Panorama-Touren von leicht bis schwer und Flowtrails Panorama-Touren von leicht bis schwer und Flowtrails Panorama-Touren von leicht bis schwer und Flowtrails
Seite 2:

Die schönsten MTB-Touren im Zillertal

Mittelschwere Panorama-Touren im Zillertal

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 6 Jahren

Mountainbike-Touren im Zillertal gehen hoch hinaus. Doch die langen und oft steilen Anstiege lohnen sich: Jeder Berg bietet ein anderes Panorama. Mit Seilbahnen lassen sich ein paar Höhenmeter sparen.

Mittelschwere Touren

Die Panoramatrauben hängen im Zillertal natürlich hoch. Aber es gibt ja die Seilbahnen! Warum nicht einfach ein paar Höhenmeter sparen und die Tour auf Aussichtshöhe fortsetzen?

Zur Rastkogelhütte

Grandiose Aussicht in die Gletschergipfel, und am Ende des langen Anstiegs gibt’s zum "Bergfest" einen frisch gegrillten Burger auf der Hütte. Bei Vollmond kann man in der Felsarena auch besonders schön übernachten.

Robert Niedring Die Penkenbahn erspart einem knapp die Hälfte der Höhenmeter. Doch die 900 Höhenmeter zur Rastkogelhütte sind selbst zu strampeln.

Skitourengeher lieben die Rastkogelhütte. Auf 2124 Metern Höhe thront das Haus vom DAV wie ein Ausrufezeichen in einer großen Felsarena. Vollmondnächte sollen hier oben besonders schön sein. Vor allem, wenn die Dicke Berta dazu dampft. Der Smoker-Grill sieht aus wie eine kleine Dampflok und brutzelt vor der Hütte das ganze Jahr über Ribeye-Steaks und den berühmten Rastkogelhütten-Burger.

Für die Verpflegung ist also gesorgt, jetzt muss man die Hütte nur noch mit entsprechend großem Hunger erreichen. Und das geht am besten mit der Penkenbahn. Man schwebt also in acht Minuten aus dem Zentrum von Mayrhofen auf den Penken und klettert auf der Panoramaschotterstraße noch knapp 300 Höhenmeter weiter zum Penkenjoch hinauf. Oben überblickt man sämtliche Seitentäler des Zillertals mit ihren Gipfelreihen, aus welchen die weißen Gletscherfelder herausblitzen. Volle Konzentration dann auf der folgenden Abfahrt ins Horbergtal. Die Schotterstraße stiert ziemlich steil bergab bis Schwendberg, wo schließlich der erste und einzige lange Anstieg des Tages wartet: Knapp 900 Höhenmeter am Stück klettert die Route nun zur Rastkogelhütte hinauf. Bis zur Mautstelle der Zillertaler Höhenstraße auf Asphalt, dann über die Sidanalm weiter auf Schotter. Der Anstieg ist lang und teils steil, doch sobald sich die Felsarena zur Rastkogelhütte öffnet, sind die Schmerzen vergessen. Und mit dem frisch gegrillten Burger in der Hand sowieso. Aber Vorsicht mit dem Bauchvollschlagen! Auf der Abfahrt ins Tal lauert noch ein kurzer, aber knackiger Gegenanstieg zum Melchboden hinauf. Im Tal auf dem Zillertal-Radweg zurück nach Mayrhofen.

Höhenprofil der MTB-Tour zur Rastkogelhütte im Zillertal.


Info zur Tour

Am Penkenjoch startet der Klettersteig Knorren. Wen es spontan überkommt, der kann sich an der Seilbahn eine Ausrüstung ausleihen.


Die Seilbahn

Die nagelneue 3S-Penkenbahn hat vom 14.5.–9.10. geöffnet.


Start- und Zielpunkt

An der Penkenbahn-Talstation im Zentrum von Mayrhofen


Einkehr

Hütten am Penkenjoch, Rastkogelhütte (geöffnet im Sommer von Juni bis Ende Oktober), Melchboden

Länge

47,9 km

Höhenmeter

1385 hm bergauf, 2550 hm bergab

Fahrzeit

5 Stunden

Kondition

■■■□□

Fahrtechnik

■■□□□ 

Panorama

■■■■■ 

Schwierigkeit

mittel

Penken & Geiseljoch

Buntes Treiben am Aussichtsberg Penken und absoluter Bergfrieden am Geiseljoch. Die neue 3S-Penkenbahn macht diese Kombination der ungleichen Brüder erst möglich. Und am Ende warten 1600 Höhenmeter Abfahrt am Stück.

Robert Niedring Erst der Gipfeltrubel am Penkenjoch, dann durch die stille Bergarena zum Geiseljoch hinauf. Danach die ewige Abfahrt ins Tal.

Man muss einfach mal oben gewesen sein, auf dem 2292 Meter hohen Geiseljoch. Der Anstieg ist zwar lang und kräftesaugend, doch so, wie die Schotterserpentinen aus dem Zillertal immer weiter in die stille Bergwelt hinaufklettern – das ist schon ein Erlebnis.

Doch zuvor warten noch ganz andere Erlebnisse: die Auffahrt mit der brandneuen 3S-Penkenbahn etwa. Dank hochmodernster Technik fliegen die Gondeln in nur acht Minuten die 1000 Höhenmeter zum Penken hinauf. Man überquert den Pass auf dem neuen Panoramaweg und drückt die Rampen zur Wanglalm hinauf. Ein steiler, ruppiger Schotterweg kurvt schließlich Richtung Vorderlanersbach hinunter, bis er auf die Pass-Straße zum Geiseljoch trifft. Am Joch selbst verjüngt sich der Schotter zum leicht verblockten, aber voll fahrbaren Pfad. Alpenüberquerer fahren hier nach Weerberg ab, Tages-Tourer drehen um und lassen die Bremsen erst wieder in Mayrhofen los.


Infos zur Tour

Man kann die Schleife über den Penken auch weglassen und die Tour zum Geiseljoch in Vorderlanersbach starten.


Die Seilbahn

Die nagelneue 3S-Penkenbahn hat vom 14.5.–9.10. geöffnet.


Start- und Zielpunkt

An der Penkenbahn-Talstation im Zentrum von Mayrhofen


Einkehr

Gasthof Geislerhof

Länge

45,2 km

Höhenmeter

1383 hm bergauf, 2490 hm bergab

Fahrzeit

4 Stunden

Kondition

■■■□□

Fahrtechnik

■■■□□

Panorama

■■■■■ 

Schwierigkeit

mittel


GPS-Daten

Die GPS-Daten der hier beschriebenen und alle anderen ausgewiesenen Touren im Zillertal finden Sie im interaktiven Touren-Planer von: www.zillertal.at

BIKE Magazin 7 Panorama-Touren und 2 Flow-Trails im Zillertal.

  • 1
    Die schönsten MTB-Touren im Zillertal
    Panorama-Touren von leicht bis schwer und Flowtrails
  • 2
    Die schönsten MTB-Touren im Zillertal
    Mittelschwere Panorama-Touren im Zillertal
  • 3
    Die schönsten MTB-Touren im Zillertal
    Schwere Panorama-Touren im Zillertal
  • 4
    Die schönsten MTB-Touren im Zillertal
    Wiesenalm- und Isskogel-Flowtrails
Gehört zur Artikelstrecke:

Zillertal: Alle Infos und die schönsten MTB-Touren


  • Bike-Revier Zillertal in Österreich
    Zillertal: Die wichtigsten Infos für Mountainbiker

    25.04.2016Wenn im Sommer nur auf dem Gletscher Schnee liegt, eröffnen sich für Mountainbiker traumhafte Aussichten. Die wichtigsten Infos und die besten Adressen für Ihren Bike-Urlaub in ...

  • Die schönsten MTB-Touren im Zillertal
    Panorama-Touren von leicht bis schwer und Flowtrails

    27.04.2016Mountainbike-Touren im Zillertal gehen hoch hinaus. Doch die langen und oft steilen Anstiege lohnen sich: Jeder Berg bietet ein anderes Panorama. Mit Seilbahnen lassen sich ein ...

Themen: FlowtrailÖsterreichTirolUpmoveZillertal


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Die besten Mountainbike-Reviere in Österreich
    Wo Sie in Österreich ruhigen Gewissens biken dürfen

    27.03.2015Österreich gilt als Bike-Mekka, doch was viele nicht wissen: Mountainbiken ist laut Forstgesetz im ganzen Land verboten. Wo Sie in Österreich stressfrei biken können, zeigen wir ...

  • Erneute Unterlassungsklage gegen Bikerin am Muckenkogel
    Tatort Lilienfeld: Der Tragödie zweiter Teil

    03.03.2016Dass Mountainbiken in Österreich weitgehend verboten ist, ist seit dem Fall Simon Tischhart vom September 2013 allgemein bekannt. Jetzt hat der Kläger von damals eine weitere ...

  • Gewinnspiel: Zillertal Bike Challenge
    Gewinne Starterpakete für die Zillertal Bike Challenge

    01.04.2016Die Zillertal Bike Challenge hat sich als Kletter-Prüfung etabliert. Wir verlosen zwei Starterpakete für das 3-Tages-Event inkl. Startplatz und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel.

  • Wegerecht Österreich: Der 1. Tag vor Gericht
    Muckenkogel Teil II: Der erste Verhandlungstag

    23.03.2016Wieder war eine Mountainbikerin beim Befahren der Forststraße am Muckenkogel vom Jagdpächter Dr. Gürtler verklagt worden. Am 16. März fand der erste Tag der Verhandlung statt.

  • Übersicht: 25 Bikeparks in Deutschland
    Bike-Republik Deutschland - Teil 1: Bikeparks

    22.06.2019In dieser Übersicht finden Sie 25 Top-Bikeparks für jede Menge Abfahrtsspaß auf dem Mountainbike – ob allein, mit Freunden oder der Familie.

  • Advertorial: Panoramabiken im Salzburgerland
    Panorama satt: Biken mit Weitblick in Flachau

    25.04.2018Idyllisch, fast malerisch präsentiert sich das weltbekannte Ski-Mekka Flachau auf den ersten Blick im Sommer. Freie Sicht Fünf Bike-Strecken mit einem gemeinsamen Nenner: Panorama ...

  • BIKE Transalp 2021: Etappe 2 zum Nachfahren
    Auf der Alpenachterbahn

    06.06.2021Die Strecke der BIKE Transalp 2021 ist nicht nur für das Rennen da. Deswegen stellen wir die Alpencross-Route auch zum Nachfahren vor. Die zweite Etappe führt von Livigno nach ...

  • MTB-Touren am Achensee
    Österreich: MTB-Revierguide Achensee

    14.01.2011Von oben sieht der Achensee dem Lago ähnlich. Der Unterschied: Vom Tiroler Meer führen Schotterstraßen ins Rofan und Karwendel. Trails sind selten, aber wenn, dann spannend. Wie ...

  • Schmaler Grat-Trail zwischen Saalbach & Leogang
    Österreich: Supertrail Schmaler Grat

    16.11.2011Trek-Gravity-Girl Steffi Marth kommt viel in der Welt rum. Da überrascht es, dass es ihr ausgerechnet ein Österreicher angetan hat: der Schmale-Grat-Trail zwischen ...

  • Salzkammergut Trophy 2020
    Die legendäre Trophy im Einzelstart-Format

    03.09.2020Österreichs größter MTB-Marathon antwortet mit einem alternativen Rennformat auf das Corona-Jahr. Bis Ende Oktober kann man bei der Salzkammergut Trophy Individuell auf Zeitenjagd ...

  • Österreich: Revier-Guide Wienerwald
    Die drei schönsten Flowtrails im Wienerwald

    31.03.2020Köstlich: Im grünen Speckgürtel von Wien gedeiht das Trailcenter Hohe Wand Wiese. Hier verwöhnen flowige Spaßrunden durch den Wienerwald, gerade mal 20 U-Bahn-Minuten von der ...

  • Die besten Hütten für Mountainbiker
    10 Top-Hütten für Biker

    18.08.2014Wir zeigen die Top 10 der MTB Hütten: Die schönsten Biker-Stützpunkte in Oberitalien, Österreich und der Schweiz im Überblick.

  • Österreich: Spotguide Brandnertal
    Brandnertal: Ein Bikepark rüstet auf!

    22.12.2020Der Bikepark Brandnertal in Vorarlberg bespaßte seine Besucher bisher mit drei Trails. Jetzt verdreifachten die Betreiber ihr Streckenangebot. Wir waren da – und das sind die ...