Trails unter Strom Trails unter Strom Trails unter Strom

Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019

Trails unter Strom

  • Heiko Mandl
  • Salzburger Land
 • Publiziert vor 3 Jahren

Der Trend zum Mountainbiken hat sich in den letzten Jahren mit Hilfe des E-Bike-Booms fortgesetzt. Ein Ende ist nicht in Sicht, und auch im SalzburgerLand setzen immer mehr Regionen auf das E-Bike.

Biken fast ohne Grenzen – so könnte man das E-Biken auch beschreiben. Viele Biker genießen es durch die schönen Naturlandschaften unserer Region zu fahren. Unterstützt von einem Elektromotor lässt sich die Natur umso mehr genießen, frei von großen Anstrengungen und schweißtreibenden sportlichen Einlagen. Die eigene Leistung lässt sich durch den Unterstützungsgrad des E-Bike-Motors ganz leicht selbst bestimmen. Geht es kurz steiler bergauf schaltet man den Elektromotor um eine Stufe höher und schon wird die steile Rampe zum leicht überwindbaren Hindernis.

Das Thema Sicherheit spielt beim E-Bike ebenso eine gewichtige Rolle. So haben viele Regionen spezielle E-Bike-Kurse im Angebot, um den Um- und Einstieg auf das E-Bike ihren Gästen so leicht als möglich zu gestalten. Pedelec-Neulinge werden so schnell zu E-Bike-Experten und freuen sich umso schneller mit ihrem Sportgerät gut und sicher umgehen zu können.

Auf den nächsten Seiten präsentieren wir vier Regionen im SalzburgerLand die sich besonders dem Thema E-Bike gewidmet haben. Das Salzburger Saalachtal mit seinen familienfreundlichen E-Bike-Touren, die Region Hochkönig mit den unverkennbaren Flow-Trails, der Tennengau mit ganz besonderen Tourenangeboten (Urwald inklusive) und die Region Wagrain-Kleinarl mit ihren geführten Touren heißen E-Biker auf den folgenden Seiten herzlich willkommen.

Salzburger Saalachtal: Kinder Willkommen


Das Salzburger Saalachtal hat sich schon von Beginn an dem E-Biken verschrieben. Die 24 Ladestationen in der Region sorgen dafür, dass der Akku, egal bei welcher Tour, nie leer wird. 

Apropos auftanken, nicht nur der E-Bike-Akku, auch der Energiespeicher der E-Biker können in der Almenwelt leicht gefüllt werden. Dafür sorgen die vielen regionalen Köstlichkeiten auf den urigen Hütten, die E-Biker immer herzlich willkommen heißen.

Salzburger Land

Das Salzburger Saalachtal ist unter Familien sehr beliebt. In Sachen E-Bike gibt es diesen Sommer einige neue Angebote für Familien. Die Verleihstationen bieten Kinder E-Bikes zum Verleih an und viele Touren in der Region sind für Familien bestens geeignet. Die richtige Tour lässt sich ganz bequem auf dem Tourenportal der Almenwelt finden:  www.lofer.com/touren

Dort sind E-Bike-Routen auch als solche markiert. Viele Touren führen an idyllischen Bergseen oder wilden Bächen vorbei, wo E-Biker ihre Füße in das erfrischende Nass hängen lassen oder auch einen mutigen Sprung in das frische Quellwasser wagen können.

Wer mit dem E-Bike noch nicht fit ist, der kann beim E-Bike Camp (20.- 22. Juni) erste Erfahrungen mit dem Pedelec sammeln. Dabei steht nicht die Leistung, sondern der Genuss im Vordergrund.

Mehr Infos zur E-Bikeregion Salzburger Saalachtal:  www.lofer.com

Wagrain-Kleinarl: E-Biken mit Anleitung


Wagrain-Kleinarl heißt nicht nur die E-Biker Willkommen, sondern setzt mit speziellen Angeboten voll auf die motorunterstützte Fraktion unter den Mountainbikern.

Wagrain-Kleinarl besitzt alles was das Bikerherz begehrt. Wunderschöne Touren – an Bergseen vorbei, durch tiefe Wälder und über grüne Wiesen – einen actiongeladenen Bikepark für die jungen (und auch alten) Adrenalinjunkies und eine gemäßigte Berglandschaft. Der ideale Ort, um Erholung zu finden und vom Alltag abschalten zu können.

Mit dem E-Bike fällt dies oft leichter, es ist auch bequemer die Gipfel zu erobern. Doch die Pedelecs müssen beherrscht werden. Dafür gibt es drei Mal die Woche Schnupperkurse, die von der bike-welt in Wagrain angeboten werden. In den Kursen üben die Teilnehmer die grundlegenden Techniken, danach geht es in die Berge – zu einem idyllisch gelegenen See oder einer romantischen Almhütte.

Salzburger Land

Wer sich ohnehin am E-Bike wohlfühlt, dem steht ein Ausritt auf einem der vielen E-Bike-Touren nichts im Wege. Zehn stehen zur Auswahl und gehen von leichten Einsteigerrouten bis hin zu längeren Ausfahrten in die benachbarten Regionen. Eine besonders schöne E-Bike-Tour ist die Kleinarl-Runde. Sie kann in verschiedenen Varianten gefahren werden, die längste umfasst 33 km und 1.600 Höhenmeter und beinhaltet alles was das (E-)Biker-Herz begehrt: Hütten für eine Einkehr, bunte Wiesenlandschaften und wer will, kann auch den neuen Hirschleitentrail hinunter nach Kleinarl testen.

Mehr Infos zur E-Bikeregion Wagrain-Kleinarl:  www.wagrain-kleinarl.at

Tennengau: E-Bike All-Inklusive


Mit dem E-Bike in den Urwald! Was nach einer wilden Expedition in Afrika oder Südamerika klingt, können E-Biker im  Tennengau erleben. Im Lammertaler Urwald befinden sich Bäume so groß wie Häuser, die größten in Österreich. 

E-Biker können im Tennengau aus einem großen Tourenangebot auswählen. Die vielen Forstwege und Schotterstraßen laden zum genussvollen Mountainbiken ein und bieten abseits der Bikewege viele Attraktion und Naturschauspiele. Eines der Highlights im Lammertal ist der Besuch des Lammertaler Urwaldes.

Blick von der Karalm hinunter nach St. Martin am Tennengebirge

Die Bikeschule Freeride-Alpin bietet von Annaberg aus geführte E-Bike-Touren zu den meterhohen Bäumen. Nach einem kurzen Technikkurs mit den E-Bikes geht es durch die schöne Natur des Tennengaus. Dabei führt die Tour vom Bikezentrum in Annaberg über das Neubachtal nach Lungötz. Von hier aus geht es weiter in das Lammertal und als letzte Hürde hoch zur Spiessalm. Die Salzburger Almsommerhütte ist über 400 Jahre alt und serviert den Gästen selbstproduzierte Speisen aus der heimischen Küche. Einen besseren Ort für eine Einkehr könnte es auf der Tour nicht geben.

Auf der Spiessalm

Nach der gemütlichen Rast auf der Spiessalm werden die E-Bikes zurückgelassen, denn die letzte Etappe zum Lammertaler Urwald kann nur zu Fuß bewältigt werden. Nach knapp einer Stunde Gehzeit tritt man ein in eine imposante Baumlandschaft mitten im SalzburgerLand. Ein Themenweg führt durch das Terrain, erklärt die Geschichte des Urwaldes und gibt viele Informationen zu den Baumarten weiter. Ein Urwald mitten in den Bergen, das gibt es nur im Lammertal.

Mehr Infos zur E-Bikeregion Tennengau:  www.tennengau.com

Hochkönig: Königliches E-Biken


E-Biker fühlen sich am Hochkönig pudelwohl. Kein Wunder – bei dem Alpenpanorama, dem gut ausgebauten Bike-Wegenetz und der guten, speziell auf die Pedelecs abgestimmten Infrastruktur.

Salzburger Land

Die Region Hochkönig hat sich schon früh mit dem Thema Pedelec beschäftigt und ein Konzept entwickelt, das lange seinesgleichen gesucht hatte. Als erste Urlaubsdestination weltweit hat die Region E-Bike Tankstellen installiert. Das heißt, es können dort alle gängigen E-Bike-Systeme geladen werden – das nicht nur im Tal, sondern auch in den Bergen, um immer genug Strom zur Verfügung zu haben. E-Biker können somit völlig sorglos ihre Touren starten, ohne Angst zu haben, mit leerem Akku am Wegesrand zu stehen.

Salzburger Land Eine von 18 E-tankstellen der Marke bike-energy

Neben den vielen E-Bike Angeboten stechen in der Region zum Thema Mountainbike die beiden Flowtrails in Maria Alm und Dienten heraus. Der Flowtrail One in Maria Alm ist nach einigen Umbauarbeiten noch länger geworden und wartet jetzt mit einer Gesamtlänge von 3,3 km auf die Downhiller und Freerider.


TIPPS

Für Marathonfahrer wartet mit der Königstour eine neue Herausforderung. Sie führt in vier Etappen durch die Region und verbindet die drei Tourismusorte Maria Alm, Dienten und Mühlbach. Das schöne dabei ist, dass Mountainbiker ihr Gepäck nicht selbst transportieren müssen. Nein, es reist mit einem Lieferservice zu den Etappenorten mit!

Für E-Biker hingegen ist die ii-Tour wie geschaffen. Auf 114 Kilometern geht es mit dem E-Bike durch die Landschaft rund um den Hochkönig. Genug Ladestationen und Almhütten sind auf der Runde garantiert.

Mehr Infos zur E-Bikeregion Hochkönig:  www.hochkoenig.at

Gehört zur Artikelstrecke:

Bikezeit | Salzburgerland 2019


  • Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019
    Auf den Spuren der Weltmeister

    15.04.2019Weltmeister haben die Regionen Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang schon genug gesehen. Immerhin kommen jedes Jahr die besten Mountainbiker in den Pinzgau, um die Trails ...

  • Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019
    Die schönsten Trails und atemberaubendsten Touren

    15.04.2019Den Alltag hinter sich lassen, eine der großen Radveranstaltungen erleben oder die Schönheiten des Landes intensiv erleben – im SalzburgerLand ist man als Mountainbiker immer am ...

  • Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019
    Genussbiken im SalzburgerLand

    15.04.2019Höher, Schneller, Weiter – drei Begriffe die beim Genussbiken keine große Rolle spielen. Denn Mountainbiken kann auch anders – erholsam sein, ohne den Blick auf die Stoppuhr oder ...

  • Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019
    Gold, Silber oder Bronze?

    15.04.2019Der Stoneman Taurista hat bereits im ersten Jahr seines Bestehens gehörig Wirbel gemacht. Der Rundkurs besticht durch landschaftliche Highlights, schöne Singletrails und Almhütten ...

  • Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019
    Neue Trails im SalzburgerLand

    15.04.2019Das SalzburgerLand ist bekannt für seine Vielfalt an Biketrails. Ganz nach dem Motto „Wer rastet, der rostet“ kommen jedes Jahr neue Trails und neue Verbindungen dazu.

  • Advertorial: Bikezeit | SalzburgerLand 2019
    Trails unter Strom

    15.04.2019Der Trend zum Mountainbiken hat sich in den letzten Jahren mit Hilfe des E-Bike-Booms fortgesetzt. Ein Ende ist nicht in Sicht, und auch im SalzburgerLand setzen immer mehr ...

Themen: ÖsterreichSalzburgerland


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Flowtrails für Mountainbiker in Europa
    Die 19 schönsten MTB-Flowtrails für zu Hause und Urlaub

    03.09.2016BIKE Special: 19 Flowtrails, für jeden fahrbar – von Trail-Designern für Einsteiger und Fortgeschrittene konzipiert. Gönnen Sie sich wieder mal einen Wochenendausflug oder sogar ...

  • Österreich: Supertrail Nr. 76 – Muttenjoch-Trail im Verwall
    MTB-Supertrail Nr. 76: Muttenjoch-Trail bei Galltür

    31.12.2019Im Dreieck Bludenz, Landeck und Galtür türmen sich die Dreitausender des Verwall-Gebirges. Und mittendrin: ein sagenhafter Panorama-Singletrail – der Muttenjoch-Trail.

  • Deutschland: Trans Germany- und Four Peaks-Strecken, GPS
    Trans Germany 2007 und Four Peaks-Strecke, GPS-Download

    28.07.2016Auf den Spuren der Racer, nur ohne Stopp-Uhr und ohne Stress. Wer die ehemalligen Rennstrecken von Trans Germany und Four Peaks im Urlaubstempo abfährt, erlebt tagelang Fahrspaß ...

  • Supertrail: Bergstadl-Trail in Saalbach Hinterglemm
    Österreich: Bergstadl Supertrail

    23.11.2012Im 4X-Rennen kann Angie Hohenwarter resolut die Ellenbogen ausfahren, doch privat liebt sie Trails. Ihr Lieblingspfad wickelt sich vom Schattberg hinunter und ist ein Abzweig des ...

  • Österreich: MTB-Touren in Osttirol
    Die 7 besten MTB-Spots in Osttirol

    19.02.2021Das Villgratental ist nur ein kleiner Teil Osttirols. Doch die Tiroler Exklave um die Stadt Lienz und den Großglockner hat noch mehr spannende Highlights.

  • Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis 2021
    Saisoneröffnung in Serfaus-Fiss-Ladis

    11.05.2021Am 12. Juni öffnet der Bikepark offiziell seine Pforten und bei der Urlaubsplanung hat man schon jetzt die Qual der Wahl, welche Strecke man zuerst fährt.

  • Beste Touren-Reviere für Mountainbiker
    Die 10 schönsten Touren-Reviere für Biker

    24.10.2006Es gibt viele tolle Touren-Reviere und Regionen. Die folgenden zehn haben wir herausgepickt, weil sie besonders abwechslungsreiche Touren, bildschöne Panoramen und ...

  • Bike-Reviere Salzburgerland: Großarltal
    Großarltal: Biken im Tal der Almen

    16.05.2014Im Großarltal duften die Bike-Routen nach frischer Milch, Speck und Käse. Eine Bike-Runde ohne Jause wäre Frevel. In 40 bewirtschafteten Almhütten kommt alles auf den Tisch, was ...

  • Mountainbike Kongress Österreich 2017
    Trends, Herausforderungen, Entwicklungen

    18.09.2017Der Mountainbikesport wächst und wächst. Das bringt insbesondere für den Tourismus und die Industrie neue Herausforderungen mit sich. Das Thema des Mountainbike Kongresses ...