SalzburgerLand_2016_Wildkogel-Areana_135 SalzburgerLand_2016_Wildkogel-Areana_135

BIKE-Special 2016 Salzburger Land: Nationalpark Hohe Tauern

Links und Infos zu den MTB-Revieren Mittersill und Wildkogel-Arena

Marc Schneider am 01.04.2016

Alle Infos zu den Revieren Mittersill und Wildkogel-Arena

Die Reviere
Die Region Mittersill und die Wildkogel-Arena liegen in direkter Nachbarschaft, zwischen Pass Thurn und Felbertauern im Osten und dem Gerlos-Pass im Westen. Der Nationalpark Hohe Tauern mit seinen natürlichen Tälern, das breite Salzachtal und die Südseite der Kitzbüheler Alpen mit den Panorama-Garanten Wildkogel und Zweitausender machen die Vielfalt des Touren-Reviers aus. Spannende Trail-Abfahrten gibt es on top.

Alle Infos: www.mittersill.info und www.wildkogel-arena.at

Touren-Infos
www.wildkogel-arena.at und www.tauernbike.at bieten Tour-Beschreibungen mit GPS-Daten.

Bikeguides
www.wildkogel-arena.at bietet eine Übersicht regelmäßiger Touren mit Guide. www.tauernbike.at führt eine Liste mit Tour-Anbietern in der Region.

Bikeshops
Intersport Harms, Neukirchen, www.intersport-harms.at
SportPro Fankhauser, Bramberg, www.sportpro.at
Intersport Breitfuss, Mittersill, www.breitfuss-sport.com

Bikes-Hotels
Es gibt einige auf Biker eingestellte Unterkünfte. Näheres bei den Tourismusverbänden.

Nationalpark Hohe Tauern
In Mittersill steht das große Zentrum mit allen Infos zu Geologie und Ökologie des riesigen Reservats. Vieles steht aber auch auf www.nationalpark.at

"Die Natur besser verstehen" – Christian Wörister, Geschäftsführer Nationalpark Hohe Tauern

Salzburger Land 2016 Nationalpark Hohe Tauern

Christian Wörister, Geschäftsführer Nationalpark Hohe Tauern

Was macht für Dich persönlich den Reiz des Nationalparks aus?
Die Nationalpark-Idee bedeutet, herausragende Naturlandschaften für uns und die nachfolgenden Generationen zu erhalten und darüber hinaus auch für Menschen erfahrbar und erlebbar zu machen. Ich genieße den Nationalpark am liebsten bei einer Bike- Tour in eines der Täler und im Anschluss bei Jause und Bier auf einer Salzburger Almsommerhütte. Das macht Spaß, ist gesund und gibt einem den nötigen Abstand zum hektischen Alltagstreiben im Büro.

Warum lohnt sich ein Besuch im Nationalparkzentrum in Mittersill?
Es bildet in zehn Erlebnisstationen die vielfältige Flora und Fauna und die Gebirgswelt des Nationalparks ab. Der bekriechbare Murmeltierbau, der 3D-Film zur Entstehung der Alpen, das 360°-Panoramakino ermöglichen vielfältige und erlebnisreiche Eindrücke, schaffen Anreize, hinauszugehen in die Natur und die Abläufe dort genauer und intensiver zu erkunden und zu genießen. Über 100000 Besucher jährlich sind eine beeindruckende Bestätigung für die Attraktivität dieser Ausstellung.

Seite 2 / 3
Marc Schneider am 01.04.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren