Zum Schluss das Beste: Im neuen Bike-Ticket (30 Prozent Preisvorteil für Joker-Card-Inhaber) ist auch die uneingeschränkte Nutzung der zwei Bergbahnen in Leogang und einer Bergbahn in Fieberbrunn inklusive. Perfekt, um die Freeride-Safari Big 5 Bike Challenge mit 5000 Tiefenmetern in Angriff zu nehmen.

Weitere Informationen unter: www.saalbach.com

Wildkogel-Arena - Bike-Juwel

Die Wildkogel-Arena wird seit zwei Jahren auch von Bramberg aus erschlossen. Der ideale Zugang zu grenzenlosem Bike-Vergnügen mit tollen Panoramablicken in der Nationalparkregion.

Wildkogel Blick Hohe Tauern

Mit der Wildkogelbahn und der Smaragdbahn starten Biker unkompliziert ins Naturvergnügen. Bei der Fahrt, die nur wenige Minuten dauert, fährt das Mountainbike gratis mit. Das macht die Nationalpark-Sommercard möglich, die täglich eine Fahrt mit den geöffneten Bergbahnen einschließt sowie viele weitere Attraktionen und Ermäßigungen. Der Wildkogel ist nicht nur ein fantastisches Höhenwandergebiet auf 2100 Metern Seehöhe, sondern auch Bike-Juwel mit urigen Almen und unvergesslichem Blick auf die Gletscher zwischen Großglockner und Großvenediger. Die Region wurde von BIKE zu einem der besten Bike-Gebiete der Alpen gekürt. Neu ist der Trail, der von Neukirchen über die Talstation Gensbichl bis zur Bergstation der Wildkogelbahn führt. Mit diesem Rund-Trail ist die letzte Lücke geschlossen, und es eröffnet sich ein durchgängiges Bike-Vergnügen von Neukirchen und Bramberg auf den Wildkogel und wieder retour. Der Trail weist eine maximale Steigung von 13 Prozent auf. Für alle E-Biker besteht an der Bergstation der Wildkogelbahn im Bergrestaurant eine Lademöglichkeit für die Akkus – also einfach einkehren und den eigenen Energiespeicher auffüllen, während der E-Motor lädt.

Weitere Informationen unter: www.wildkogel-arena.at

Zell a. See-Kaprun/Hochkönig

Ganz entspannt Höhenmeter sammeln. Im SalzburgerLand haben noch einige weitere Regionen ihr Angebot an Transportmöglichkeiten für Biker und Bikes erweitert.

Ein komfortables Upgrade der Beförderungsmöglichkeiten gibt es in Dienten in der Region Hochkönig. Nach zwei Jahren Bauzeit ist die neue Gabühelbahn nun auch im Sommer für Biker geöffnet. Damit stehen in der Region Hochkönig rund um die Orte Maria Alm, Dienten und Mühlbach nun fünf Bahnen mit Bike-Transport zur Verfügung: zusätzlich zur Gabühelbahn die Kabinenbahn Natrun, die Sesselbahn Schwarzeckalm, die Kabinenbahn Karbachalm und die Sesselbahn Bürglalm. Oben warten saftige Almwiesen vor der schroffen Bergkulisse des Hochkönig. Gemütlicher kann man eine Tour oder eine rasanten Downhill-Abfahrt kaum beginnen.

Weitere Informationen unter: www.hochkoenig.at

Kaprun

Gute Nachrichten gibt es auch aus der Region Zell am See-Kaprun zu vermelden. Denn dort ist die neue Maiskogelbahn seit vergangenem Sommer auch während der Bike-Saison in Betrieb. Die komfortable Zehner-Kabinenbahn bringt Biker direkt vom Zentrum Kaprun hinauf in das Natur- und Bike-Paradies Maiskogel. Dort oben warten nicht nur herrliche Bike-Touren und gemütliche Wanderungen. Die 3K Konnection verbindet von hier Kaprun mit den Trails am Kitzsteinhorn.

Weitere Informationen unter: www.kitzsteinhorn.at

Christian Penning am 29.07.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren